Was sind Zahlen ohne konkretes Beispiel?

5 Antworten

Hallo,

deine Frage hat Generationen von Mathematiker:innen beschäftigt.

Dass Zahlen ziemlich abstrakt sein können, erleben viele Menschen im Mathe-Unterricht in der Schule. Noch abstrakter als in der Schule wird es an der Uni, wenn z.B. die fünf Peano-Axiome betrachtet werden, mit denen Giuseppe Peano 1889 die natürlichen Zahlen definierte.

Aus dem Wikipedia-Artikel:

Da ist weder von Äpfeln noch von Birnen die Rede. Es ist eine Menge von Elementen, die bestimmte Regeln erfüllen müssen.

🤓

 - (Mathe, Mathematik, Philosophie)

Es gibt Bewusstseinsebenen, in die wir immer wieder eintreten (meist im Schlaf), bei deren erleben Zahlen keinen Wert mehr haben und somit auch nicht mehr relevant sind.

Zahlen haben immer Bedeutungen. Die 5 zum Beispiel ist eine Lebenszahl. Doppelzahlen wie 1111 sind zum Beispiel Engelszahlen die unterschiedliche Bedeutungen haben. Und es gibt ja auch diesen "unglückstag" Freitag den 13. Oder auch die 7, wenn man an die Bibel glaubt wie alles entsteht steht die 7 denke ich für Erholung also Sonntag.

Was ist wenn ich einfach, statt "1111" - "MCXI" schreibe? (Das ist Römisch)
Dann ist es keine Doppelzahl mehr, aber immer noch die selbe Zahl.

oder was ist mit Völkern welche nicht dem Christlichen Glauben abstammen?

0
@Siuto

Ich denke wenn es alle wüssten wäre da nichts anders bei. Dann wäre das eben die "Engelszahl/Engelsbuchstaben" ich denke die Gedanken spielen mit dem Universum im einklang. Ich denke, das wenn wir einfach genug Vorstellungskraft haben und fest an etwas glauben, es auch so ist, ich meine es ist so wie man es meint und da es ja quasi dann das gleiche ist tut sich nicht viel anders, außer natürlich der Verlauf der Menschheit da diesen ja durch Zahlen oder so irgendwas einfällt, durch die Uhr zum Beispiel. Dann kommt man auf andere Gedanken als bei Buchstaben.

Und das mit den Christen.. Mit Religion kenne ich mich nicht wirklich aus. Ich bin Atheist.

1
@PistazienQueen

"dann das gleiche ist tut sich nicht viel anders, außer natürlich der Verlauf der Menschheit da diesen ja durch Zahlen oder so irgendwas einfällt, durch die Uhr zum Beispiel. Dann kommt man auf andere Gedanken als bei Buchstaben."
Wir haben auch eine Uhr mit Römischen Ziffern.

"Eh nicht atheistisch, hab mich da Versehen. Keine Ahnung wie meine Religion sich nennt lol." das mit "1111" oder "555" oder "666" usw., kommt aus dem Christentum.

ach ja, Bedeutungen für Zahlenfolgen, wie "143" kommen durch Sprache zustande.

Ach ja, wenn du kein Atheist bist, bist du vielleicht Agnostiker: Du hast kein Plan ob Gott existiert oder nicht.

0
@Siuto

Ja genau! Hab gerade auch einen Beitrag dazu erstellt. Bin ein esotherischer Agnostiker. Und ja aber nicht alle benutzen ja die römischen Zahlen. Es wird ja trotzdem mit normalen Zahlen gerechnet und nicht mit römischen, weltweit. Zumindest ist mir nichts dazu bekannt. Und ich denke nicht das das nur aus dem Christentum kommt. Ich glaube da ja auch dran. Oder kannst du mir das besser erklären sonst?

1
@PistazienQueen

"Und ich denke nicht das das nur aus dem Christentum kommt. Ich glaube da ja auch dran. Oder kannst du mir das besser erklären sonst?"
Interessant, darf ich fragen aus welcher Gegend du stammst?
Arabisch?
Ostasiatisch?
Ureinwohner Amerikas/Australiens?

Europa, trotzdem es großenteils nicht mehr Christlich ist, ist von Christlichen Werten, Kultur und Ideen geprägt,
Wenn du aus einem Europäischen gebiet oder einem dessen unterworfenen gebiet wie Amerika, Australien oder Afrika stammst, bist du automatisch von Christlichen Kultur in irgendeiner weise, stärker oder schwächer, beeinflusst. Darunter eben auch solchen Ideen des Aberglaubens.

0

Zahlen sind ein menschliches Konstrukt, so wie z.B. Zeit,

Es dient zur Anwendung, zum Verstehen und zum Kommunizieren in der echten Welt.

Zahlen sind ein Ordnungskriterium auf sich selbst, in der Logik, in der analytischen Geometrie, in der Mengenlehre und als Maßzahl zu einer Maßeinheit.

Nur Mengenlehre und Messen werden „konkret“, alles andere ist reine Logik und Analyse.

Was möchtest Du wissen?