Was sind meine Rechte und Pflichten beim ambulanten Pflegedienst

2 Antworten

Die Pausen stehen dir zu. Was die Tätigkeiten angeht... welche Arbeitszeiten sind vertraglich vereinbart? Dauerhaft mehr als 10 Std/tgl ist nicht erlaubt.

In meinem Vertrag steht eine 40 Stunden Woche. Aber die überschreite ich die meiste Zeit.

0

Über 10 Stunden Arbeitszeit? (§ 3 ArbZG) Keine Pause nach spätestens 6 Stunden Arbeit? (§ 4 ArbZG) Was sagen denn die Aufsichtsbehörden (Arbeitsschutzamt, Gewerbeaufsichtsamt) oder der MDK im Rahmen seiner Prüfungen dazu? Einen Betreibsrat gibt es in dem Betrieb offensichtlich auch nicht?! Und korrekte Arbeitszeiten einklagen?! Wäre die letzte Möglichkeit (ggf. mit Unterstützung der Gewerkschaft ver.di!) Bei einem Mangel an Pflegefachkräften (Pflegenotstand) braucht man sich solche Arbeitszeiten heuzutage NICHT mehr bieten lassen!

Gibt es eine gesetzliche Regelung für die Einarbeitung einer Pflegehlferin mit Behandlungsschein nach lg1 u. 2?

Guten tag zusammen.

Wie immer möchte ich zu allererst um vernünftige antworten bitten, so auch keine Beleidigungen oder Vorwürfe.

Also, ich bin seit dem 1.9.16 in einem ambulanten Pflegedienst beschäftigt. Davor hatte ich ein Praktikum vom 22.8.16 bis ende August. Es gab bis vor 3 Tagen keine Tourentafel mit den geregelten Touren von Patienten. In den Pflegemappen der Patienten waren auch keine Pflegeplanungen aufgeführt, wo man hätte nach lesen können, was bei einem Patient gemacht werden muss. In meiner Praktikumszeit, wurden mir nur 2 Patienten gezeigt, wie man diese pflegt und dies auch nur einmal. Ab dem 1.9.16 musste ich dann 7 Patienten morgens versorgen, wo ich erst mal ins kalte Wasser geschmissen wurde. Ich muss 2 Patienten Tabletten stellen und verabreichen, einem Trombosestrümpfe an ziehen und zudem noch eine Wundversorgung durchführen.

Ich habe noch keinerlei Erfahrungen im ambulanten Pflege Bereich, habe nur ein 6 wöchiges Praktikum im Pflegeheim absolviert. Davor habe ich noch nie in der Pflege gearbeitet.

Jetzt zur meiner Frage.

Gibt es eine gesetzliche Regelung zur Einarbeitung im ambulanten Pflege Bereich? Wenn ja wo finde ich dieses?

Ich weiß dass man gewisse Dinge der Behandlung erst nach 2 Jahren Berufserfahrung durchführen darf, welche Dinge darf ich jetzt nur ausführen? Ist dies auch gesetzlich geregelt, wenn ja, wo finde ich dies detaliert beschrieben?

...zur Frage

12 Stunden ohne Pause arbeiten, ist das erlaubt?

Hallo! Arbeite schon länger für einem Cafe in dem man ohne Pause arbeitet. Normale Arbeitszeit beträgt 8 Stunden. In letzter Zeit musste ich aber oft 12 oder 13 Stunden arbeiten da viele Kollegen Urlaub hatten oder krank waren. Ist das eigentlich erlaubt? War nach den 13 Stunden schon ziemlich fertig und hatte erst um 20:30 Uhr Feierabend. Am nächsten morgen musste ich dann wieder um 05:00 arbeiten. Außerdem muss ich immer 12 Tage durcharbeiten und hab so nur alle 14 Tage frei. Muss ich da nicht irgendwann mal dazwischen frei haben? Bei meiner alten Arbeitsstelle war das maximum 10 tage. Und ich habe nur 20 Urlaubstage, obwohl ich in der Woche ja nie frei habe. Werden wir einfach nur schamlos ausgenutzt oder ist das alles rechtens?

...zur Frage

Pausenregelung 24 Pflege

Hallo,

ich habe seit November einen Nebenjob im ambulanten Pflegedienst. Und ich glaube, da läuft so einiges nicht richtig, unter anderem die Arbeitszeiten. Da es sich um einen 24h intensiv Pflegedienst handelt, muss kontinuierlich eine Pflegekraft bei der "Kundin" sein. Sowohl der Frühdienst als auch der Spätdienst gehen über 12 Stunden. Es werden allerdings nur 10 Stunden angerechnet und bezahlt. Die restlichen 2 Stunden sollen als Pause dienen. Es ist uns aber nicht möglich den Ort zu verlassen, um eine Pause zu machen. Darf man das überhaupt? Und wenn nein, was kann ich dagegen tun? Wie spreche ich mein Arbeitgeber am besten darauf an?

Vielen Dank, freue mich auf eure Antworten.

...zur Frage

Guten Tag, ist es erlaubt ein "Trauma Bag"/ Notfalltasche bei einem Ambulanten Pflegedienst zu tragen?

O.g. Frage bezieht sich auf das Rechtliche, zwecks amtsanmaßung. Ich bin selber Krankenpfleger und arbeite im ambulanten Pflegedienst. Da mir ein Rucksack oft zu umständlich ist, wäre eine Tasche mit vielen Fächern sehr nützlich.

...zur Frage

Pflegedienst - Nutzung des Privatwagens - Arbeitgeber haftet bei Unfall nicht?

Hallo,

ich möchte bei einen ambulanten Pflegedienst anfangen und soll (wie alle anderen Mitarbeiter auch) meinen privaten PKW für alle anfallenden Fahrten nutzen. Das Unternehmen stellt keine Dienstwagen.

Nun soll ich den Arbeitsvertrag unterschreiben, in dem steht:"Eine Haftung des Arbeitgebers für Eigen- und Fremdschäden sowie für Sachschäden ist ausgeschlossen. Der Haftungsausschluss schließt auch einen etwaigen Selbstbehalt sowie eine Höherstufung bei der KFZ-Versicherung des Mitarbeiters im Schadensfalle ein."

Ist das rechtens? Ich brauche das Auto für die Fahrten zu den Senioren und um diese zum Arzt oder Einkaufen zu transportieren. Was erwartet mich, wenn eine Oma bei einem Unfall verletzt wird oder stirbt?

Liebe Grüße, Heike

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?