Was sind gefahren in der Sekte Pfingstler?

14 Antworten

Es gibt Sekten, die sich von der Hauptbewegung abgespalten haben, dort findet man u.a. die Oneness-Theologie also die Ablehnung der Trinität (Gott, Sohn, hl. Geist), auch der Kreationismus wird in solchen 'Gemeinschaften' gepflegt...

Die große Mehrheit unterscheidet sich nicht wesentlich von anderen Freikirchen, die Tradition der 'Zungenrede', Heilungen und ekstatische Ausbrüche mögen vielen komisch vorkommen. Meine Frau war ein Mitglied bei der Pentecoastal in Kenia, die Messen waren für mich ein wenig befremdend, aber als sie zu uns Lutheranern übertrat, war das kein Problem, nach dem Tod Ihres Vaters reiste ein alter Pastor zu uns nach Nairobi um uns seinen Beistand anzubieten, da gab es keineswegs das "Aus den Augen aus dem Sinn"-Prinzip, dass mich an Sekten immer so stört.

Die meisten Pfingstler sind also nicht gefährlich, Sekten muss man immer mit Vorsicht genießen, aber da reicht schon ein kurzes Gespräch und man weiß woran man ist...


anonym2404  09.12.2013, 12:15

Ja Pfinstler sind keine Sekte und sie glauben an die Trinität und lehnen sie nicht ab..sollte man hier nur verdeutlichen, nicht das es zu Missverständnissen kommt, wenn man die ersten Sätze liest in deinem Beitrag liest. :D

2

Die Pfingstgemeinden sind auf jeden Fall nicht normal! 

Persönlich kenne ich zwei "Fälle" eine junge Frau, welche einfach in ein Auto gesteckt und unfreiwillig zur "Gehirnwäsche" zu einer Gemeinde gebracht wurde, dies jetzt aber auch noch gut findet und eine Frau die ausgestiegen ist. 

Die Aussteigerin ist seit Jahren in psychiatrischer Behandlung und hat mir erzählt wie "schlimm" es in diesen Kreisen ist. 

Zuerst zahlt man auch nichts an die Gemeinden, sondern "darf" nur spenden, dann aber soll man sich an den Nebenkosten für die Räumlichkeiten oder ähnlichem beteiligen, später sogar seinen zehnten abgeben.

Es wird ihnen eingeredete sie seien die "Königskinder" und es geht nur darum andere Leute zu bekehren und mit in diese Gemeinde zu ziehen....

Also wenn das keine Sekte ist...


AdmiralCrunch  19.10.2015, 09:36

dummschwätzer.. selten so einen schwachsinn gelesen.. geh mal zum arzt

2
Bobby2208  13.02.2016, 23:49
@AdmiralCrunch

Ich denke auch nicht, dass Pfingstler einer Sekte angehören. Was eine Sekte ist, lässt sich ganz einfach nachlesen. Dass eine Frau unfreiwillig in ein Auto mitgenommen wurde, kann ich mir nicht vorstellen. Spätestens, das Gebäude hätte sie verlassen können. Ich denke nicht, dass sie dort angekettet worden wäre.... Wahrscheinlich wurde sie überredet und hat anschliessend gefallen gefunden. Mahei, du schreibst dass es schlimm ist, aber was ist denn SCHLIMM ??? Bestimmt nicht, dass man spendet oder etwas geld gibt. Ich finde wir sind alle Kinder Gottes. Ich werde eine gemeinde auf jeden fall besuchen. Will mir den unterschied zu meiner kirche anschauen. Und ich denke, schwarze schafe unter uns menschen gibt es überall. Und jeder sollte seinen weg zu gott finden, denn das leben auf der erde ist vergänglich und sehr kurz. Ich persönlich bin erstaunt, wie sehr mir mein glaube zu einem positiven leben verhilft. Gibt mir kraft und hoffnung. Und ich praktiziere ihn erst wieder, seitdem ich in einer sehr schwere lebenslage gelangt bin. Schade eigentlich, dass erst seitdem. Beser so, als nie. 

2
ProExistence  26.12.2016, 21:50

Das klingt nach einer russlanddeutschen Gemeinde. Da ist dieses vorgehen üblich. Kann ich nur bestätigen.

Man wird psychisch unter Druck gesetzt. Die Menschen sind zudem mental sehr schwach, da sie nicht als selbstbewusste Menschen erzogen werden - Stichwort "Demut". Das kommt aber einer Unterwürfigkeit gleich.

Schaut Euch mal den Film "Deutsche Seelen" an. Da sind große Parallelen zu russlanddeutschen Evangeliumschristen (https://de.wikipedia.org/wiki/Evangeliums-Christen), ein Teil davon Pfingstler.

0

Die Pfingstbewegung ist keine Sekte, zu Sekten zählen Glaubensrichtungen die Dinge aus beispielsweise der Bibel verändern oder sogar "löschen". Die Gottesdienste sind lebendig und es gibt auch Handauflegungen, bei denen Leute von verschiedensten Krankheiten geheilt werden. Und das ist NICHT übertrieben, ich mein Gott ist lebendig und wenn er wirklich alles erschaffen hat wird es die kleinste Schwierigkeit sein, jemanden zu Heilen ;) Es ist auch definitiv nicht gefährlich, ich kenne Leute denen es dort gefällt und dann bleiben die dort, genauso kenne ich auch Leute denen es dort nicht gefällt und dann gehen sie einfach nicht hin, es gibt also keine Verfolgungen haha Gott segne euch!


anonym2404  09.12.2013, 12:19

schon mal gehört das in der Bibel auch von Zauberern und Totenbeschwörerin(Hexen) gesprochen wird?

0
AdmiralCrunch  19.10.2015, 09:38
@anonym2404

na du hast die bibel definitiv NICHT gelesen :D .. zauberer, totenbeschwörer, hobbits.. sonst gehts dir gut?

1
mahei  01.02.2016, 21:26
@AdmiralCrunch

Im altenTestament werden Zauberer wirklich erwähnt... Naja aber von Pfingstlern würde ich mich fern halten...

0
verreisterNutzer  10.07.2016, 19:01
@anonym2404

Ja. Und? Sollen wir nun sagen "Überlassen wir Satan das Deutungsmonopol für Krankenheilungen" oder was?

Mag ja sein, dass Du aus Angst alles, was Satan sich aneignet, ihm überlässt.

Ich aber habe einen Gott und wenn die Aussage "Warum sollte nur der Teufel gute Musik haben?" zulässig ist, kann man diese auch auf alles, was er stahl, anwenden.

Der Teufel ist kein Schöpfer, er ist ein Dieb, der Dinge, die Gott schuf, pervertiert.

Du kannst aber sagen "Ich höre keine Gospelmusik mehr, weil die Musik der Hard Rock Bands darauf basiert" und dem Satan damit Ehre geben.

0
verreisterNutzer  10.07.2016, 19:01
@mahei

Ja, halte Dich von allem fern, was Satan pervertieren kann. Fragt sich nur, was dann noch übrig bleibt.

0
Sven199258  27.01.2024, 14:12

Was für ein Unsinn. Ich habe drei Gemeinden kennengelernt, die sich als Pfingstgemeinden bezeichnen. In allen dreien wurde gezielt darauf hin gearbeitet, die Mitglieder so eng an die Gemeinde zu binden, dass am Ende keine anderen sozialen Kontakte außerhalb der Gemeinde bestanden.

Darauf folgt in der Regel dann, dass Menschen, die anfangen, Fragen zu stellen, die das was vermittelt wird nicht zu hundert Prozent bejahen, innerhalb der Gemeinde ausgegrenzt werden. Zucker Brot und Peitsche halt.

Dem Betroffenen bleiben in dieser Situation nur zwei Optionen.

1. Anpassen und den Mund halten,

2. Austreten.

Letzteres ist schwer, wenn man vorher dem guten Ratschlag der Leitungen gefolgt ist und die ganzen Kontakte außerhalb der Gemeinde abgebrochen hat, weil diese ja nicht Gottgefällig waren.

Weitere Probleme in diesen Gemeinden sind der Kreationismus, der ja auch in deinem Kommentar durch schimmert und natürlich die Homophobie.

Abschließend kann ich also nur sagen: Ich will dir nicht sagen, wie du deinen Lebensweg gestalten solltest. Aber vielleicht können wir uns darauf einigen, dass es nicht okay ist, andere Menschen durch beschönigende Äußerung in die Nähe solcher Organisationen zu ziehen.

Ich wünsche dir alles gute.

0
Aufklaerung123  07.03.2024, 19:28

Das Problem ist, sobald Mitglieder dieser Sekte irgendwo in Wirtschaft oder Verwaltung Macht bekommen. Dann sieht man ihren wahren Charakter. Und der hat dann u.U. wenig mit Christlichkeit zu tun.

0

Die Gefahren sind :

  1. Dass man sich in jemand verliebt der in einer Pfingst Gemeinde integriert ist
  2. Dass man sich in jemand verliebt der in eine Pfngst Gemeinde integriert ist die bereit ist diese Beziehung zu zerstören.
  3. Dass man sich in jemand verliebt der in eine Pfingst Gemeinde integegriert ist die bereit ist die Beziehung zu zerstören wenn nicht nach der Pfeife der Pfingst Gemeinde getanzt wird.
  4. ,...

Die Struktur ist ganz ganz einfach. Es werden labile Personen gesucht. Personen in schweren Lebensphasen bewusst gesucht. Egal ob in der Psychiatrie - oder per Werbeplakat am Hauptplatz von zb Vöklabruck Österreich - oder unter Studenten die viel Leisten und doch in Grossstädten ein gewisses Mass an Isolation und Einsamkeit ausgesetzt sind - diese Personen werden dann in religiösen Treffen einem klassischem "Love Bombing" unterzogen - dieses macht die Leute abhängig. So kommt man in eine Gruppe. In der Gemeinde wird die Bibel gepredigt. Das Alte Testament vor allem - der gesamte Horror daraus. Es ist wie ein Horrorfilm den andere für einen einschalten. Das ist das Terror Instrument. Damit werden die Leute in Angst versetzt. Mit dieser Angst angefixt - genau wie mit einem Krimi im Fernsehn - es entsteht eine Averse Reaktion: Menschen schütten in ihrer Angst Cortisol aus . Cortisol aber macht Furchtlos. Die Maus stellt sich dem Kampf gegen die Katze der Mensch dem gegen den Wolf. Cortisol macht aber auch gefühllos.

Liebe ist so nicht zu finden.

Es geht aber auch nicht um Liebe - es geht um Macht.

Bolsenaro wurde in Brasilien in die Macht gewählt - nur durch die Unterstützung der Pfingstgemeinden - Sebastian Kurz lässt sich im September 2019 von 10 Freien Christen in der Wiender Stadt Halle segnen.

Es geht ums Geld . Der Firmenchef zahlt den Zehent - die religiösen Brüder arbeiten fleissig diszipliniert gedrillt für diese Firmen - und sie kaufen auch ängstlich dort ein - jeder Freie Christ braucht ein Wimmberger Haus ? Dessen Chef freier Christ ist. Das ist tatsächich in Oberösterreich so.

Nun die Gefahr dieser Struktur ist dass Sie keinerlei Respekt vor der Liebe und vor Liebesbeziehungen haben . Es ist wie es ist. Entweder die Macht der Liebe oder die Liebe zur Macht. Das kann man nicht verbinden das schiesst sich aus.

Des Weiteren besteht die Gefahr des nicht mehr zur Ruhe Kommens.

Es wird ausgeschlossen - erpresst - subtile soziale Gewalt angewendet.

Es wird der andere überwacht. Die Soziale Gruppe teilt sich mit und ist überall.

Es wird beurteilt - verurteilt - diskriminiert - ausgeschlossen.

Es werden Kinder Partner und alle und alles mögliche verlassen - immer im angeblichen nur für Christus sein - tatsächlich aber um in einer menschenunwürdigen terroristischen Organisation der Machtanhäufung anderer zu dienen.

Es werden Hochzeiten gefeiert und irre Reden gehalten. Es werden Familien mit Menschen konfrontiert die man aus Horrorfilmen kennt. Angst wird gemacht. Kontakte geknüpft. Wer seelisch schwach ist ausgeforscht. Und in die Struktur vereinnahmt. Angst wird mit Geschichten gemacht wo andere andere Töten wollen. Angst wird gemacht indem Schwerter oder irgend welche anderen Symbolisch wirksame Gegenstände verwendet werden. Angst wird gemacht indem Drogensüchtige Dealer von ihrer Vergangenheit reden. Öffentlich vor hundert Hochzeitsgästen . Vor Kindern. Ein totales Durcheinander von Personen. Unharmonisch ohne Gemeinsamkeiten. Das irritiert - das verstört - das bietet die Basis für Kontakt zu Leuten mit denen keiner etwas zu tun haben möchte. Als hätte man Bidermeier am Dachboden. Man will mit freien Christen als normaler Mensch genau so wenig zu tun haben wie mit Terroristen auf einer Urlaubsflugreise.

Es geht um das Kapern der anderen. Un das ankern. Um seelisch geistigen Kontakt.

Es geht um nichts als um Geld - aber für Geld und Macht gehen viele Personen über Leichen. Bedenkt wie viele Leute wegen Geld und Macht mit Kokain ihre Seele verkaufen - Freie Christen machen im Grunde das selbe wobei hier die Droge die Religion ist.

Es ist eine völlig undurchsichtige gemeine Struktur.

Es wäre höchst an der Zeit sich zu vernetzen und deren Machenschaften aufzudecken.

Siehe Doku Arte "Ecuador Klinik des rechten Weges" mit Folter Junge Leute von Homosexualität zu befreien - finanziert vom Zehent auch europäischer Freier Christen. All das ist ein absoluter restloser trauriger Wahnsinn.

Wie da raus kommen ?

Ich empfehle jeder Person die da drinnen ist sich vorzustellen sie hätte eine schwere Krankheit - es ist wie eine Sucht Erkrankung - es wird so gigatisch viel gelogen - in diesen Kreisen - mein Tipp ist frontaler Angriff - nichts anderes sehe ich als sinnvolle Reaktion - öffentlich machen. Sich selbst Klarheit verschaffen. Falls Ängste aufkommen diese Ängste empfinden benennen und wieder ziehen lassen. Zufällige Kontakte suchen und andere ins Vertrauen ziehen - Verständnis suchen. Niemand ein Wort glauben die Liebe oder Partnerschaften subtil belasten.

Gehorsam als krank machendes Element erkennen.

Bewusst sein dass man nicht nur auf Drogen sofort wieder mit Sucht reagiert sondern auch auf Religionen - absolut aufgeben - absolut nein - absolute Klarheit in diversen Fragen finden. Personen mit der Wahrheit kontern. Das Böse benennen. Das gemeine Benennen. Das geheime Benennen. Konflikte nicht scheuen. Reden nicht schweigen. Leben statt leiden und Drogen meiden.

schreibt mir doch georgweismann@yahoo.de

siehe: https://info.arte.tv/de/ecuador-die-klinik-des-rechten-weges

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

weissmann  21.05.2023, 23:05

Nun mein Kommentar ist nun einige Zeit her und ich finde es gut wenn ich es nochmal verfeinere.

  1. Die Pfingstler sind eine Sekte - aber viele erkennen nicht die Zusammenhänge weil sie so abgründig sind dass man es nicht wahr haben will.
  2. Die Pfingstler sind eine Sekte weil jeder 12 Mensch der Welt zu den radikalen Evangelikalen gehört.
  3. Die Pfingtler sind eine Sekte weil es um Macht und Geld geht und das eine Perversion ist die nichts mit Christus aber viel mit Satanismus und Luzifer zu tun hat. ( was man sich eigentlich unter Satan und Luzifer vorstellen kann dazu später mehr)
  4. Die Pfingstler sind eine Sekte weil Sie Liebesbeziehungen vernichten. Ob das die Liebe zwischen Partnern ist oder zwischen Eltern oder den eigenen Kinder es muss etwas mit teuflischer bzw mit Antiliebe zu tun haben sonst würden nicht solche entsetzlichen Seelischen Wunden gerissen werden.
  5. Es geht darum dass man wenn man da drinnen ist von Angst dominiert wird.
  6. Die Gefahr der Pfingstler ist dass Sie es perfektioniert haben anderen eine Höllen Angst einzujagen. Wie ? Zum Beispiel indem sie Prediger reden lassen die früher Drogendealer waren. Indem sie Menschen reden lassen die auf die eine oder andre Art pervers waren - und das Muster geht oft so: Früher war ich auf diese oder jene Art pervers - wollte meinen Nachbar töten hatte schon alles geplant -. der hat mir die Frau ausgespannt und dann hatte ich eine Chrstuserfahrung und war so voller Liebe dass ich das nicht mehr tun wollte. Wenn man einem Menschen in die Augen schaut der ein gesiteskrankes Leuchten hat während er als Jäger erzählt wie er einen Menschen töten wollte dann kann einem schon Angst und Bange werden - und noch dazu wenn man Kind ist dass bei einer Hochzeit von solchen Pfingstlern so eine Horrorgeschichte anhören muss. Es wird auf die eine oder andere Art Angst gemacht. Du kommst in den Himmel dein Freund aber in die Hölle - ihr werdet bestimmt spätestens nach eurem Tod getrennt - es wäre für dich besser du würdest ihn lieber gleich verlassen. Das gefährliche an Angst ist dass Angst etwas irrationales ist - das bedeutet man kann Angst nicht mit Argumenten heilen.

Das ganze ist eine Perversion. Es geht um Macht. Es geht um viel Macht.

Tatsächlich sind Pfingstler Menschen die Statistischen Kräften folgen und gleichzeitig vor Satan Angst haben. Sie wenden die Prinzipien vom Satansimus an und fürchten sich dann mehr oder weniger vor den Kräften die sie selbst herbei rufen - was also ist eigentlich Statistische Kraft ? 1. Satan ist nicht böse ! Böse aber sind die Menschen die seine Kräfte nutzen. 2. Das Gegenteil von Satan ist Luzifer. Luziferische Kräfte sind ebenfalls nicht böse - Böse aber sind die Menschen die diese Kräfte nutzen. So wie das Feuer auch nicht selbst böse ist aber wenn man mit dem Feuer einen Kamelien Tee kocht und ihn zum heilen von Magenbschschwerden oder Heimweh einsetzt indem man ihn nur ganz sanft und mild zubereitet weil er sonst ein Brechmittel ist und der Grund ist warum so viele Menschen diesen Tee nicht wollen - dann ist das Feuer nicht böse - wenn man aber mit dem Feuer das Haus vom Nachbar anzündet dann ist das Feuer auch nicht böse - aber der Mensch der es so verwendet hat.

Man muss versuchen aus der Angst raus zu kommen. Und das geht zum Beispiel über schwimmen. Es geht zum Beispiel über gute Heilmittel die man Über die Haut aufträgt. Man muss als Pfingstler versuchen Luzifer als Heilmittel anzuwenden. Die Luzifer Kraft ist die Kraft der Träumerei .- viele Menschen gehen durch diese Kraft verloren. Die Freien Christen als Satanisten wenden die Überdisziplin und die Härte den Gehorsam an - integiren Menschen die im luziferischen Chaos sind in ihre Firmen - dominieren diese mit Höllen Ängsten und machen grosse Gewinne. Der Zehen geht dann an die Organisation - und es könnte sein dass da sehr viel Geld da ist - genug Geld um zum Beispiel einen Präsidenten ins Amt zu heben ? Eher noch über den totalen Gehorsam die Wähler dazu zu bringen wählen zu gehen und den Kandidaten zu wählen der eben beworben wird. Bolsenaro oder Trump - das hat viel viel mehr Tragweite als sich das die meisten Leute vorstellen können.

0
weissmann  21.05.2023, 23:26
@weissmann

Es ist müssig hier zu schreiben - man bedenke wie weit diese Geisteskrankheit verbreitet ist - jeder 12. Erdenbürger ein radikaler evangelikaler ! Das sind gigantisch viele Menschen. Und Trump oder Bolsenaro unter dem mehr Regenwald abgeholzt wurden denn je sind ja auch als President von den USA oder Brasilien offensichtlich keine Menschen die nicht viel Macht an sich gerissen hätten. Beide sind nur durch die Stimmen der radikalen evangelikalen ins Amt gekommen. Wer als Pfingstler da heraus will dem empfehle ich sich tatsächlich mal auf den Weg zu machen und zu versuchen heraus zu finden was ein vernünftiges Teufelsbild ist - das ist ein guter Ansatz um zu verstehen dass Satan ein Heilmittel für den ist der in Luzifer verfangen ist und Luzifer ein gutes Heilmittel ist der in Satan verfangen ist - es geht aber immer um die Mitte - man soll nicht von Luzifer zu Satan wechseln - und auch nicht von Satan zu Luzifer - man soll nicht als Satanist der den totalen Gehorsam hat zum Kiffer werden der der totalen Träumerei verschrieben ist und so ins Chaos stürzt dass er total paranoid nicht mehr lebensfähig ist - der Übergehorsam führt bis in den Schützen Graben - man gehorcht als Soldat und tötet - es sind eben beides Extreme - aber es geht darum dass man wen man als Überdisziplinierter Mensch eine Idee bekäme : Dies oder jenes würde ich gerne machen - dass man dann indem man dies oder jenes umzusetzen beginnt aus seiner totalen Überdisziplin austreten könnte und dabei seinen Satanismus heilen könnte. Man könnte dann in der Mitte stehen bleiben und bei Christus sein Umgekehrt eben wäre die Disziplin das Heilmittel für den der total abgehoben ist - und auch der sollte in der Mitte bei Christus stehen bleiben und nicht bei den Freien Radikalen Christen zu einem Satansisten umgebaut werden. Man findet zu diesem Thema bessere Erklärungen wenn es einen wirklich interessiert.

Entweder man folgt der Macht der Liebe oder man folgt der Liebe zur Macht. Und das was ich mit den Pfingsten erlebt habe war die Liebe zur Macht. Man hat die Partnerschaft in der ich war durch Angst vernichtet. Das was ich an den Pfingsten erlebte war das Böse. Und mir ist klar dass bestimmt jemand kommt der mich jetzt weiter beleidigen und kränker wird - denn das ist ja das Prinzip des Bösen - abstreiten - gemein sein - mobben - Druck ausüben und so weiter - jeder der den Pfingsten begegnet kann an diesem einem Gefühl gut erkennen dass er es mit Wahnsinnigen zu tun hat die eben alles was zu Christus gehört mit Füssen treten - wie ? Indem man in sich hinein fühlt und merkt dass die Gruppe der Pfingstler einen hinter macht und einem die persönliche Wahrnehmung abspricht - sie wissen angeblich was Christus ist man selbst weiss es angeblich nicht. Man wird einfach mit Bosheiten konfrontiert. Man fühlt sich sofort unwohl. Man wird eben nicht geliebt sondern gehasst subtil angegriffen. Nur das Gute ist dass man Ebern doch der Macht der Liebe folgen kann und versuchen kann alles zu geben dass Menschen die da deinen verfangen sind von sich aus auf die Idee kommen sich daraus zu befreien und auch zu Liebenden zu werden.

0
weissmann  21.05.2023, 23:32
@weissmann

Sie , die Freundin gehorchte der Gruppe und verliess mich - das ist die abgeschwächte Form von Satanismus - sie tötete ich nicht physisch sondern emotional .- ihre Gefühle für mich in ihr - und dabei wird wohl auch ein Teil in ihr absterben. Das ist ein Beispiel - und ich stell mir die Frage wie sie da heraus kommen will ? Denn wenn sie einen Satanisten heiratet dann ist das doch auch kein Weg in Seelische Erfüllung - wenn sie keinen Satanisten als ihren Partner suchen und finden möchte - was will sie dann tun damit nicht wieder ihre soziale Gruppe kommt und so viel Psychoterroer ausübt bis sie ihre Liebe kaputt macht ?

Ich wünsche ihr dass sie es schafft der Macht der Liebe zu folgen.

Ich wünsche ihr dass sie es schafft dass sie niemand und nichts der sie mit Angst dominieren will an sie heran lässt und wenn es ihre eigene Mutter oder Zwillingsschwester ist.

0
Aufklaerung123  07.03.2024, 19:37
@weissmann

Bis auf das esoterischen Abschnitte über Satan und Luzifer, ist es ganz sinnvoll.

0

Nach meiner Kenntnis von Pfingstgemeinden und einiger Mitglieder, sind diese  nicht "gefährlich" bzw. nicht auffälliger als alle anderen christlichen Gemeinden. Was sie für Außenstehende vielleicht gefährlich erscheinen lässt, ist einfach ihr unbeirrbarer Glaube an den dreifaltigen Gott und sein Evangelium an die Menschheit. 

Man kann natürlich nie ausschließen, dass es auch unter "Pfingstlern" irgendwelche Extremisten gibt, wie in anderen Religionen eben auch. Aber mir ist bislang nicht bekannt, dass diese sich etwa auch auf dem Gebiet des Terrorismus betätigen.