Was passiert wenn mein Auto kein Frostschutz mehr hat?

11 Antworten

Wenn du das Zylinderkopf-Problem nicht löst, wird das Auto den Winter warscheinlich nicht erleben. Also reparieren lassen und das Kühlwasser inkl. Frostschutz bleibt da, wo es hingehört.

Woher ich das weiß:Hobby – Viele Autos gefahren,große, kleine, schnelle, langsame ....

Du brauchst keinen Frostschutz mehr. Wenn du mit der defekten Zylinderkopfdichtung weiterfährst dann ist sowieso dein Motor bald am A***.

Wenn das Kühlwasser fehlt, überhitzt die Maschine. Um den fehlenden Frostschutz brauchst dir da keine Sorgen machen... noch bevor es frieren wird, ist der Motor eh verreckt.

ich füll jeden tag das wasser nach

0

Wenn Du jeden Tag Wasser nachfüllst weil die Kopfdichtung undicht ist, bläst der Motor das Wasaser in der Regel aus den Auspuff. Nebenbei kann passieren, das über Nacht eine Tasse Wasser in den Verbrennungsraum gelangt. Beim Starten am nächsten Morgen macht es dann rummmms und und eine Pleuelstange ist möglicherweise verbogen, Wasser läst sich nämlich nicht komprimieren und den Vorschlaghammer überlebt Dein Motor nicht. Wenn das Wasser jedoch in das Kurbelgehäuse gelang, was seltener vorkommt (der Öl/Wasserstand steigt an, bis es an der Entlüftung raus läuft) dann ist alles vorbei. Im Winter friert das Wasser/Ölgemisch zu Eis und nichte geht mehr. Schluss ist schon weit vorher. Must Motor vom Abdecker kaufen. Auch bei geringem Ansteigen des Wasserspiegels in der Ölwanne, friert die Saugleitung zur Ölpumpe zu und nach max. 2 Minuten verhüllt sich Dein Auto in einer dickem Rauchwolke. Ist wirklich kein Quatsch Gruß opawalter17

Alles was mit Kühlwasser zu tun hat kann Platzen wie der Kühler dann ist das Auto ganz bestimmt schrott. Was aber auch das Kühlwasser im Motor kann zu einen Kapitalen Motorschaden führen.

Was möchtest Du wissen?