Was passiert, wenn man Essen, z.B. Gulasch, in einer nicht als mikrowellengeeignet markierten Tupperbox in der Mikrowelle aufwärmt?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Selbst wenn die Box bei niedriger Wattzahl nicht schmilzt, können unter Umständen schädliche Stoffe freigesetzt werden, wie übrigens bei allen Kunststoffprodukten. Tupper hat spezielles Mikrowellengeschirr entwickelt, wo das nicht passiert. Davon mal abgesehen werden Produkte mit Hitzeschäden nicht umgetauscht. Die Mitarbeiter erkennen das und es hilft auch nicht, wenn man dann beteuert, die Sachen wären nicht in der Mikrowelle gewesen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hi!

Die Box kann wenns schief geht schmelzen, wenn nicht sogar das Brennen anfangen. Wenn du es allerdings nur kurz machst dürfte es nicht passieren. Warum schüttest du das Essen nicht in einen Topf? 

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Narave
30.08.2015, 14:31

vielleicht weil Mikrowelle schneller geht ;)? aber stell den topf bloß nicht in die Mikrowelle!!

0
Kommentar von allgu007
30.08.2015, 14:37

Danke, - nein, ich will´s ja gar nicht anfangen, sondern umfüllen.

0

Liebe allgu007,

das Tuppergefäß wird beschädigt. Das Plastik verfärbt sich dauerhaft und "pellt" sich innen ab. Unsachgemäßer Umgang ist kein Umtauschgrund, und du hast evtl. eine Dose für 15,00 Euro zerstört.... Füll dein Goulasch lieber auf einen Porzellanteller um!

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Plastikbox und Gulasch werden eins.

Na, dann Mahlzeit

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?