Dasselbe wie in Österreich, Polen und Ungarn: Die Welt würde sich weiterdrehen und die Menschen würden sehen, dass eine Rückbesinnung auf eigene Interessen sehr vorteilhaft ist.

...zur Antwort

Vermutlich wegen des Linksrucks der CDU unter Merkel und wegen ihrer Auschaltung aller guten männlichen Konkurrenten, die politisch weiter rechts standen (Merz, Bosbach, Koch...).

...zur Antwort

Ja, denn sie ist von vielen, vielen Wählern gewählt worden und hat auf Dauer die Pflicht, ihre guten Ideen umzusetzen und so den Wählerwillen zu realisieren.

...zur Antwort

Ich meinte: "...blocked" (statt "blockt").

...zur Antwort

Gute Frage, aber im Hebräischen meint das Verb für "hassen" auch eine Rangordnung und hat den Sinn: "an die zweite Stelle setzen". Gemeint ist also: Ein Christ soll Gott "über alle Dinge fürchten, lieben und ihm vertrauen", an die erste Stelle setzen und im Konfliktfall ihm mehr gehorchen als den eigenen Familienangehörigen.

...zur Antwort

Wie spreche ich mein Vater an?

Hallo Ich bin 18 Und würde gerne mein Vater kennenlernen. Ich weiß wo er wohnt und wo er arbeitet. Da ich eine Ausbildung mache sehe ich ihn manchmal da er auch dort arbeitet aber draußen als Maurer. Vor paar Tagen habe ich ihn gesehen als ich Schluss hatte und bin an ihn vorbeigelaufen. Ich habe ihn das letzte mal gesehen da war ich noch ziemlich klein und dann sind wir ausgezogen und er hat sie nicht mehr gemeldet. An Anfang war es mir egal denn er war ja nie da doch jetzt rückt die Sehnsucht nach ein Vater immer näher da ich auch kein Kontakt mehr zu meiner Mutter hatte weil sie mich mit 17 ins Heim schickte und sich nicht mehr meldete.und da hätte ich gemerkt wie sehr sie mich überhaupt liebte wenn sie derzeit meine ganzen Sachen einfach packte.als ich an mein Vater vorbeilief hat er mich gesehen und ich hätte auch noch mal zurückgeschaut an seinen Blick wusste ich das er mich kennt und das ich seine Tochter bin aber ich habe mich nicht getraut ihn anzusprechen weil ich auch nicht weiß wie. Ich denke mein Vater geht es genauso. Ich möchte ihn auch keine Vorwürfe machen das er nie da war denn es kann ja Gründe zusammen mit meiner Mutter haben. Ich glaube auch nicht das er richtig schlimm gewesen ist das was meine Mutter gesagt hat denn sie hat ihn nur schlecht geredet und sie war immer sie gute die auch ihre Kinder nur kauft und nicht liebt das habe ich jetzt gemerkt. Ich habe meinen Vater schon Briefe geschrieben aber darauf hat er nicht reagiert und deswegen möchte ich ihn persönlich ansprechen und ihn kennenlernen. Ich möchte es nämlich auch nicht irgendwann bereuen wenn er nicht mehr da ist. Wisst ihr wie ich ihn ansprechen soll wenn ich ihn das nächste mal sehe ich weiß es nicht ich kann ja nicht einfach Hallo Papa, schön dich zu sehen sagen. Ich hoffe ihr könnt mir helfen. Danke

...zur Frage

Um diese Situation bist du nicht zu beneiden. Vielleicht kannst du es in Form einer Frage versuchen, z.B.: "(Entschuldigung/Pardon), können wir mal miteinander reden?" oder in Form einer eigenen Absichtserklärung: "Es ist mir wichtig, dass wir miteinander reden.", "Ich glaube, wir haben viel zu bereden...", "Ich glaube, es gibt viele Gründe, dass wir miteinander reden...". So gibst du ihm Anlass und Gelegenheit zurückzufragen. Und schon seid ihr im Gespräch.

Viel Mut und Glück wünsche ich dir!


...zur Antwort

Hallo Friseure! Ich hatte mir mehr Antworten versprochen, z.B. zur Art, wie die Haare geschnitten werden müssen, wie sie gefönt und gebürstet werden müssen.

...zur Antwort

Die Haarwuchsrichtung wirst du wohl kaum ändern können, aber besprich es doch mit dem Frisör.

...zur Antwort