Was passiert, wenn man einen Waschbären ins Tierheim bringt?

... komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Das Tierheim ist immer nur eine Lösung auf Zeit. Irgendwann ist die Zeit jedoch abgelaufen. Dann wird dein Waschbär eingeschläfert, weil man keinen Platz für ihn findet. Die Zoos haben alle selbst genug Waschbären, weil sich die Tiere auch in Gefangenschaft leicht vermehren. In Gefangenschaft wirst du also keinen Platz für deinen Liebling finden. Deshalb bleiben dir nur zwei Möglichkeiten.

Entweder du behältst ihn oder du versuchst eine Auswilderung. Für die Auswilderung brauchst du eine Gegend in der andere Waschbären heimisch sind. Viel Landschaft mit wenig Straßen und Ortschaften. Dazu ein Grundstück das an diese Naturlandschaft grenzt.

Dann solltest du deinen Waschbären ein paar Wochen draußen in einer Voliere halten, so dass er sich an die Gegend und ihre Gerüche und Geräusche gewöhnen kann. Dann öffnest du die Tür und kannst nur noch das Beste hoffen. Weibchen kommen oft zurück und holen sich an der gewohnten Stelle ihr Futter. Männchen sind manchmal sehr schnell verschwunden.

Übrigens, wir stehen in ein paar Monaten vor dem gleichen Problem.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von SiebenSiebenAQ
25.06.2016, 22:59

leider kann er nicht zurückkommen da ich sehr unzugänglich wohne es sei denn er läuft durch die stadt und auf mein balkon aber das will ich nicht hoffen ausserdem kennt er den weg nicht er kann zwar nach draußen gucken aber er weiß nicht wo das "hier"  ist

0

Also eingeschläfert wird er nicht. Dafür müsste es einen triftigen Grund geben (Wenn er todkrank oder absolut aggresiv wäre z.B.)
Ich könnte mir vorstellen das sie versuchen ihn auszuwildern oer in einen Tierpark/Naturpark/Zoo bringen.  Vlt bleibt er auch einfach da.
In dem Tierheim mit dem ich arbeite gibt es zumindest sowa in der Art (Da gibt es ein riesiges Gehege nur für wilde Katzen die aus irgendwelchen Gründen nach der Kastration nicht mehr raus konnten, z.B. weil sie Blind sind , oder ein paar Gehege nur für ehemalige Versuchslaboraffen) Ich denke es gibt sicher auch sowas wie eine Wildtierstation.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Www.schutz-der-waschbaeren.de, das was gefüttert wird ist eine reine Katastrophe, genauso wie viele Tipps, die hier geschrieben wurden! Facebook Gruppe Die Waschbären sind los, eine reine Hilfe und Beratungsgruppe! Kann ich nur empfehlen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kein Tierarzt wird ein gesundes, lebensfähiges Tier einschläfern. Ein Zoo nimmt auch keine Waschbären an. Einmal, weil sie nicht sooo selten sind, daß man sie vorzeigen müßte, zum anderen weil immer mehr Tierparks einfach nicht die nötigen Gelder zur Verfügung haben.

Sprich mit dem NABU oder einer anderen Wildtierauffangstation, die können Dir Ansprechpartner nennen. Tel.-Nummern findest Du im Internet. Aber mach Dich auf eine lange Suche gefaßt. Waschbären gelten als lästig und sind unbeliebt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich kann mir nicht vorstellen, dass er dort eingeschläfert wird. Vermutlich wird er in den Zoo gebracht oder in ein Wildhüter Reservat.
Wie kommst du denn zu einem Waschbären?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich sag dir jetzt mal was:

Ein Wildtier gehört in professionelle Hände und nicht zu einem Tierliebhaber!

Bring das Waschbärkind zu einem Tierarzt, der kümmert sich dann darum und gibt ihm die Möglichkeit, gut und richtig zu überleben.

Auf dem Land landen pro Jahr einige Wildtiere ohne Elternteile bei Tierärzten, oder Jägern, die die Tiere dann aufpäppeln, aufziehen und es im Garten beherbergen. Egal, ob Frischling, Waschbär, Fuchs, oder Reh.

Es hat auch überhaupt keinen Sinn, die Natur mit Füßen zu treten und auf Teufel komm raus ein Wildtier halten zu wollen, wenn man keine Ahnung von den Haltungsbedigungen hat.

Also hol dir die Unterstützung von einem TA.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wie genau kommst du überhaupt zu einem Wachbären und wie alt ist er ?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bring das Tier besser in den Zoo!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wieso hast du überhaupt einen? Das sind doch keine Haustiere! Oder hast du ihn gefunden? War er krank?

Wenn er gesund ist, wird er nicht eingeschläfert, und wenn er krank ist nur wenn er nicht mehr geheilt werden kann...mach dir keine Sorgen!! Das Tierheim tötet doch nicht grundlos Tiere. Die werden ihn auswildern oder behalten...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?