Was passiert wenn das Karton eines Pakets nicht ausreichend zugeklebt wurde und es von selber aufgeh

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Grds. haftest du aus Rechtsgrund Sendungsverkauf dann für beschädigten oder verlorenen Inhalt, wenn die Verpackung unzureichend wäre :-O

Aus diesem Grund ist eine Umverpackung (größer Karton) als Verpackung mit ausreichend gepolstertem und formschlüssigen Rand (Auspolsterung) auch von den meisten Paketdiensten vorgeschrieben und eine Nichteinhaltung stellt sie von Transportschäden frei :-(

Daher wäre der Rat deiner Mutter riskant - der Verkäufer könnte vom Kaufvertrag zurücktreten und Kaufpreis erstattet verlangen :-O

sh. Abschnitt 5 unter http://www.ebay.de/gds/Wer-traegt-das-Risiko-Gefahrenuebergang-bei-Internetkauf-/10000000017660536/g.html

G imager761

Eine gute Umverpackung ist das A und O beim Paket/ Briefversand. Sollte sich das Paket geringfügig öffnen, wird es mit Klebeband wieder verschlossen.

Wenn das Handy rausfällt und es sich nicht mehr zuordnen lässt, kommt es zur Fundsammelstelle. Dort kann man es anhand von ausführlicher Beschreibung zurückbekommen.

Ist das Handy weg, haftet DHL nicht für die schlechte Umverpackung. Das Paket müsste vollkommen verschwinden, um Rechtsansprüche stellen zu können. Bei Verlust wird jedoch jeder Fall einzeln betrachtet und entsprechend ausgezahlt.

Dann geht das Handy kaputt. :)

Dann sammelt der Paketdienst alles auf, was (noch) zu finden ist, verklebt den Karton wieder mit speziellem Klebeband - und schickt es entweder Dir wieder zurück oder versucht es zuzustellen. In der Regel muss dann anschließend beim Paketdienst eine Schadensmeldung geschrieben werden. Doch Vorsicht - solche Schäden müssen beim Zusteller bzw. beim Paketdienst binnen 7 Tagen geltend gemacht werden!!

Was möchtest Du wissen?