Was passiert mit einem Wollpulli beim Waschen?

8 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ein echte Wollpullover läuft ein, ich denke um ein bis zwei Größen. Weil wenn Wolle bei unterschiedlichen Temperaturen waschen und spülen. Denn dann verfilzt sie und läuft ein! Wenn Du sie trotzdem in der Maschine waschen willst, dann am besten beide Waschgänge kalt und auf Wollprogramm (schonend) und mit Shampoo. Anschließend ein Handtuch auf einen Wäscheständer legen und den Pulli liegend trocknen lassen. Nach 1-2 Stunden das Handtuch darunter wegnehmen.
Einen guten Rutsch ins Neue Jahr!

Bitte kein Haarschampoo in die Wama, das schäumt zu sehr und kann sogenannte Waschläuse geben, Schampoo nur, wenn Du ihn von Hand wäschst, das macht Wollsachen weich und ist auch nicht so agressiv, gerade für Wolle gut. Wama kann überschäumen und so gibts eben Waschläuse, gibt ausserdem eine riesen Sauerei. G.Elizza

0

Es kommt - auf "die Wolle" an... einen Schafswollpulli - also einen robusten Skipullover beispielsweise kann man ruhig bei gutem Woll-Programm in der Maschine waschen. Ebenso wie viele "60 prozent Polyester, 20 Prozent Wolle, Rest anderes..." Pullovers. Bei Angora, Kashmir, Alpaca würde ich dies keinesfalls tun - nur mit Spezialwaschmittel oder Shampoo händisch und lauwarm waschen! läuft sonst bis zu 1/3 ein, wird knubbelig oder kratzig.....

Der Pulli läuft ein und verfilzt evtl. Das allerdings nicht gleichmäßig, sondern so, dass er anschließend total verzogen ist.

Daher: Handwäsche. :-)

Wolle ist eine Naturfaser, die bei "Misshandlungen" durch zu heisses Wasser oder starke mechanische Einwirkung verfilzen kann: Der Stoff für Lodenmäntel,-Hüte und -umhänge wird ABSICHTLICH so malträtiert, schrumpft dadurch zum Teil ein und wird so besonders "wetterfest".Damit Pullover ihren "Wohlfühleffekt" von der ersten Anprobe NICHT verlieren, sollte man sie nur vorsichtig mit der Hand waschen, NICHT schleudern, sondern nur ausdrücken und auf einem möglichst voluminösen Kleiderbügel (aufblasbar) trocknen lassen.

Wolle sollte man lauwarm waschen mit einem Wollwaschmittel. Dann bleibt die Wolle schön flauschig und der Pullover läuft nicht ein. Wenn man Wolle zu heiß wäscht, läuft sie ein und verfilzt. Am besten liegend trocknen.

Was möchtest Du wissen?