Was muss man als Reit-Anfänger alles wissen?

... komplette Frage anzeigen

11 Antworten

alles was dich zum thema pferde interessiert.

ich hab schon irre lange mit pferden zu tun. echt irre lange. und tausende von seiten gelesen und tausende stunden bei und mit pferden verbracht und von den pferden und von guten pferdeleuten gelernt und gelernt...

und immer wieder lernt man neues und immer wieder entdeckt man neues - und dann wird mal althergebrachtes unter die lupe genommen und neu analysiert - und dann lernt man wieder um... ;-))

also saug dir alles rein... halte die ohren und die augen offen und sei immer bereit mit anzupacken. dann lernst du alles, was es für dich zu lernen gibt.

ich glaub, nach all den jahren hab ich etwa 10% von dem zum thema pferd gelernt, was man in mitteleuropa dazu lernen kann. ich mach mich grad dran, den rest auch noch zu lernen.

hab mir letzte woche grad wieder ein buch mit 500 seiten zum thema pferd bestellt ;-))

und wenn das gelesen und verstanden ist...

du kannst zum teil ganz viel hier auf gf in den pferdethreads lernen. allgemeines und auch sehr spezielles. schau mal dort - da findest du schon sehr viel. und unten kannst unter "weitere verwandte themen" auch wieder bereiche anklicken, die du interessant findest und dort findest du unmengen an fragen, antworten und hilfreichsten antworten....

https://www.gutefrage.net/verwandte_tags/pferde

also - fürs lesen über pferde zumindest musst du erst mal gar kein geld ausgeben. in manchen antworten stehen links mit weiteren faszinierenden und wissenswerten dingen, die du zum grossen teil im reitalltag und im umgang mit dem pferd gebrauchen kannst.

ICH versuche weiterhin, ALLES zum thema pferd zu lernen. dir würde ich das ebenfalls empfehlen.

viel spass!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MissDeathMetal
25.01.2016, 18:05

man lernt ja bekanntlich nie aus und ich denke die ganze Wahrheit übers Pferd wird man nie finden ... Aber vllt Stücke davon :D

1

Grundsätzlich alles was deine Sicherheit und die des Pferdes angeht:

- Pferde nicht zu nah von hinten umrunden, 3m Abstand sind am sichersten, 2m reichen wenn man schnell genug wegspringen kann. Auch das liebste Pferd kann sich erschrecken! 

- Fremde Pferde weder füttern noch ungefragt streicheln. Es gibt sehr futterempfindliche Pferde für die ein Stück Brot oder Karotte den Tod bedeuten kann (z.B. Rehepferde). Bei bissigen Pferden tut man sich gut daran nicht die Hand hin zu halten ;) 

- niemals den Führstrick um die Hand wickeln!! Zum Führen und longieren am besten immer Handschuhe anziehen! Brandblasen sind nervig und tun weh

- wenn du dir mit einem Pferd unsicher bist frage um Hilfe. 

- wenn du dir mit etwas unsicher bist, frage nach! Es gibt keine dummen Fragen, nur dumme Antworten! ;) Und es geht um deine Gesundheit, also frage! 

- guck immer zu wenn jemand etwas am Pferd macht und merk es dir. Durch zusehen kann man schon sehr viel lernen! Lass dir die Sachen nicht servieren sondern schau mit hin! Frage nach, wenn du nicht verstehst warum man dieses oder jenes so macht wie man es macht. 

- Am Pferd: Handy weg! Und Ohrenstöpsel raus, keine Musik! Vorsichtsrufe, Autos usw hörst du sonst nicht und das kann sehr gefährlich werden! 

- Niemals verzweifeln! Man lernt die meisten Dinge nicht von heute auf morgen, Übung macht den Meister! :) 

- Höre dir andere Meinungen an aber sei immer kritisch mit dem, was man dir sagt. Nicht alles ist richtig! Wer sein Pferd schlägt und es mit Gewalt behandelt, der ist kein guter Reiter, egal wie viele Turniere er schon gewonnen hat

- wenn du vor etwas Angst hast, sag es! Pferde merken es wenn man Angst hat und werden dadurch unsicher, so kommt es schneller zu Unfällen. Traust du dir etwas noch nicht so zu, dann verzichte einmal darauf bis du sicherer bist. 

Ansonsten solltest du so viel lesen wie du nur kannst :) Bücher, Filme, Dokus, Fragen usw. Nicht alles glauben! Aber alles lesen und dir ein Bild davon machen. Wünsche dir viel Spaß mit deinem neuen Hobby!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was "das wichtigste" ist, ist sehr schwer zu sagen. Aber auf jeden Fall solltest du den richtigen Umgang mit Pferden kennen. So etwas wie z.B. dass man in der Nähe von Pferden nicht umbedingt rennen sollte oder ein Pferd dich nicht sieht wenn du direkt von vorne oder hinten kommst.
Und eines solltest du immer im Kopf haben: reiten ist schwer.
Jeder Reiter kommt mal an einen Punkt an dem er nicht weiterweiß oder nicht versteht was er falsch macht. Also trau dich den Reitlehrer alles zu fragen, was du nicht verstehst. Auch wenn dir eine Frage mal komisch vorkommt.

Viel Spaß noch beim reiten:)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es ist schwer zu sagen was am wichtigsten ist. Aber sehr wichtig ist wie du dich im Umgang mit dem Pferd verhalten musst, im stall wird nicht rumgeschriehen und man verhält sich ruhig. Pass auf dass du dich nicht direkt hinter einem Pferd stellt, Pferde können austreten. Außerdem ist der Sitz wichtig, gerade sitzen nach vorne schauen ,Ellenbogen anwinkeln,Knie an den Sattel drücken (so hälst du dich fest) ,hacken runterfedern und Fußspitzen zeigen nach vorn. Aber wenn du Reitunterricht bekommst kriegst du alles noch bei gebracht,als ich angefangen habe wusste ich vorher überhaupt nix😊

Lg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von lille23
24.01.2016, 18:00

Dem meisten davon stimme ich ja zu aber ich habe gelernt dass man das Pferd "einklemmt" wenn man die Knie an den Sattel drückt. Bei mir hieß es immer "Wade ans Pferd und Oberschenkel weg"

0

Hallo
Wie meinst du was muss ich wissen?
ZB. Das man sich einem Pferd nie von hinten oder vorne nähern sollte sondern von der Seite?
Ich könnte dir jetzt viele Grundlagen vom reiten aufzählen aber das wirst du dann sowiso von deiner Reitlehrerin lernen...
Fals du noch eine konkrete frage hast schreib's in die Kommentare...
Viel Spaß noch beim reiten:)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der sichere und richtige Umgang mit dem Pferd sollte dir beigebracht werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eigentlich gar nichts, wenn du wirklich noch nie geritten bist, du lernst ja alles noch ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was man als Anfänger wissen muss?

"Stellen mir uns mal janz dumm. Wat is en Päd? Wo is der Kopp, wo is der Stäts."

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ponyfliege
25.01.2016, 12:26

;-)

0

Reiten ist ein Teamsport, Du bildest mit Deinem Pferd ein Team.

Fragen zur Ausrüstung, Pferdepflege und Hilfegebung wird Dir beigebracht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was genau möchtest du denn wissen?

Wenn du noch nicht so lange mit Pferden zu tun hast kannst du ja noch nicht so viel Wissen.

Du solltest den Unterschied zwischen Pferd, Pony, Hengst, Wallach, Stute und Fohlen kennen.

Du solltest wissen, was ein Sattel ist, was eine Trense, eine Schabracke, Satteldecke, Gummistriegel oder eine Wurzelbürste ist.

Du kannst wissen, wie man Sattelt, Trenst, ein Halfter anlegt, putzt oder aufsteigt.

Bei konkreten Fragen einfach in die Kommentare schreiben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ein pferd ist wie ein Spiegel 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?