Was muss ich alles mitnehmen zur Mutter-Kind-Kur?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo Kayanna, nimm für 8-9 Tage Wäsche mit. Beschränke dich aufs Wesentliche, so hast du nicht zuviel Gepäck. Sie meisten Kliniken stellen WM und Trockner zur Verfügung. Denk an Wäscheklammern, Waschtabs und eventuell eine Tasche für den Wäschetransport. Nicht überall gibt es einen Wäschekorb. Wichtig ist auch Regenkleidung für deinen Sohn, incl. Gummistiefel. Auch regenfeste Kleidung für dich. Unsere Outdooranleiter waren unerbittlich und sind auch bei Regen oder Schneefall gegangen. Zu empfehlen ist ebenfalls eine Armbanduhr, wegen der Termine, ein Obstmesser, ein kleiner Beutel für Badeschuhe oder Handtücher bei Anwendungen. Bring zuvor in Erfahrung, ob ausreichend Handtücher gestellt werden. Bei uns hatten es einige missverstanden und zu wenige mit. Ich hoffe, ich konnte helfen und wünsche einen erholsamen Aufenthalt. Christiane

Frag in der Klinik nach, in der Regel gibt man die Wäsche in die  hauseigene Wäscherei und das dauert ein paar Tage bis eine Woche, bis die Wäsche wieder da ist.

Nimm, so wenig Gepäck mit wie möglich und wasche dort. Dan hast du nicht so viel zu schleppen, falls du mit dem Zug fährst.

 

Ich würde fürs kind sicherlich mal genug mitnehmen, je nach dem wie dreckig er sich so macht. Ansonsten was nie worklich auf einer liste steht sind so wichtige persönliche dinge, also das du für dein kind auch ein paar dinge mitnimmst womit er sich gerne beschäftigt und was es nicht in der klinik hat. Also beispielsweise sein lieblings auto oder so.

Für dich ebenfals ein buch oder tagebuch oder deine wichtigen persönlichen dingen die dich da mitbegleiten werden.

Was möchtest Du wissen?