Kosten für Mu-Kind-Kur selbst tragen bei vorzeitigem Abbruch?

3 Antworten

Hallo Ich war von 3Wochen mit meiner Tochter auch zur Mutter Kind Kur. Ich bin auch 5Tage eher heim gefahren und eine andere Mami ist gleich nach 4Tagen wieder heim gefahren.( Sie hatte vorher bei ihrer Krankenkasse angerufen-man sagte ihr sie könne jeder Zeit abbrechen. Sie darf nur die nächsten 2Jahre keine neue Kur machen. Deine Freundin ist ja freiwillig und zur Erholung dort und wenn ihr das nichts bringt warum soll sie dann noch dableiben. Sind ja mehr Kosten für die Krankenkasse. Zu ihrer eigenen Sicherheit kann sie oder du ja noch mal selbst bei der Krankenkasse anrufen und selbst nachfragen, aber ich brauchte nichts selbst tragen. Deine Freundin bekommt sogar den Eigenanteil der nicht dort gebliebenen Tage zurück!!!

Deine Freundin ist gut beraten, wenn sie vorher mit der Krankenkasse telefoniert. Ich war ebenfalls auf Muki-Kur letztes Jahr und wir hatten auch ein paar Leute, die abgebrochen haben. Es stimmt, dass man danach einer Sperrfrist unterliegt, wie lange die dauert, weiß ich aber nicht. Bei uns mußte übrigens keiner iiirgendwelche Kosten bei Abbruch selbst tragen. Die "Abbrecher" haben sich nicht wohl gefühlt und eine Genesung war trotz des Kursangebotes nicht gegeben aus diversen Gründen.

Wenn "der Laden unter aller Sau" ist (wobei das natürlich eine sehr subjektive Auffassung ist) dann muss man erst einmal mit dem Kostenträger reden, damit die Mängel abgestellt werden. Bricht man die Kur aus eigener (erfahrungsgemäß später nicht nachweisbarer) Entscheidung ab, muss mann in fast allen Fällen für die Kosten aufkommen.

bin bei der aok und möchte gerne meine kur abbrechen muß ich die kosten tragen?

Hallo,ich bin gerade hier in der mutter-kind Kur an der Nordsee.Aber ich will wieder nach Hause mir gefällt es hier überhaupt nicht.Mein Sohn hat nur noch Bauchschmerzen.Wenn ich was Unternehmen will bekommt er auf den weg Bauchschmerzen.Ich bin hier noch genervter wie zuhause.Ich möchte die Kur abbrechen aber weiß nicht ob ich die kosten Tragen muß bin bei der Aok kann mir da einer helfen? vielen Dank

...zur Frage

Mutter-Kind-Kur, kann man die auch abbrechen, wenn sie nicht gefällt?

Habe Angst, dass es mir evtl nicht gefallen könnte- so frauenknastmässig, kann ich dann abbrechen?

...zur Frage

Kann ich mit 14 noch zur Mutter-Kind-Kur?

...zur Frage

Kriege ich auch wenn ich meinen fwd vorzeitig abbreche entlassungsgeld?

Bin momentan als fwdl 7 beim bund und muss aus privaten Gründen vorzeitig abbrechen, 4 Monate habe ich bereits hinter mir und ich wollte fragen ob ich für diese 4 Monate auch bei vorzeitigem Abbruch entlassungsgeld kriege.

...zur Frage

Mutter-Kind-Kur mit 16 jähriges Kind?

Hallo,

kann man eine Mutter-Kind-Kur auch noch mit einem 16 jährigen Kind beantragen?

...zur Frage

Wer hat schon mal sein Kind mit zur Reha-Maßnahme genommen? Keine Mutter-Kind Kur!

Hallo,

wer kann aus Erfahrung berichten wie ein Kuraufenthalt verläuft zu dem das Kind im Rahmen der Haushaltshilfe mit aufgenommen wird. Ich rede hier nicht von einer Mutter-Kind Kur !!! Habe in der Broschüre der deutschen Rentenversicherung 2 Kliniken gefunden die tatsächlich Kinder zwischen 6 und 12 Jahren mit betreuen. Wer hat so eine Reha-Maßnahme schon mit Kind(ern) gemacht und kann über die Betreuung der Kinder berichten ? Meine Mutter-Kind-Kur wurde abgelehnt und der Antrag an den Rententräger weiter geleitet und von dort bewilligt. Wie ist euren Kindern der Aufenthalt in der Klinik bekommen ? Wie war die Kinderbetreuung ? Konntet ihr nutzen aus dem Aufenthalt ziehen ? Wie sind eure Kinder danach in der Schule zurecht gekommen ? Ich vermute, das der Unterschied zur Mutter-Kind-Kur groß ist !?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?