Was macht eine Biene, wenn ihr Zuhause plötzlich weg ist?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo kappe619, es sind schon viele richtige Antworten dabei gewesen. Daher nur ein paar Ergänzungen von mir. Es stimmt der Imker bereitet eine Wanderung mit den Bienen am Tag vor und verschießt die Beuten in den frühen Morgenstunden. Dann muß es zügig gehen, denn lange darf das Flugloch nicht verschlossen sein. Die Bienen würden in Panik geraten und "verbrausen". Es würde so eine Wärme entstehen das der gesammte Wabenbau schmelzen würde und Bienen,Wachs,Honig und Brut würden ein einziger matschiger Klumpen ergeben. Das Volk würde sterben. Bienen die nicht im Stock sind können ich in ein benachbares Volk "einbetteln", wenn sie mit einem vollen Honigmagen an einem fremden Stock ankommen gewähren ihnn die Wächterinnen Einlass. Somit sind die Heimatlosen nicht verloren! MfG

Mit Bestechung geht alles! ;-)

1
@Rheinflip

Stimmt Rheinflip, ist halt wie im richtigen Leben, eine Hand wäscht die andere. oder Beziehungen sind das halbe Leben, sorry das heisst ja Heute " connection"! ;-)

1
@Imker2306

Finde das ein lustiges Wortspiel. Bestechung :) Ola.. will seine Bienen bestechen, und wird dabei durch Unachtsamkeit be.- gestochen ...lol Fast wie in einer Ehe : )

1
@Malawiwolf

Ahh, Wolfi, der Brüller! Man könnte auch sagen,: "der Imker hat nen Stich"
Aber, Frauen die "Bienen fleißig" sind dürfen auch einen Stachel haben! alte Imkerweissheit. :-)))

1
@Imker2306

Solange der Imker weiss, wem er Honig ums Maul schmieren muss, un einen Stich zu kriegen...;-)

1

Meine Bienen werden meistens abends umgesiedelt, also wenn ''alle da'' sind. Übrig gebliebene Bienen können sich auch in andere Völker eingliedern. Ansonsten sterben sie. Aber eine Sommerbiene wird sowieso nur 4 Wochen alt, ein Bienensterben gibt es also jeden Sommer...

Eine Biene am Tag, ohne Stock, wird sterben. Ohne Volk wird jede Ameise, jede Wespe, jede Hornisse und jede Hummel sterben. Außnahmen sind Arten die ohne Volk leben, wie zum Beispiel viele Wildbienenarten. Imker die ein Umzug vorhaben, , werden ihre Völker in der Nacht verschließen, denn nur dann sind alle im Stock und heizen , oder kühlen das Volk und die Brut.

Angenommen jemand findet ein Wildbienenvolk welches an oder in einem Baum ein Staat gebildet hat, entfernt es um es privat zu nutzen / pflegen, würde er die König entnehmen, denn die sendet Pheromone aus, um ihre ganzen Arbeiterinen an sich zu binden. Egal ob sich nun 50 oder 70 % aller Bienen einfinden, der verlorene Teil ist egal, denn Bienen leben nicht lange. Warum auf eine einzelne Biene warten, die nur wenige Wochen lebt. Hab gerade eine gute Seite gefunden, war selbst mir neu. http://www.harz-imkerei.de/wissen.htm

Gruß Wolf

Wilde Bienen in der Kamin-Mauer in der Stadt - was tun?

ich habe eine Terrasse in der Innenstadt, und bin begeistert davon, dass sich Wildbienen in der Kaminmauer häuslich eingenistet haben. Sie sind sehr hübsch und erinnern an Mini-Hummeln, so dunkel sind sie, ca. halb so groß wie normale Bienen und irgendwie kuscheliger.

Seit 2 Jahren beobachte ich jedoch, dass der Mörtel zwischen den Ziegeln, der bisher so fest war, dass man nur mit Schlagbohrer Dübel anbringen konnte, käsemäßig immer großflächiger durchlöchert wird vom lieben Bienenvolk, das eifrig in die Löcher schlüpft. Ich möchte sie nicht killen oder vertreiben, aber Bauschäden sind auch nicht gerade gewünscht. Habt ihr Vorschläge, was ich tun könnte?

Offenbar ähnelt die Wohnung ihrer Wahl nicht gerade einem Bienenkorb, den ich mir als Alternativ-Bleibe für sie zwar vielleicht noch anschaffen könnte, aber ich bin ja auch kein Imker und möchte keiner werden. Außerdem werden sie wohl nicht freiwillig umsiedeln...

...zur Frage

Kommen Bienen von allein in die Beute oder muss man zwingend ein Volk ankaufen?

Hallo ihr lieben,

ich denke mir darüber nach, mir ein Bienenvolk "zuzulegen". Ich habe mich bereits grundlegend über die Haltung und den Umgang informiert. Dennoch habe ich eine Frage:

Muss man sich zwingend ein Bienenvolk ankaufen oder kann man auch "Waldbienen" und allgemein freilebende Bienen einfach "einziehen" lassen? Kommen diese dann von allein oder muss man etwas vorbereiten damit sie die Beute überhaupt finden und beziehen wollen?

Ich danke im Voraus!

Liebe Grüße

...zur Frage

Wespe oder Wildbiene?

In einem nistkasten haben sich Bienen oder Wespen eingenistet.

Nur kann mir jemand sagen was es nun Wirklich ist? Wie Wespe sieht es nun auch nicht direkt aus.

...zur Frage

Woher wissen die Bienen, zu welcher Blüte Sie müssen?

Ich konnte die Frage nicht wirklich beantworten, als Sie mir von meinem Kind gestellt worden ist.

Es ist ja so, des es viele verschiedene Arten von Honig gibt. z.B. Rapshonig, Blütenhonig, Löwenzahnhonig etc.

Aber woher weiß der Imker, welche Biene welchen Honig sammelt? Oder andersrum, woher weiß die Biene, welchen Honig sie holen muß?

...zur Frage

Bienen Arbeit durch Mensch ersetzen?

Ohne Bienen sieht es für uns schlecht aus. Die Arbeit ist schon sehr bemerkenswert. Wie teuer wäre es wenn man die Arbeit einer Biene einen Menschen überlassen? Wie ineffizient ist es? Wie lange hat ein Mensch um die selbe Arbeit zu erledigen das eine Biene tut? Ich hab mal irgendwo einen Artikel gelesen der die Frage genau so beantwortet aber nach langer rechere finde ich nur die Folgen des Bienen aussterbens, das es in China bereits durch Menschen ersetzt worden sind und das man in der Zukunft vor hat Bienen durch Robotor Bienen zuersetzen. Nichts nützliches das meine Frage beantwortet.

...zur Frage

Eine Biene gerettet vor der Kälte?

Hallo,

ich habe eine Biene vor meinen Fenster in der Kälte gefunden und dachte das sie tot wäre. Seit 2 Wochen kämpft die Biene aber schon um ihr überleben. Jetzt habe ich sie mit rein genommen in meine Wohung und sie ist nicht mehr so verstarrt wie vorher. Sie ist jetzt aktiver und lebendiger. Ich habe auch vor sie über den Winter in meiner Wohung in einen Karton mit Luftlöchern, Wasser und Nahrung zu behalten damit sie überlebt. Nur was fressen eigentlich Bienen? Was könnte ich der kleinen Biene anbieten?

Bitte schnellst möglich um eure Hilfe. Danke.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?