was kann mir passieren wenn ich den umgang verweiger?

8 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo, befinde mich in einer ähnlichen situation. meine große tochter ist 3 - von meinem exfreund. nach 2 jahren, in denen ihr erzeuger sich NIE gemeldet hat und auch keinen uh gezahlt hat (er lebt in italien), kommt er jetzt an damit, er wolle sie sehen - und das alle 3 monate!!!! auch ich hab nen neuen freund und mit ihm ne weitere tochter. aaaalso, mein anwalt sagt :

wenn du den umgang total ablehnst, kommts zur gerichtsverhandlung, in dem es ihm sicher zugesprochen wird. hälst du dich dann nicht an die besuchszeiten, gibt es zuerst verwarnungen, dann strafgeld, wenn du nicht zahlst ersatzhaft und zum schluss kann er prozessieren, um das sorgerecht für den kleenen zu bekommen, was ihm dann wahrscheinlich gelingt.

kleiner tipp: Geh zum jugendamt, in punkto umsetzung des besuchsrechts hast vorrangig du was zu sagen. gestalt es so furchtbar und unmöglich, dass er es gar nicht mehr wahrnehmen will.

ich finde es ganz furchtbar, wir mütter kümmern uns, bleiben für die kleinen daheim, sind für sie verantwortlich usw. und die väter haben, auch wenn sie nie ihren pflichten nachkommen und uns unsere kinder mit sporadischem und unregelmäßigem umgang aufkratzen und "kirre" machen, IMMER ihre rechte.

Ich wünsch dir alles liebe und gute!!!

genau so ist es immer,stimm ich voll zu

0

oh man, scheinbar sind da viele verschiedene meinungen.... aber ich werde nochmal mit dem jugendamt sprechen! habe es zwar schon zig mal und auch schon laaaange eine anwältin, aber wie ihr schon sagt, dass kind leidet ja drunter.... ich danke euch für die bisherigen antworten!!!!

Das ist eine Sch...situation. Vielleicht "fremdelt" der Kleine gerade und schreit deswegen, wenn er bei seinem Vater ist? Wenn das Gericht einen Umgang entschieden hat, kannst Du es ihm nicht einfach verweigern. Eine Möglichkeit: Gehe zum Jugendamt und schildere den Fall. Vielleicht können die Dir helfen. Ich drücke Dir fest die Daumen, das alles im Sinne für den Kleinen gut geht.

danke aber mir wird immer und immer wieder nur gesagt, versucht es weiter oder geb ihn mit trotz schreien. er würde sich ja dran gewöhnen... solange ist das aber qälerei!!! was kann denn passieren wenn ichs einfach ignoriere? gefängnis? und das kind? .....

0
@mietze666

strafgelder, zwangsgelder, sorgerechtsentzug und dann darfst du umgangselternteil spielen. das kann bei deinem verhalten relativ zügig passieren. gib ihm das kind schmerzlos und zügig und verlasse die situation. das kind reagiert nur wegen dir so. es liegt an deinem fehlverhalten.

0
@mietze666

wirklich erkundig dich beim anwalt!! oder geh weiter wenn dir keinen helfen will die werden klein mit hut wenn du weiter gehst!! das musst ich leider auch

0

Was möchtest Du wissen?