Was kann man machen wenn der Pizzabelag von einer selbstgemachten Pizza rutscht?

7 Antworten

Ob mit oder ohne Rand, rutschen tut es immer ein wenig. Wenn Du die Pizzen nicht allzu dick belegst, hast Du keine großartigen Schwierigkeiten.

Möchtest Du Pizzasoße kochen, gebe ich Dir gerne eine Rat  mit:

"Nimm dafür zwei Dosen geschälte Tomatenstücke und lass diese gut abtropfen, insofern kommst Du auf ca. 500 g Abtropfgewicht, welches Du in eine ausgefleihte Rührschüssel mit

einer geschälten Knoblauchzehe

einer mittelgroßen Zwiebel,

einem Esslöffel Oregeano,

einem Esslöffel Basilikum,

einem Teelöffel Thymian und einer Priese Salz, ggf. etwas Pfeffer

das Ganze mit dem Mixstab pürierrn oder mit der Küchenmaschine und dem dazugehörigen Mixeraufsatz, was noch besser ist.

Diese Pizzasoße wird in einem Topf mit etwas zerlassener Butter erwärmt, dabei stets rühren,  kurz aufgekocht und beiseite gestellt bzw. kannst Du mehrere verschraubbare Gläser (Twist-Off-Gläser auch genannt) damit befüllen, zuschrauben und ca. 10 Minuten stürzen.

Somit hast Du Pizzasoße, Marke "Eigenbau" auf Vorrat. '-)


Ich wünsche Dir gutes Gelingen :))

Beste Grüße

Ramphis

P.S. Mit dem Würzen ist das eine heikle Sache - jeder nach seinem Geschmack.



Von einem guten Freund habe ich vor vielen Jahren einmal diese Anleitung zur Herstellung und Verwendung der "Basis" jeder Pizza bekommen. Ich denke er hätte nichts dagegen, dass ich sie hier einstelle:

Die Pizzaiola

Das ist jener berühmte Tomatensugo, der auch jede Pasta adelt und den man immer im Vorrat haben kann: eingefroren oder im Glas sterilisiert. Und den man in großen Mengen zubereiten sollte - wenn beispielsweise in der Tomatensaison die Früchte massenhaft in bester Qualität und zu günstigem Preis zu haben sind

Zutaten für sechs Personen:

1. 1 Kl. Zwiebel

2. 2-4 Knobizehen

3. 2-3 El Olivenöl

4. 1 Gr. Dose geschälte Tomaten

5. 1-2 El Tomatenmark

6. 1 Gl. Rotwein (0,1 ml)

7. 1 Rosmarinzweig

8. 3-4 Petersilienstängel

9. 1 Kl. Chilischote

10. 1 Tl getr. Oregano

11. Salz

12. Pfeffer

Zubereitung:

Zwiebel und Knoblauch schälen, fein würfeln und im heißen Öl in  einem flachen, weiten Topf oder in einer tiefen Pfanne andünsten, jedoch keine Farbe annehmen lassen. Die Tomaten mitsamt ihrem Saft hinzufügen, das Tomatenmark unterrühren, mit Rotwein auffüllen. Rosmarin, Petersilienzweige, Chili und Oregano hinzugeben. Salzen und pfeffern. Diese Sauce nunmehr ohne Deckel auf ganz kleinem Feuer leise mindestens eine halbe Stunde, ruhig auch eine Stunde und länger köcheln lassen. Immer wieder mit einem Schuss Rotwein ablöschen, aber nicht mehr als mit einem kleinen Gläschen. Weil anschließend viel Flüssigkeit verdampft, immer wieder einen Schuss Wasser angießen und umrühren.

Die Sauce sollte zum Schluss sehr dick, fast wie eine weiche, streichfähige Paste sein und aromatisch duften.

Wichtig:

Diese Tomatensauce muss möglichst dünn, aber gleichmäßig aufgetragen werden. Verteilt man sie zu dünn, schmeckt die Pizza langweilig, ist sie zu dick, ertrinkt der Boden unter der Menge und wird matschig (und der Belag rutscht in Schräglage u.U. ab).

Und rundum stets einen halbfingerschmalen Rand frei lassen - dort, wo der Teig unbestrichen bleibt, geht er in der Ofenhitze hoch und bildet einen appetitlichen Rand, der den Belag vor dem Herunterlaufen bewahrt und außerdem schön knusprig wird. Es ist also wichtig, dass dieser Rand immer sehr schmal gehalten ist, denn ein zu breiter Rand ist kein Vergnügen (aber breit genug, damit nichts herunter rutscht).

 

Die sauce darf nicht zu viel wasser enthalten. Ich püriere dosen tomaten , füge öl , salz und Thymian hinzu & püriere weiter bis alles vermischt ist.
Dann gebe ich die sauce auf dem boden, gebe gaaaaaanz bisschen käse auf die mitte der pizza& belege sie dann nicht allzu dick.
Oder ich mache einen dicken rand damn rutscht nichts runter

Ich lasse die Dosentomaten erst im Sieb abtropfen und püriere sie dann. Die Konsistenz - dickflüssig! - passe ich dann ggf. mit der abgetropften Tomatenflüssigkeit an.

0

pfeil rutscht weg?

  • Hallo,
  • mein Pfeil rutscht ständig weg. Wo kann ich das änderm.
  • Es nervt!!!
  • Danke!
...zur Frage

Pizzateig Rezepte?

Ein Kumpel und ich versuchen den perfekten Pizzateig zu finden.

Wir haben online schon einige Teigrezepte ausprobiert, die versprochen haben, der Teig würde beim backen locker hochgehen, aber der Teig blieb dünn und hart. Wir wollten einfach mal Pizza so selbst machen wie in einer Pizzeria oder beim Italiener

Hat einer von euch ein gutes Pizzateig Rezept?

...zur Frage

Pizzabelag - Ideen?

Was macht ihr so auf eure Pizza drauf? :D Außer dieser 08/15 Belag Schinken-Salami-Pilze. Lg.

...zur Frage

Wenn man Hefeteig nicht gehen lässt.

Hallo meine Lieben,

Ich habe heute Mittag Hefeteig für Pizza gemacht. Ich hab den Teig nur ungefähr 20 Minuten stehen lassen und dann mit Belag in den Ofen getan. Hatte Zeitgründe. Meine Frage ist... Ist es irgendwie gefährlich den Teig zu essen wenn man den Teig nicht hat gehen lassen? Kann der im Magen aufgehen? Ich weiß,klingt blöd aber die Pizza ist für Kinder und ich mache mir etwas sorgen.

Liebe grüße-

...zur Frage

Besteht die Gefahr krank zu werden, (Pizza)?

Hallo, ich habe eben Tiefkühlpizza gegessen und oben beim Belag war schon alles fertig gebacken, doch der Teig war so gar nicht fertig, war noch ganz weiß und mehlig, kann man krank werden deshalb oder braucht man sich keine Gedanken zu machen? LG Seekers

...zur Frage

Neue Brille - rutscht?

Hab das gefühl das meine Brille rutscht, aber sie rutscht nicht. Ist das normal wenn man die Brille noch nicht lange hat? Hab sie seit Donnerstag. Dankeschön schonmal!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?