Was ist schlimm an einem unfallfahrzeug?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Gegenfrage: Was ist schlimm an einem Beinbruch? Kann man nicht beantworten - hängt speziell vom jeweiligen Beinbruch ab.

Deine Frage ist viel zu pauschal und daher kann die Antwort nur lauten:

Von "nichts ist daran schlimm" bis zu "es ist eine absolute Katastrophe" ist alles möglich.

Es kommt immer auf die Art des Schadens und wie er behoben wurde an.

Viele Grüße

Michael


Schlimm ist nur, dass man schwer abschätzen kann, wie gut die Schäden repariert wurden. Wenn irgendwo billig geschweißt, verbogene Rahmen nicht gerichtet oder Teile ganz einfach gar nicht repariert wurden, wird man mit dem Wagen nicht all zu lange Freude haben. Lass dir auf jeden Fall vom Verkäufer erklären, wo welcher Schaden auftrat und was anschließend repariert wurde, kontrolliere alle Teile, die betroffen gewesens ein könnten und prüfe auch rundherum die Spaltmaße.

Hallo :)

Solange alles mit Original-Ersatzteilen in einer seriösen Meister- oder Vertragswerkstätte repariert wurde und das über lückenlose Unterlagen nachgewiesen werden kann, muss ein Unfallwagen nicht schlechter sein als ein Wagen, der keinen Unfall hatte. Er ist nur günstiger, weil schwerer verkäuflich durch die fehlerhafte Ansicht vieler Unbedarfter, dass ein Unfallwagen per se ein miserabel zusammengebautes, zusammengefrickeltes Quasi-Schrottauto sei.

Zunächst stellt sich die Frage, ob es fachgerecht repariert wurde.

Wenn ja, ist gegen ein Unfallfahrzeug eigentlich nichts einzuwenden.

Der Wert eines Unfallfahrzeuges ist geringer, als wenn es unfallfrei wäre.

Unfallfahrzeuge müssen bei weitem nicht schlecht sein. Es kommt einmal auf die Art des Unfalls an und zweitens darauf wie diese Reparaturen erledigt worden sind.

Habe als winterauto seit 6 Jahren einen Opel Vectra C OPC welcher als Unfallfahrzeug verkauft wurde. Und der wird mir auch die nächsten 10 Jahre gute Dienste tun.

Wenn ein Unfallschaden fachgerecht behoben wurde, dann ist daran nichts schlecht.
Manchmal kaufe ich Autos, die mal verunfallt waren, ist halt gelegentlich so. Die haben dann teilweise ein Zertifikat, dass der Unfall auf hohem Niveau und mit Originalteilen instand gesetzt wurde und dass sämtliche Herstellerrichtlinien befolgt wurden. Der Hersteller bzw. die Vertragswerkstatt garantiert auch irgendetwas in diesem Zusammenhang.
Ich weiss aber gerade nicht, welcher Hersteller das so macht. Könnte MINI bzw. BMW gewesen sein.

Was also soll daran schlecht sein? Meiner Meinung nach nichts.
Ausser, dass man es persönlich vielleicht nicht mag --> Geschmackssache. Es gibt halt Männer, die stehen auf unberührte Frauen und vielleicht sind das auch diejenigen, die auf unzerbumste Autos stehen.

Schlecht ausgeführte Unfallreparaturen geniessen allerdings zu Recht auch einen schlechten Ruf.

Wenn's ordentlich repariert worden ist: NIX!

Leider weiß man nicht immer, wie ordentlich die Reparatur gemacht worden ist ...

Was möchtest Du wissen?