Was ist Kunst, ab wann ist etwas Kunst?

11 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Kunst ist zunächst mal so gut wie alles, was du selbst mit deinen Händen, deinen Fähigkeiten, ... erschaffst und mit dem du womöglich auch was aussagst.

Das kann vieles sein, nicht nur Malen. Wenn du Musik machst und ein Stück kombinierst, wenn du singst oder Geschichten schreibst, ...

Das ist jetzt die vage Definition, wenn man genauer hinschaut, wird es schwieriger:

Für jeden gibt es gute oder schlechte Kunst. Manche finden etwas so schlecht bzw. nicht nachvollziehbar, so dass sie sagen "Das ist keine Kunst!"

Beispielsweise ein farbiger Strich auf einer Leinwand siehe moderne Kunst. Für manche ist es keine Kunst.

Kunst wird wie so vieles individuell wahrgenommen.

Für mich ist etwas Kunst, wenn es mich überrascht, ich es kreativ finde (also ein Thema noch nie so aufgefasst habe) und wenn es faszinierend ist, wahrzunehmen. Bei einem Bild also: wenn es Dreidimensional aussieht, eindrucksvolle Strukturen beinhaltet, Farbverläufe, vielleicht wenn was realistisch gezeichnet ist, es ein eigener / ungewöhnlicher Stil ist, die Elemente zusammen harmonieren ...

So würde ich es jetzt beantworten :)

Ein gutes Kunstwerk (im streng akademischen Sinne) nimmt immer Bezug auf vorangegangene Kunstepochen, stile etc...

Das Kunstwerk reiht sich in einen Bezug ein, führt weiter, stützt oder bringt zu Fall.

Kunst ist für mich etwas, das jemand gemacht hat, der kreativ ist. Dabei ist es egal, ob es ein Lied ist, ein Konzeptalbum, Aktionsprojekte wie der von Christo 1995 verhüllte Reichstag, die von HA Schult und sein 1989er "Flügelauto" in Köln (siehe Video)...

https://www.youtube.com/watch?v=jxGeQnTmBLI

...aber auch ein Gedicht, ein Fotodruck, Kalligraphie, etwas Lithographisches, ein Zinnprodukt mit edler Prägung oder ein Gemälde. Bei Letzteren habe ich aber meine eigene Meinung: Ein bisschen Abstraktion muss sein. Sonst kann ich mir ja gleich ein Bild aufstellen...! Von daher stört es mich nicht, dass ein Katzengemälde in meiner Wohnung laut meiner Tante aussieht "wie eine Mischung aus Katze und Eichhörnchen" :)

Nur diese Ölschinken, die Obst oder Wein oder Ähnliches zeigen mag ich nicht - das ist für mich Kitsch statt Kunst, wobei das letztlich wiederum im Auge des Betrachters liegt. So muss man sagen, Kunst ist dann Kunst, wenn der Betrachter sie als Kunst erachtet.

Woher ich das weiß:Hobby

ab dem zeitpunkt, ab dem gesagt wird, dass es kunst ist, gibt es eh wieder künstler, die es anders machen, als der kunstbegriff es sagt

Das hängt vom Auge des Betrachters ab. Ich halte moderne Kunst nicht für Kunst. Andere aber schon

moderne Kunst, oder abstrakte :P

0

Moderne. Sowas wie glasrohr durch Radierer. Tadaaa. 20000 Euro

0

Was möchtest Du wissen?