heutzutage ist das im Grunde relativ egal, die Hersteller sind da alle einigermaßen auf einem gleichwertigen Niveau...
Wichtiger als die Marken, die du da aufzählst ist natürlich immer das einzelne Produkt!
Denn es gibt ja von jeder der Marken verschiedene Filler mit eben auch verschiedenen Eigenschaften und die unterscheiden sich dann entsprechend, zum Einen natürlich in der Anwendung und zum Anderen dann eben auch in der Haltbarkeit. Produkt A von Juvéderm/Allergan und ein gleichwertiges Produkt B von z.B. Stylage/Vivacy unterscheiden sich weniger voneinander als wenn du zwei verschiedene Produkte vom selben Hersteller z.B. Juvéderm/Allergan vergleichst!

Am Ende nutzt ein Behandler zu dem du gehst ja in der Regel nicht zig verschiedene Marken, sondern bestenfalls 1 oder 2, damit hat er dann auch Erfahrung und weiss auch welches Profukt für welche Indikation am besten passt.

...zur Antwort
Es kann doch nicht sein, dass sich wegen sowas knapp das halbe Gesicht entzündet?!

da ist ja auch nicht das "halbe gesicht entzündet", lediglich reagiert natürlich dein Körper darauf und wenn du da mechanisch an deiner Wange rum drückst, dann kann das durchaus auch großflächig Rötungen hervorrufen, also ja, das ist durchaus normal

...zur Antwort

die analoge Fotografie erlebt seit einigen Jahren tatsächlich wieder ein größere Revival. Zumindest bei vielen professionellen Fotografen aber natürlich auch bei so manchem Amateur.

Ich selbst habe in den letzten Jahren auch wieder etwas Geld für ein paar ältere, gebrauchte Analogkameras ausgegeben, auch in meinem Umfeld kenne ich einige, die da zum Teil sogar ordentlich Geld rein gesteckt haben

So ein bisschen ärgert es mich auch, dass ich vor einigen Jahren unserer Azubine meine alte Kamera "geschenkt" hatte (eigentlich war sie ja geliehen, aber sie hat nie den Weg zurück gefunden und mir war's damals auch relativ egal, weil die eh schon jahrelang ungenutzt rumgelegen ist und ich hatte auch nicht gedacht, dass ich jemals wieder analog fotografieren würde, ich hab auch mal einen Packen Filme weggeworfen, weil ich dachte ich brauch sie eh nicht mehr) heute wär ich froh wenn ich sie noch hätte, das war ja immerhin auch meine aller erste Kamera seinerzeit..

...zur Antwort

natürlich kommt es auch ein bisschen auf die Hautpflege an, nicht alles ist natürlich gleich gut und sinnvoll!

Im Grunde kann die Hautpflege dabei helfen, dass Falten gar nicht erst entstehen oder zumindest dass sie nicht so stark sind. Was Hautpflege aber nicht wirklich kann ist, entgegen der Werbeversprechen der ganzen Hersteller, einmal entstanden Falten wieder weg zu zaubern!

Du kannst also damit nur vorbeugen (!) gegen die Falten und auch nur im begrenzten Maße!

Wenn du deine Haut mit feuchtigketsspendenen Stoffen "geschmeidig" hältst, dann neigt sie entsprechend weniger dazu Falten zu bilden als wenn du eine trockene Haut hast.

Allerdings musst du dafür nicht unbedingt die besten und teuersten Mittelchen aus der Drogerie nutzen, im Grunde, wenn man mal ganz ehrlich ist, würde es da theoretisch auch ganz einfaches Olivenöl tun, oder auch jede andere Rückfettende Substanz... Da kann dann zum Teil eine günstige, herkömmliche fettende Hautcreme aus dem Supermarkt viel besser sein als irgendwelche teuren Trendprodukte aus der Drogerie oder gar Apotheke mit schillernden Werbeversprechen der Hersteller und hochtrabenden Inhaltsstoffen.

Was zum Teil kontraproduktiv sein kann ist z.B. Hyaluronsäure!
Die ist zwar tatsächlich sehr gut für die Feuchtigkeit der Haut, wenn sie IN (!!!) der Haut ist, also z.B. als natürlich vom Körper gebildete Hyaluronsäure oder wenn sie z.B. in einer Mesotherapie in die Haut injiziert wird.

Aber wenn du das Zeug einfach nur als irgendeine Hautpflege auf die Haut schmierst, dann kann das natürlich auch die Haut eher austrocknen, denn Hyaluronsäure ist hydrophil, das heisst sie zieht Wasser an und bindet es. Aber woher das Wasser kommt ist der Substanz an sich erst mal egal!
Wenn du es auf die Haut schmierst und in einer Umgebung mit geringer Luftfeuchtigkeit bist, z.B im Winter bei Heizungsluft, oder im Sommer in der Sonne, dann nimmt sich die Hyaluronsäure natürlich das Wasser aus der Haut und speichert es auch da wo du es hin geschmiert hast, nämilch auf (!) der Haut und nicht in der Haut wo sie besser sein sollte. Dann trocknest du damit also deine Haut tatsächlich eher aus und bewirkst das Gegenteil dessen was du eigentlich bewirken wolltet.

...zur Antwort
Meinung des Tages: Strafverfolgung vs. Privatsphäre - wie bewertet Ihr das geplante Gesetz zur "Chatkontrolle"?

Am heutigen Donnerstag könnte der Europäische Rat die sog. "Chatkontrolle" auf den Weg bringen. Während Befürworter darin ein adäquates Mittel zur Bekämpfung von Kinderpornographie im Netz sehen, befürchten Kritiker ein mögliches Instrument zur Massenüberwachung...

Kinderpornographie im Netz als akutes Problem

Laut der EU-Innenkommissarin YIva Johansson hat die Verbreitung von kinderpornographischem Material im Internet ein inzwischen pandemisches Ausmaß angenommen. Laut einer Meldung des amerikanischen National Center For Missing And Exploited Children (NCMEC) haben sich die Meldungen über sexuelle Ausbeutung von Minderjährigen binnen der letzten zwei Jahre verdoppelt. Das NCMEC bekommt von Facebook oder Instagram freiwillige Hinweise auf etwaigen sexuellen Missbrauch und leitet diese an die Behörden in den entsprechenden Ländern weiter.

Laut BKA hat die Organisation im Jahr 2022 136.437 mutmaßliche Fälle von Kindesmissbrauch mit deutschen Tatverdächtigen gemeldet. 89.844 davon haben sich als strafrechtlich relevant erwiesen. Im vergangenen Jahr hat sich die Zahl der Meldungen dem BKA zufolge auf 180.287 erhöht; die Zahl der strafrechtlich relevanten Fälle blieb dabei mit 89.336 - trotz vieler Falschmeldungen - weiterhin alamierend hoch.

Die Mechanismen des Internets mit seinen zahlreichen Plattformen, Messengern oder Filehostern haben die Verbreitung von kinderpornographischem Material in den letzten Jahren immens beschleunigt. Hinzu gesellt sich der kritische Umstand, dass entsprechendes Material inzwischen oft leichtfertig und unwissend auch von Jugendlichen und Kindern via Messenger geteilt wird. Um die Verbreitung im Internet künftig zu unterbinden, möchte der Europäische Rat ein neues Gesetz auf den Weg bringen...

Die Pläne der "Chatkontrolle"

Im Kern soll das geplante EU-Gesetz, das bereits seit mehreren Jahren in Brüssel diskutiert wird, Google, Meta und co. dazu verpflichten, Bild- und Videoinhalte mithilfe von KI-Tools automatisch mit einer Datenbank von bekanntem kinderpornographischem Material abzugleichen. Sofern es einen Treffer gibt, sind die Betreiber verpflichtet, den Fall an eine zuständige Behörde weiterzuleiten. Die KI soll ferner dazu eingesetzt werden, mögliches neues kinderpornographisches Material zu erkennen. Inwieweit die Technik zuverlässig funktioniert, ist bislang nicht bekannt.

Die Ratspräsidentschaft plant, das Durchsuchen nach möglichem Missbrauchsmaterial für alle Nutzer verpflichtend zu machen. Nutzer können dem zwar grundsätzlich widersprechen, sollen bei Ablehnung allerdings nicht mehr in der Lage sein, Bild- und Videomaterial zu versenden.

Zweifel & Kritik am Vorhaben

Insgesamt 36 Politiker aus Europa haben sich in einem offenen Brief an die EU-Mitgliedstaaten gewandt und dafür ausgesprochen, das Gesetz abzulehnen. Das Gesetz, so die Kritiker, sei nicht mit den europäischen Grundrechten und Normen vereinbar.

Auch FDP und Grüne lehnen das EU-Gesetz prinzipiell ab. Justizminister Marco Buschmann verwies u.a. auf unsere diktatorische Vergangenheit sowie die Wichtigkeit, dass die Privatsphäre bzw. die private Kommunikation von staatlicher Seite aus unbedingt zu schützen sei. Das Instrument würde ungerechtfertigter Überwachung am Ende des Tages Tür und Tor öffnen. Weiterhin seien die geplanten Maßnahmen nicht zielgenau und könnten zu falschen Verdächtigungen führen. Sinnvoller sei es, so die Gegner des Vorhabens, wesentlich mehr Ressourcen sowie eine bessere Koordination der Strafverfolgungsbehörden in Europa bereitzustellen.

Einige Anbieter wie die Betreiber der Nachrichtendienste Signal und Threema haben bereits angekündigt, die EU bei Inkrafttreten des Gesetzes verlassen zu wollen.

Unsere Fragen an Euch:

  • Wie bewertet Ihr das geplante Gesetzesvorhaben?
  • Sollte der Datenschutz bei der Strafverfolgung von möglichem kinderpornographischem Material evtl. zurückweichen?
  • Wärt Ihr bereit, den Zugriff auf Eure versendeten Fotos & Videos im Sinne des EU-Vorhabens zu erlauben?
  • Überwiegt für Euch der strafrechtliche Nutzen oder die Gefahr ungerechtfertigter Überwachung?
  • Welche rechtlichen und technischen Alternativen zur Eindämmung der Verbreitung von kinderpornographischem Material wären Eurer Meinung nach denkbar?

Wir freuen uns auf Eure Antworten.

Viele Grüße

Euer gutefrage Team

Quellen:

https://www.tagesschau.de/ausland/europa/eu-gesetz-kindesmissbrauch-100.html

https://www.br.de/nachrichten/netzwelt/ueberwachungsvorwuerfe-letzter-kampf-um-die-chatkontrolle,UG7o7dZ

https://www.spiegel.de/netzwelt/netzpolitik/kinderpornografie-zahl-der-falschen-verdaechtigungen-bei-online-bildern-massiv-gestiegen-a-a746b118-82e7-4560-8ba4-45f02489768c

https://www.zeit.de/digital/2024-06/chatkontrolle-kindesmissbrauch-ablehnung-deutschland

...zum Beitrag
Ich finde das Vorhaben kritisch, weil...

ich finde es in mehreren Punkten Unsinnig, denn hier werden vor allem auch technische Hürden geschaffen, die zwar vielleicht von großen Playern wie Facebook, Google und Co erfüllt werden können, weil sie die dazu nötige Power haben, aber von kleineren Firmen und Startups eben nicht. Hier werden dann also auch Hürden geschaffen die es neuen Firmen quasi unmöglich machen überhaupt ihren Betrieb aufzunehmen oder auch bestehenden kleinen Firmen ihren Betrieb fortzuführen, weil sie nicht in der Lage sind die Mittel aufzubringen um diese zusätzliche technische Maßnahme durchführen zu können!
Das stärkt einerseits die großen Konzerne und andererseits schwächt es den europäischen WIrtschaftraum, weil hier kleinen Startups von Anfang an Probleme gemacht werden um die sich Firmen aus anderen Länern nichts scheren, daher haben dann Startups aus Asien oder den USA oder auch von überall anders ganz klare Wettbewerbsvorteile gegenüber europäischen Firmen.

Dazu kommt, dass ich den Nutzen anzweifle!

Wenn die Täter die Möglichkeit verlieren diese Kanäle zu nutzen, dann suchen sie sich eben andere Möglichkeiten! Statt Bilder oder Videos werden dann halt zip Dateien verschickt oder statt der Datei selbst ein Link oder sonst was! Möglichketen gibt es viele, nimmt man eine davon nutzen sie eben eine andere.
Oder aber man nutzt statt der bekannteren größeren Plafformen dann eben irgendwelche unbekannteren z.B. asiatischen Plattformen, die sich einen 💩 um europäische Gesetze scheren! Oder eben welche, die im Ausland eben genau mit der Absicht agieren, sich an Verbrecher etc. zu richten weil sie nicht mit Behörden zusammen arbeiten und ihren Sitz in irgendwelchen Ländern haben die den europäischen Behörden den 👆zeigen, mit irgendwelchen Anfragen zur Offenlegung oder um IP Adressen zu bekommen oder sonst was...
Das erschwert es dann entsprechnd auch der Strafverfolgung am Ende, weil sie selbst es dadurch auch viel schwerer haben Verdächtiges zu entdecken...

Am Ende wird da nur der ganz normale Nutzer gegängelt, während die Verbrecher ihre Wege finden werden genau das zu nutzen sich noch besser zu verstecken und am Ende ist das Gegenteil dessen erreicht was man eigentlich wollte.

Zwar wird das vielleicht einen Einfluss auf die Statistiken haben, weil dann eben keine so hohen Zahlen an "strafrechtlch relevanten Fällen" mehr auftauchen und die Politiker kopfen sich auf die Schulter weil sie meinen, sie hätten was erreicht, aber die Zahlen zeigen am Ende ja nur die Ermittlungserfolge, nicht die tatsächlichen Taten. Wenn die Täter neue Wege suchen müssen und sich besser verstecken sinken nur die Zahlen bei den Ermittlungserfolgen, auch wenn vielleicht die Taten steigen wenn weniger Täter erwischt werden

...zur Antwort

was haben die Leute nur immer mit ihrem "lohnen"???

bei gefühlt jeder zweiten Frage steht irgendwas von "lohnt sich das"...

Und immer muss die Antwort lauten: das kannst nur du selbst entscheiden was sich für dich ganz persönlich "lohnt"!

Woher soll man wissen was deine ganz persönlichen Ansprüche sind, wie viel Geld du hast bzw. du ausgeben kannst oder willst und wie du dich in Zukunft weiter entwickell willst?

Wenn du einfach nur ein Auto brauchst das dich von A nach B bringt, dann "Lohnt" sich natürlich ein kleiner Fiat viel mehr, wenn du eine richtig geile Kiste willst, die was her macht und du das nötige Kleingeld dazu auf dem Konto hast dann "lohnt" sich für dich ein Lamborghini wohl eher...

Es "lohnt" sich immer genau das was eben das macht was du willst oder brauchst!
...und das zu deiner finanziellen Situation passt.

Für mich persönlich würde sich keine der beiden Kameras "lohnen" weil das für mich eher nur Spielzeuge sind die nicht die Leistung bringen, die ich bräuchte und die würden wohl nur in irgendeinem Schrank rum liegen und es wäre daher nur rausgeworfenes Geld.
Für dich würden sich hingegen wohl die Kameras nicht lohnen die für mich in Frage kommen, weil sie größer, teurer, komplizierter zu bedienen etc etc. sind, auch wenn sie natürlich sehr viel bessere Ergebnisse liefern, aber für deine Zwecke wohl etwas überpowert sind und du vielleicht auch gar nicht vernünftig damit umgehen könntest, also du da zu viel Geld ausgeben würdest für ein Potential das du gar nicht nutzen kannst.

Am Ende musst und kannst (!) da halt auch nur du ganz persönlich sagen, ob es sich mehr lohnt etwas mehr Geld auszugeben und ob du den Mehrwert dafür auch brauchst oder ob die billigere Option für dich nicht auch vollkommen ausreichend ist

...zur Antwort
die Inflation sei gestiegen

da hat dann jemand nicht verstanden wie Inflation funktioniert...
Wenn in der Türkei die Inflation steigt, dann wird es für Urlauber aus anderen Ländern entsprechend billiger

Zwar ist bei uns hier auch die Inflation gestiegen, aber noch lange nicht so stark wie in der Türkei

...zur Antwort

aus dem selben Grund warum es im Gefängnis so viele Verbrecher gibt...
Weil manche Orte nun mal typischerweise zu bestimmten Menschen passen. Und bei Fragen zu religiösen Themen finden sich dann eben entsprechend auch extrem religiöse Menschen ein, die es als Mission ansehen ihrem Glauben zu frönen und sich zu ihre Lieblingsthema zu äussern

...zur Antwort

dir muss natürlich klar sein, dass da über viele Millionen Jahre auch sehr sehr viele Millionen Tiere existiert haben, natürlich findet man nicht einfach eine große Menge an Fossilien, sondern nur einen ganz ganz klitzekleinen Bruchteil. Nur bei Tieren, die auch in Umständen gestorben sind, die eine solche Konservierung begünstigt haben sind da heute noch erhalten und die 99,99999999999% aller anderen Tiere eben nicht

wie viele Jahre allein notwendig sind, um eine einzige Million Jahre zu bilden.

naja, ich würde mal grob schätzen, so ca 1 Million...

Es ist doch auch Tatsache, dass zu der Zeit, als sie starben, noch längst nicht so eine extrem trockene Gegend existierte

genau wie heute gab es auch zu früheren Zeiten vollkommen verschiedenste klimatische Zonen und auch verschiedenste Ereignisse wie Überflutungen, Kälte oder Hitze/Dürre-Perioden etc etc.

Und selbst wenn dem so wäre, würden die Skelette unserer Spezies gewiss in wenigen Jahrhunderten vermodert wären.

Auch vom Menschen findet man natürlich noch Knochen, oft sogar noch nach tausenden von Jahren mit Haut und Haar! Schon mal was von "Mumien" gehört?!
Ötzi sollte bekannt sein, der war lange Zeit einfroren, auch aus Mooren zum Beispiel werden nach vielen tausend Jahren noch Mumien geborgen. Oder natürlich aus den verschiedensten Wüsten run um die Welt oder eben z.B. auch wie in Pompeii die in Vulkanasche eingebetteten Menschen

Das kannst du ja nicht mit den hier üblichen Friedhöfen vergleichen, die eben darauf abzielen, dass die Körper dort vergleichsweise schnell verwesen sollen!

...zur Antwort

warum hast du "Bild vom Bild" angekreuzt? Du willst ja nur einen Film entwickeln...
"Bild vom Bild" ist halt genau das was es impliziert, du schickst ein Bild hin und bekommst eine Kopie davon, also eben ein neues Bild vom vorhandenen Bild.

...zur Antwort

hast du da auch einen richtigen Presseausweis oder irgendeinen Internet-Fake-"Presse" Ausweis?

normalerweise kostet der natürlich was und ist dann oft auch mit der Mitgliedschaft bei der ausgebenden Organisation verbunden, also z.B. https://www.djv.de/ oder https://dju.verdi.de/ oder mit der Prüfung der Rechmässigkeit durch die Organisationen

...zur Antwort
Was haltet ihr von

gar nichts...! noch nie davon gehört (und ich arbeite seit über 18 Jahren in München!). Allein schon die Website die aussieht wie aus den 1990ern 😂😂, eine unglaublich hohe Anzahl an "Models" die auch nicht so aussehen wie man das erwarten würde, eher wie die Putzfrau aus dem Supermarkt um die Ecke und und und... Wer soll da denn ernsthaft was buchen bei denen?

Wenn du eine richtige Agentur willst dann such dir am besten auch eine richtige Agentur... die findest du z.B. hier:

https://www.velma-models.de/mitglieder

oder hier:

https://www.vogue.de/mode/artikel/modelagenturen-finden-vogue-hat-die-wichtigsten-adressen

...zur Antwort

der Verschluss bei einer älteren Kamera aus dem günstigderen Segment ist im Grunde ein wirtschaftlicher Totalschaden. Die Kamera ist weniger wert als eine Reparatur kosten würde.
Da solltest du dir besser was Neues /neues Gebrauchtes holen

...zur Antwort

Diebstahl ist immer eine Straftat, Veruntreuung, worum es sich hier wohl eher handeln dürfte auch, und zwar vollkommen egal ob 1€ oder 10 Millionen €

Hat er dann "Schulden" die er an die Geschädigten zahlen muss?

ja, natürlich, ein verursachter Schaden muss beseitigt werden.

...zur Antwort

wenn du keine Sicherungskopie hast dann hast du da leider verloren...
Genau deshalb macht man Sicherungen und/oder sichert die Dateien in VErsionen, also speichert nicht einfach in die Datei sondern sichert eine neue Kopie und nummeriert dann zumBeispiel durch, also "meindokument_01.indd" , "meindokument_02.indd" , "meindokument_03.indd" etc etc... Dann hat man zumindest noch einen älteren Stand wenn man genu solche Fehler macht oder Ähnliches (oder wenn der Kunde nach zig Änderungswünschen meint, die erste Version war eigentlich doch ganz gut...)

wenn ich das gespeicherte Dokument in einen Texteditor ziehe, sehe ich, dass die Seiteninhalte in der Datei noch vorhanden sind. Leider habe ich in Indesign keinen Zugriff mehr auf die gelöschten Seiten

ok, das ist strange.. aber hilft dir leider auch nicht weiter, wenn es im Dokument nicht da ist bringt dir das nicht viel

Die Option 'zurück zur letzten Version' funktioniert ebenfalls nicht

Diese Funktion geht auch nur auf die zuletzt gespeicherte Version zurück, bringt dir aber eben nur dann was, solange du nicht überspeichert hast, denn dann ist das natürlich die zuletzt gespeicherte. Die Funktion ist z.B. eben genau dazu da, wenn man versehentlich eine Menge Quatsch gemacht hat, z.B. irgendwelche Format geändert hat an vielen verschiedenenStellen und dann merkt dass das doch nicht funktioniert, und dann zur letzten Version zurück will

Es handelt sich um 300 Seiten Text in verschiedenen Textrahmen - das heraus kopieren aus dem Texteditor ist daher ebenfalls keine praktikable Lösung. Vielen Dank für eure Lösungsansätze.

puh... soo viel Text und nicht eine einzige Sicherung?? 😱
Auch kein PDF?
Auch wenn's unpraktikabel ist, eine andere Lösung fällt mir da jetzt auch nicht ein,

...zur Antwort
Warum Videodateien so rießig?

"riesig"?? 5,7GB?? Haha 😂 nimm mal eine vernünftige Kamera,, dann bekommst du da viel größere Files, bei meiner hab ich ca. 16GB pro Minute Film in 4K bei meiner Standard-Einstellung

Das unveränderte exportierte Video ist jetzt nurnoch 1,7gb groß. Hat das Video jetzt immernoch die gleiche Qualität, wie das Original?

nein, natürlich nicht, denn da ist bei der Kompression einfach mal mehr als 2 Drittel der Information "vernichtet" worden.

Jetzt habe ich es in eine Videobearbeitungssoftware getan und mit 4k exportiert, ohne irgendentwas zu ändern

Du (!) hast vielleicht nichts "verändert" aber das Programm hat vermutlich einfach eine Standard-Einstellung benutzt und damit eben etwas verändert

Und warum ist das original nicht gleich 1,7gb groß, wenn beides 4k ist?

Eben weil das zuerst eine bessere Qualität hatte!
"4k" ist ja nicht das einzige Kriterium, die Frage ist auch welcher Codec zum Komprimieren genutzt wird, welche Bildrate, und welche Datenrate.. Je nachdem ändert sich eben einersts die QUalität und abhängig damit auch die Dateigröße. Willst du gute Qualität bekommst du eben größere Dateien, willst du kleine Dateien musst du auf Qualität verzichten.
Womöglich siehst du, vor allem ohne direkten Vergleich, auch die Unterschiede in der Qualität gar nicht, evtl. können sie aber bei der Nachbearbeitung dann zu Unterschieden oder gar Problemen führen.

...zur Antwort

das ist die Fibonacci Zahlenfolge, bei der eine Zahl jeweils aus der summe der vorhergehenden beiden Zahlen gebildet werden.

also angefangen mit 1,

dann 0+1=1
1+1=2
1+2=3
2+3=5
3+5=8
5+8=13
8*13=21
usw

In der Natur findet man sehr sehr viele Beispiele in denen sich genau diese Zahlenfolge oder einzelne Zahlenwerte bzw. das Verhältnis 1:1,618 wiederfindet
Das ist, wie du der Form schon ansehen kannst z.B. des Gehäuse von Schnecken oder Muscheln, aber auch die Anordnung von Samen z.B. in Sonnenblumen oder bei Tannenzapfen etc findest du diese Kurve, Blüten von Blumen haben zu aller meist eine Anzahl von Blütenblättern die einer Fibonacci Zahl entspricht also z.B. 8, 13, 21 etc., das Verhältnis im Menschlichen Gesicht, also Größe bzw. Größenverhältnis und Abstand der verschiedenen Teile zueinander entspricht annähernd den 1:1,618

WIr empfinden eine Aufteilung nach dieser Fibonacci Folge sehr harmonisch und gefällig und entsprechend auch Bilder die so aufgeteilt bzw. komponiert sind als schön und ästhetisch.
Google liefert da bei einer Suche zum Beispiel viele Beispiele:

https://www.google.com/search?sca_esv=ba4c1c5b279cf8a2&sca_upv=1&q=Fibonacci+photography

...zur Antwort

rein theoretisch, ja, aber nur, wenn beide Elternteile je einmal grüne und braune Gene von ihren Eltern geerbt haben, das Braun wäre dann Dominant so dass bei den Eltern die Augen braun sind, würden sie jeweils das Rezessive "grün" Gen an ein Kind vererben hätte dieses grüne Augen, die Chance auf so eine Kombination liegt rechnerisch bei etwa 1:12.500, davon ausgehend dass 2% der Menschen grüne und 90% braune Augen haben

...zur Antwort

weil die kein Geld mehr haben!

Das heisst, die können natürlich auch weder irgendwelche Hotels oder Flüge bezahlen noch sonst wie aktiv werden. Und dürften das auch gar nicht, weil sie eben in der Insolvenz sind, das heisst sie sind verpflichtet gegenüber ihren Schuldnern. Es dürfen da keine Gelder oder sonstige Aktiva in irgendeine Richtung ohne Zustimmung transferieren.

FTI hat auch im Grunde nichts mehr zu sagen, seit der Inolvenz ist der bestellte Insolvenzverwalter in der Verantwortung und steht über allen anderen in der Firma

...zur Antwort