wenn du den Text nicht bearbeiten kannst, dann ist es keine Text ebene mehr, sondern zu einer Pixel-Ebene verrechnet, dann kann man die nicht mehr bearbeiten Eine Text Ebene erkennt du am "T" als Vorschaubild in der Ebenenpalette

...zur Antwort

klingt fast ein klein wenig wie "Verlockende Falle" mit Sean Connery

https://www.youtube.com/watch?v=NmsdREdswJk

...zur Antwort

das sind die "divergent" Filme, in Deutschland bekannt als "Die Bestimmung".

https://www.youtube.com/watch?v=shYf6dUKeMo

Leider ist die Filmreihe nicht zu Ende gebracht worden, der letzte Film wurde nie produziert. Es hieß mal, es soll eine Serie geben um die Geschichte zu Ende zu erzählen, aber diese ist leider auch bisher nie gekommen

Die Filme kannst du bei Netflix finden

https://www.werstreamt.es/film/details/50524/die-bestimmung-divergent/

...zur Antwort
Ja, ich brauche einen Fernseher

warum soll ich mir gute Filme und Serien auf einem schlechten kleinen Display anschauen? Ist doch viel besser sich sowas auf einem schönen großen Fernseher anzuschauen. Und ist auch viel besser für die Augen ein größeres Gerät in größerer Entfernung zu haben anstelle in ein kleines nahes Display zu glotzen.
Wer sich nach ein paar Jahren wundert, warum er eine Brille braucht sollte drüber nachdenken dass höchstwahrscheinlich ganz genau das der Grund ist!

...zur Antwort

die bekommen kein "Monatsgehalt", die sind natürlich nicht angestellt.

Die arbeiten selbständig und bekommen genau das, was dem Auftraggeber ihre Arbeit wert ist und welche Gage sie oder ihre Agentur aushandeln und zwar pro Job und nicht pro Monat.

Wenn sie keine Aufträge haben verdienen sie gar nichts, haben sie viele Aufträge können sie auch viel verdienen

...zur Antwort

die Baukosten und Ausstattung der Titanic kosteten wie schon gesagt wurde ca. 1,5 Mio Pfund, was lt. Wikipédia Eintrag heute ca.160Mio Pfund wären, oder umgerechnet 223Mio Dollar

Der Film kostete als er gedreht wurde (1996) ca. 200Mio Dollar, das wären heute ca. 346 Mio Dollar

https://www.officialdata.org/us/inflation/1996?amount=200000000

insofern ist tatsächlich der Film teurer gewesen als das Schiff

...zur Antwort
 für eine Hauptrolle in einem Film 
darf ich nur am Wochenende drehen,

damit bist du dann eh raus! Glaubst du die arbeiten nur 2 Tage in der Woche und das dann ausgerechnet nur am Wochenende?? Die Hauptrolle ist natürlich in aller Regel in den meisten Szenen zu sehen, da bist du Montag bist Freitag von Morgens bis Abends vor Ort oder du bist raus.

...zur Antwort

das hängt von vielen Faktoren ab...

erstens schon mal davon ob ein Film von Netflix selbst gemacht wurde oder ob Netflix die Rechte einkaufen muss! Dann kann das auch sein, dass der niemals auf Netflix kommen wird

Macht Netflix einen Film selbst hängt es auch davon ab, wie lange die Post dauert, wie der Film in's Angebot passt, ob der Film evtl. sinnigerweise zu einem bestimmten Zeitpunkt erscheinen soll und nicht sofort nachdem er fertig ist (z.B. Weihnachts-Filme kommen natürlich um Weihnachten rum und nicht schon im Sommer)

...zur Antwort

ich nehme an, du spichst von eine "Instax" Kamera! Das ist eine wichtige Information!

Diese Kamera "druckt" das Bild nicht, das ist eine analoge Sofortbild Kamera. Das wird der Film/das Bild belichtet und dann ausgegeben. Da es hier keinen Sensor gibt weil das rein analog passiert kann man da auch nichts speichern

...zur Antwort

Heath Ledger ist nach den Dreharbeiten gestorben, noch bevor der Film fertig war und im Kino lief.
Er hat dann nach seinem Tod noch postum den Oscar für seine Rolle bekommen

...zur Antwort

du kannst Weichzeichner-Werkzeug, Wichfinger-Wekzeug, Masken und Weichzeichner FIlter verwenden, Du kannst es auch mit de, Kopieren- oder Klonen Werkzeug versuchen - Möglichkeiten gibt es viele!

...zur Antwort

S, M, und L ist jeweils ein JPG und klein, mittel und groß, und das Symbol daneben bedeuet fein (kreis) oder grob ("Treppe")

Damit kannst du einstellen mit welcher Größe und Qualität das JPG Bild gespeichert wird und damit auch wie viel Speicher ein einzelnes Bild belegt.

Daneben gibt es noch das RAW Format. Das ist kein fertiges Bild, sondern genau das an Daten was der Sensor ausgibt. Diese RAW Datei musst du aber erst mit einem geigenten Programm "entwickeln" und daraus dann eine Bilddatei machen. Dabei hast du die beste Kontrolle darüber wie das Bild am Ende aussehen wird und du hast die beste Bildqualität. Profis wählen in der Regel nur RAW, weil sie einfach das Beste wollen. Man muss aber halt das Bild entwickeln und dafür ein bisschen Erfahrung.

Dann gibt es eben auch noch die Möglichkeit, dass du dein Bild sowohl als RAW und dazu auch noch als großes JPG Speicherst (RAW-L). Damit hast du dann für die schnelle Vorschau ein JPG Bild und dazu noch ein RAW das dir die Möglichkeiten der RAW Bearbeitung und eine noch bessere Qualität bietet.

Du kannst natürlich wenn du dir nicht sicher bist "RAW+L" einstellen, dann hast du auf jeden Fall beides, ein JPG das du jetzt auch ohne Erfahrung und dem Entwickeln der RAW Datei nutzen kannst und zusätzlich noch eine RAW die du vielleicht später auch nochmal nutzen könntest wenn du mal mehr Erfahrung hast. Das braucht zwar natürlich mehr Speicher, aber Speicher kostet ja heute nicht mehr viel

...zur Antwort