Woran sieht man, ob ein Bild eine abbildende Funktion bzw. eine ästhetische Funktion besitzt (Kunst)?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Diese Begriffe beziehen sich auf die Gegenständlichkeit, die "Naturtreue" eines Motivs.

Ist der Gegenstand gut erkennbar, gibt in Form und Farbe also unseren alltäglichen Augeneindruck wieder, dann ist das Bild "abbildend".

Ist der Gegenstand in Form und Farbe stark verändert, also verzerrt, verfremdet, aufgelöst, dann ist das Bild "ästhetisch". Das Bild bekommt einen eigenen Wert, der sich nicht mehr an das Naturvorbild anlehnt. Dieser Prozess begann Anfang des 20. Jh. mit Kubismus und Expressionismus.

Was möchtest Du wissen?