was ist eine variable (kurze un leicht verständliche definition)?

Support

Lieber kristian58,

gutefrage.net ist eine Ratgeberplattform und kein Hausuafgabenforum. Bitte beachte bei Deinen künftigen Beiträgen unsere Richtlinien unter http://www.gutefrage.net/policy.

Schöne Grüße

Paula vom gutefrage.net-Support

7 Antworten

Eine Variable benutzt du  (für ganz dumme) wenn es eine Zahl gibt ,von der du nicht den Wert kennst

Wenn ich jetzt sage ,dass ich so viele schafe habe , wie der wert von 20 - 10 dann kannst du jeden erdenklichen buchstaben benutzen für schafe

Also für schafe nehme ich jetzt mal 'K' 

(Mathebpcher benutzen immer x y z a b c)

Also K = 20-10

Kannst also durch die formel rausfinden wie viele schafe ich habe indem du einen Buchstaben benutzt ,der quasi angibt,was du suchst .. wie viele schon sagten is es ein platzhalter

Wenn du mehr hilfe brauchst ,schreib mir eine nachricht 

Am Besten mal ein Beispiel:
10=2*5
12=2*6

Nun kannst du auch genauso gut sagen:
Du hast die Formel
y=2*x
und hast da nacheinander x=5 und x=6 eingesetzt.

Wie du siehst , kann x verschiedene Werte annehmen.

Im Gegensatz dazu gibt es Konstanten wie Pi.
Die haben einen festen Wert.
2*Pi=2*3,14...=6,28...

Egal wie du es drehst, in der Formel ist 2 eine Konstante, 6,28 eine Konstante und Pi eine Konstante.
"Pi" ist letztlich nur ein anderer Name für "3,14...".

Interessant wird es nur wenn du wie oben eine Abhängigkeit hast wie y=2*x.

Denn damit kannst du dann nicht nur sagen "Wenn x=5, dann ist y=2*5=10" sondern du kannst sagen "Egal welcher Wert x ist, y ist immer dann y=2*x"

Du hast also letztlich eine Formel, die dir allgemein beschreibt wie y von x abhängt.

Anderes Beispiel eher aus der Praxis:

Ein Schokoriegel kostet dich 3 Euro (was sau teuer ist).
Dann weißt du dass
3=1*3 ist, also 1 Schokoriegel mal 3 Euro gleich 3 Euro Kosten für dich bedeutet.

Kaufst du nun 2 Rieel, so sind deine Kosten
6=2*3

Wenn du nun etwas überlegst, wirst du feststellen dass
Gesamtpreis=Anzahl der Riegel * Preis pro Riegel ist,
vereinfacht geschrieben:
y=x*3

Nun kannst du damit nicht nur für 1 oder 2 Riegel den Preis ausrechnen, sondern für praktisch jede Anzahl.

Du hast also Preis abhängig von der Anzahl gefunden.

Eine Variable sind diese Buchstaben x,y,z,.... mit denen du rechnest. Also die "unbekannte".

lg lekli

Was möchtest Du wissen?