was ist ein parramtliches zeugnis und wo krieg ichs her?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ein pfarramtliches Zeugnis bekommst du im Pfarramt, wie der Name schon sagt. Du gehst also einfach zum zuständigen Pfarramt und sagst, dass du ein pfarramtliches Zeugnis brauchst, das dir der Pfarrer ohne viel Aufsehens ausstellt.

Es beinhaltet wichtige kirchliche Daten: deine Taufe, evtl. die Firmung, ob du kirchlich verheiratet bist, ob du schon einmal aus der Kirche ausgetreten bist usw.

Meistens schreibt der Pfarrer noch einen netten Satz dazu.

Du benötigst so ein Zeugnis z.B. für die Bewerbung an der Theologischen Hochschule. meine Tochter benötigte es für Ihre Bewerbung zum Studium. Sie Hat Sozialpädagogik studiert. Du hast bessere Chancen, wenn du es hast, da es dort nach Sozialpunkten geht. Da steht dann z.B. ob und wo du dich in kirchl. Aufgaben angagiert hast. Z:B: Jugendarbeit etc. Auch in anderen Berufen kirchl. Einrichtungen kann es nützlich sein. Schau dir mal den Vordruck an, dann weißt du was drin steht. Ganz sicher nichts, was haubenfa.. angegeben hat.

Ein pfarramtliches Zeugnis tut zwei Dinge für Dich:

• es listet auf, ob du getauft, konfirmiert und vielleicht verheiratet bist

• es attestiert - wenn möglich - dir einen guten kirchlichen Leumund, so dass dich ein kirchlicher Träger gerne einstellt

vom zuständigen Pfarramt...kostet 5 €

also ich stelle es kostenlos aus ....

0

vom Pfarramt Deiner Gemeinde