Was ist die größte Sünde die man mit Lebensmitteln anstellen kann?

4 Antworten

Manche würden sagen, vor allem Gerichte zu "veganisieren". Da würde ich sagen, kommt darauf an, eine Bolognese ist eben mit Fleisch und Sauce Hollandaise mit Ei und Milch. Man könnte dann höchstens von "nach Art" sprechen aber nicht, dass es das ist.

Aber ja, Pizza Hawaii ist schon speziell, fast genauso wie die Schoko TK Pizza von Dr. Oetker 😬😅

Aber so wie andere es geschrieben, hat zum Glück jeder das gute Recht, das selber zu entscheiden und was man davon essen möchte =)

Sie wegwerfen oder vergammeln lassen.

Alles andere ist eine Frage des persönlichen Geschmacks.

So finde ich es bekloppt, "Fleisch" aus irgendwelchen hochverarbeiteten Proteinen und Fasern herzustellen, Aromen reinzuknallen und das dann als "besser" zu bewerben. Statt einfach Gemüse zu essen wenn man auf Fleisch verzichten will oder eben Fleisch aus entsprechend guter, nachhaltiger Erzeugung.

Was ich auch garnicht abkann ist, irgendwo Trüffel rüber zu raspeln um das Gericht "zu veredeln", Trüffel schmeckt für mich wie Kellermuff, außer das er teuer ist ist da nix dran. Um di eWeihnachtszeit rum wieder in jedem Supermarkt *brrr*
Blattgold ist genauso, nur das das wenigstens keinen Geschmack hat ;)

Pizza Hawaii mag einen Italiener in seinen kulinarischen und kulturellen Grundfesten erschüttern, aber das Allerschlimmste, was man mit Lebensmitteln machen kann, ist sie wegzuwerfen.

Hallo,

die Antwort ist ganz einfach: verschwenden. Ansonsten kann man mit denen alles machen, solange man sie danach noch isst.

LG

Woher ich das weiß:Studium / Ausbildung – Lehre und Studium als Lebensmitteltechnologe

Was möchtest Du wissen?