Was ist der Unterschied zwischen Weltall, Weltraum und Universum?

18 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Das Universum ist der gesammte Raum mit allen darin befindlichen Objeckten die der Big-Bang(Urknall) vor 13,7 Milliarden Jahren, gebildet hat und der sich stäti weiter ausdehnt mit ca. Lichtgeschwindigkeit! Es soll noch nach einigen Theorien mehrere bis unendlich viele geben! Brauchst Du aber jetzt nicht drüber nachdenken, da das Thema sehr komplex ist! Weltraum und Weltall sind das Selbe und beschreiben einfach den Raum oberhalb der Erdatmosphäre bis....Als Beispiel würde man, wenn mann auch zum nägsten Stern, außerhalb Unserem Sonnensystems reisen könnte, auch den Bereich als Weltall bezeichnen! Obwohl der Ausdruck eigentlich den Raum um die Erde (bzw. Sonnensystems) bezeichnet! Weltraum bezeichnet eher den Erdnahen Orbi, aber es ist eben nicht so eingegrentzt und wird dann auch fälschlicherweise für Entferntere Bereiche in Unserem Sonnensystem benutzt.

Danke für den Stern. Gruß ...

1

Intelligenz äussert sich u.a. in der Fähigkeit, zu differenzieren. Wenn nun einige hier behaupten 'ist alles dasselbe', dann beweist das etwas über sie.

Beim WeltRAUM wird vor allem der Aspekt des geometrisch-physikalischen Raumes gesehen, so als Hintergrund der Weltraumfahrt.

Beim WeltALL kann man auch philosophische Aspekte hineinpacken, seine Allumfassendheit.

Universum impliziert, dass es nur ein Weltall gebe, was heute bezweifelt wird aufgrund der Multiplewelten- und Multiversen-Theorie.

Sorry, aber Deine Antwort ist nicht intelligent, sondern recht arrogant, noch dazu, wenn Du das hier dreimal postest. Draschomat hat recht, das ist vielfach Auslegungssache, man könnte den Begriff Kosmos noch dazu packen, die vier Begriffe überlagern sich sehr stark und es kommt vor allem darauf an, von welcher Definition man ausgeht. Vorwiegend würde ich sie als Synonyme betrachten. Das mit dem Differenzieren kann man hier auch übertreiben. :-))

0
@valentin301

Kosmos stammt aus dem Griechischen (ich habe Neugriechisch gelernt) und bedeutet 'das Schöne' (Kosmetik hat denselben Stamm). Offenbar wurde in der Antike vor allem die Ordnung und Aesthetik der Schöpfung gesehen. Die Russen mit ihrer Kosmonautik haben natürlich Wörter aus dem ihnen am nächsten liegenden Sprachraum entlehnt.

Zusammenfassend: Raumfahrt und Kosmonautik geschieht im Weltraum, Philosophieren tut man über das Weltall, mit dem Universum wird die Einmaligkeit betont oder die Unerreichbarkeit anderer Welten.

Wenn einer fragen würde: was ist der Unterschied zwischen Dorf, Ortschaft, Gemeinde, dann sagt ihr: ist dasselbe.

0
@Tigrillo

κόσμος bedeutet "(Welt-)Ordnung", "Weltall", "Kosmos", aber auch "Schmuck" oder wie du schreibst "das Schöne". Solche griechische Wörter haben eine große Bedeutungsvielfalt, daher ist eine Einordnung schwierig.

Klar gibt es Unterschiede, was die Begrifflichkeiten angeht, aber viele User haben sich hier wohl daran gestört, dass du andere Interpretationen sofort mit "Falsch..." kommentiert hast.

0
@Tigrillo

Ach Tigrillo, ist ja toll, dass Du Neugriechisch und das anthropische Prinzip kennst. Mein Kommentar richtete sich aber gegen die abfällige Art, mit der Du andere User behandelst, die Deinen einseitigen Interpretationen nicht folgen. Übrigens: Ich kenne etliche Artikel über das anthropische Prinzip, von halbwegs intelligenten Menschen verfasst, in denen Weltall, Kosmos und Universum synonym verwendet werden. Also lass gut sein.

:-))

0

also ich glaube, dass das universum, alles ist, was überhaupt existiert. also das kann man nicht richtig erklären, ich hoffe du verstehst mich. der weltraum, ist der raum, wo wir hinkommen (mit raketen, ect...) und das weltall, ist das, was wir kennen, also der raum, welcher bekannt ist. so hab ich mir das jetzt einfach mal zusammengereimt. :D ihr hoffe du verstehst, was ich sagen möchte. :D

Die Erde befindet sich innerhalb der Gravitation eines Sonnenssystems, dieses wiederum befindet sich innerhalb der Gravitation einer Galaxie oder eines Sternensystems(Milchstraße) bzw. wird durch dunkle Materie zusammen gehalten. Unsere Milchstraße lässt sich noch zusätzlich zu einer Galaxiengruppe zuordnen, diese Gruppe einer nächsten usw. Die von dir genannten Begriffe sind allesamt synonym.

Das ist reine Auslegungssache. In antiken philosophischen oder wissenschaflichen Texten wird man diese Wörter eher mit "Weltall" oder "Kosmos" übersetzen, "Weltraum" beschreibt in der Tat eher die Aktivitäten und Gedanken von Astronauten und Astrophysikern.

.

Universum (lat.: gesamt, ganz) betont letztlich die Gesamtheit aller Dinge in einem Raum. Dies schließt allerdings nicht weitere Parallelwelten/Universen aus, die insgesamt ein Multiversum ergeben würden. Darüber lässt sich aber nur spekulieren... ;-)

Was möchtest Du wissen?