Was ist der Unterschied zwischen "Geschäftsführer" und "geschäftsführender Gesellschafter"?

3 Antworten

Der Geschäftsführer ist kommissarisch eingesetzt, bezieht ein Gehalt, ohne dass ihm Teile des Betriebes gehören. Dem geschäftsführenden Gesellschafter gehört gleichzeitig ein Teil der Firma (GmbH), oder auch die ganze.

Nicht kommisarisch eingesetz. Ein Geschäftsführe ist ein Angestellter des Unternehmens in der Position Geschäftsführer.

0

geschäftsführer ist ein dehnbarer Begriff. Jeder Gschäftsmann kann jemanden (z.B. Prokurist) als Geschf. einsetzen.

G.F. als Organ der Gesellschaft gibt es bei der G.m.b.H. Er wird von der Gesellschafterversammlung bestellt und vertritt diese Gesllschaft nach innen und aussen und hat alle Vollmachten (es sei denn, sie sind im GF-Vertrag beschränkt, was nicht immer nach aussen gilt.)

Der Geschäftsführende Gesellschafter ist nichts anderes als der vorgenannte GF nur eben mit dem Unterschied, dass er auch Anteile an der Gesellschaft hält.

Geschäftsführer ist ein Job. Teilhabender Geschäftsführer hat Anteil an der Firma und leitet sie zusätzlich noch.

Was möchtest Du wissen?