Was ist der Unterschied zwischen der Kernladungszahl und der Ordnungszahl?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Stimmt.

Die Kernladungszahl entspricht allerdings immer auch der Ordnungszahl, ist also mehr eine formale Sache, dass eine Ordnungszahl für Atome angegeben wird.

Es handelt sich um zwei Namen für ein und dasselbe, denn:

Die Kernladungszahl gibt die Anzahl der Protonen im Atomkern an und legt somit den Platz des Elementes im Periodensystem fest. Das Symbol der Kernladungszahl ist Z. Die Kernladungszahl wird auch Atomnummer, Protonenzahl oder Ordnungszahl genannt.

Quelle: http://www.chemgapedia.de/vsengine/glossary/de/kernladungszahl.glos.html

Also kann man die Ordnungszahl auch bei Ionen anwenden aber wie ist es dann mit den Elektronen.

0
@General001

Ein ganzes Atom ist elektrisch neutral, hat also immer ebenso viele Elektronen wie Protonen.

Ionen sind Atome, denen ein oder mehrere Elektronen abhanden gekommen sind (aus welchem Grund auch immer). Bei extrem hoher Temperatur - wie sie etwa im Inneren von Sternen vorliegt - ist das keine Seltenheit.

0

Aber darauf kann man die Ordnungszahl doch nicht anwenden?

0
@General001

Der Begriff Ordnungszahl ist anwendbar auf Atome und Ionen - nicht aber auf Elektronen.

Er charakterisiert ja schließlich eine Eigenschaft des Atomkerns.

0

Es gibt keinen Unterschied.Das ist gleichzusetzen.

Chemie schalenmodell zeichnen?

in chemie müssen wir zu einem beliebigem element in dem periodensystem in schalenmodell zeichnen .....kernladungszahl subtrahiert durch die ordnungszahl = anzahl der neutronen..so dann werden die schalen gezeichnet und dann ..werden dort die elektronen eingetragen ? und wie wird es beschrieben ? mit n- oder e-?

...zur Frage

Warum ist Kalium leichter als Argon, obwohl es im Periodensystem eine Ordnungszahl weiter ist?

Kalium ist im Periodensystem eine Ordnungszahl weiter als Argon. Normalerweise werden die Elemente mit höherer Ordnungszahl schwerer, da die Ordnungszahl die Anzahl der Protonen im Kern und auch der Elektronen in der Hülle (sofern es kein Ion ist) angibt. Da Kalium ein Elektron und ein Proton mehr hat, müsste es aber schwerer sein als Argon.

Weiß jemand wieso Kalium leichter ist?

Danke!!!

...zur Frage

Massenzahl , Kernladungszahl

Massenzahl minus Kernladungszahl ist gleich Anzahl der Neutronen . Was sind dann die Elektronen und Protonen . Also Kernladungszahl, Massenzahl und Anzahl der Neutronen sind gegeben. Ich weiß nur nicht wie viel Protonen und Elektronen es gibt .

...zur Frage

Was ist Ordnungszahl, Massenzahl ...?

Hi, also ich schreibe morgen eine Klausur, die "schweren" aufgaben verstehe ich, komischerweise bin ich aber ein wenig am überlegen bei den etwas "einfacheren" :D

also ich lese überall, dass die Ordnungszahl der Protonen nur ist und dann lese ich dass die Ordnungszahl die Anzahl der Protenen / die Anzahl der Elektronen ebenfalls ist. welches nun ?

Die Nukleonen sind ja die Protonen und die Neutronen zusammen. Aber das ist doch auch die Massenzahl, kann es sein das ein Atom z.b 10 Nukleonen hat aber eine Massenzahl von 19 ( habe jz mal Fluor genommen).

Beispiel Fluor :

Anzahl nukleonen : 10 Anzahl protonen : 9 Anzahl neutronen : 1 Anzahl elektronen : 9

ist das Richtig ? bin voll verzweifelt :/

...zur Frage

Wieso ist die Anzahl der Kernladungszahl gleich der der Elektronen in der Hülle?

...zur Frage

Die Anzahl der Elektronen eines Elements entspricht der Kernladungszahl?

Ist diese Aussage falsch oder richtig ?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?