Ganz ohne Verschleiß geht die Arbeit im Labor nun mal nicht ab - ich hab' heute noch schrundige Haut an den Knöcheln beider Hände, nachdem ich mal (mit Handschuhen!) in den Resten von 14 Tagen Arbeit lehnte und ihnen nachtrauerte... ;(((

Die meisten kleinen Blessuren wie gelbe oder schwarzbraune Flecken verlieren sich spätestens nach 14 Tagen mit der Regeneration der Pelle.

...zur Antwort

Dasselbe haben sich die Herren Haber und Bosch damals auch gefragt aber die haben dann den Katalysator doch dabei gelassen...

...zur Antwort

Mach Dir mal keinen Stress... ;)))

...zur Antwort

Schau Dir noch mal den 5-Ring an - in der Skelettformelschreibweise werden die C's unter der Hand mit H's gesättigt, die aber nicht ausgeschrieben werden. Dich verwirren wohl die beiden drei ausgeschriebenen Methylgruppen? Die werden halt beim Coffein besonders hervorgehoben, weil es auch Derivate mit anderen Substituenten gibt.

...zur Antwort

Konzentration während Klausuren erlernen?

Guten Morgen!

Ich bin seit drei Semestern Studentin und gerade, seitdem ich studiere, hat sich bei mir ein Problem total verschlimmert. Bereits in der Mittelstufe fing das an, dass ich in Klausuren total unkonzentriert wurde und deshalb dooferweise Punkte verschenke, obwohl ich die Themena eigentlich konnte. Während der Abijahre hielt sich das Problem aber in Grenzen.

Seitdem ich allerdings studiere, hat sich das total verschlimmert, was vielleicht auch an der Stoffmenge liegen mag. Ich studiere Chemie und Latein und gerade in diesen Fächern ist Konzentration in Klausuren essenziell, weil man sehr exakt arbeiten muss in den Klausuren. Dieses Semester merke ich besonders diese Unkonzentriertheit: In Deutsch-Latein war ich nicht mal wahnsinnig schlecht, aber jedenfalls so schlecht, dass sich selbst mein Dozent wunderte, ich kann es nämlich eigentlich ganz gut. Und in der Lektüreklausur (Poesie) vor einer Woche habe ich den textteil komplett verpatzt. Mit verpatzt meine ich, dass ich so Sachen wie einen doppelten Akkusativ oder einen Ablativus comparationis übersehen habe oder mir Vokabeln wie infestus nicht eingefallen sind.

Ich schäme mich tierisch für die Klausur, weil ich vorher acht Jahre Latein in der Schule hatte und gerade in der Oberstufe die Sprache quasi perfekt drauf hatte. Meine Unkonzentriertheit steht mir jetzt aber total im Weg und das ist sehr ärgerlich, wenn die Noten alle für den Bachelor zählen...also ich würde nicht behaupten, dass 2,4 in Chemie und 3,0 in Latein sonderlich berauschende Durchschnitte sind. In den Sachen, bei denen ich entweder direkt antworten muss (mündliche Prüfungen) oder lange für Zeit habe (Vorträge, Hausarbeiten), räume ich eine 1,0 nach der anderen ab...

Meine Frage ist also: Was kann man gegen diese Unkonzentriertheit und Hektik in Klausuren tun? Ich lerne wirklich gründlich für die Klausuren und die Ergebnisse sind dann sehr ärgerlich. Ich neige dazu, zu schnell zu arbeiten, selbst wenn ich extra langsam arbeite, verhau ich's. Habe noch drei Klausuren vor mir, bin daher für jeden Tipp dankbar!

Grüße von einer verzweifelten Studentin!

...zur Frage

Die Kindersicherung der Ritalin-Fläschchen überlisten lernen! ;)))

...zur Antwort

Zonenschmelzverfahren mit langsamer Abkühlung - nicht gerade eine Technik für den Hausgebrauch...

...zur Antwort

Hast Du's angemault oder sonstwie beleidigt?!? ;)))

...zur Antwort

Ist Benzin mit Wasser gut mischbar, wie steht's mit der Dichte von beiden und brennt Wasser?!? ;)))

...zur Antwort

Was sagt denn Lambert-Beer dazu?!?

...zur Antwort