Was ist der Unterschied zwischen den Wort verliebt und verknallt...?

6 Antworten

Verknallt ist man in mehrere Personen. Die Menschen, zu denen man sich angezogen fühlt usw. und die potentielle Kandidaten für eine Verliebtheit sind. Verliebtheit wäre dann, wenn man die eine Person liebt und für sie schwärmt und mit ihr eine Beziehung eingehen will.

Allerdings ist das für jeden unterschiedlich, aber laut Erfahrung sehen das viele so.

LG :)

Es gibt auch Menschen, die sich tatsächlich in mehrere verlieben und auch mit all denen eine Beziehung haben wollen.

0

Verknallt zu sein bedeutet heftiges verliebt sein. Das ist in meinen Augen der Blitz der ins Herz eingeschlagen hat und im ersten Moment das Feuer der Begierde für eine Person auslöst. Alle Gefühle die dadurch entstehen hat man auch wenn man den Begriff verliebt benutzt. Da gibt es keine Unterschiede. Nur das verknallt Teenagerhafter klingt. Allerdings und das wird auch bei anderen Fragen betont ist Liebe dann etwas ganz anderes. Das sind zwar auch starke Gefühle, aber diese sind gefestigter und gehen tiefer als das bloße kribbeln.. . Man möchte dann auch dieser Person gehören, aber das ist nicht mehr dieses verrückt sein nach dieser Person, wie am Anfang. Meist ist man da ja sowieso schon ein Paar. Es sei denn es ist unerfüllte Liebe, dann ist sie schmerzhaft. Manchmal sagt man auch im Überschwang der Gefühle schon das man die Person lieb. Aber das muss man auch so empfinden und nicht nur daher sagen. Manchmal ahnt oder weiß man allerdings sofort das man diese Person liebt. Das wäre dann Schicksal. :)   

Meine Meinung:

Verknallt: Maedchenschwaermerei, wie damals in der Schule, als man mit Freundinnen kichernd in der Ecke stand und seinen Schwarm beobachtet hat.

Verliebt: Schmetterlinge und das "Verlangen" danach, staendig mit einer Person zusammen sein zu wollen. Dieses "bei dieser Person stimmt einfach alles"-Gefuehl, was man nicht bei einer reinen Verknalltheit hat. Verlieben ist etwas schoenes. Wie Fruehling und Herbst (Lieblingsjahreszeiten) vereint. Man denkt staendig an diese Person, fragt sich, was diese macht und vor allem..

laechelt man staendig.

Aus meiner Sicht beschrieben, haben diese 2 Wörter für mich folgende Bedeutung:

1. Verknallt sein = wenn man jemanden sieht, sofort Gefallen an der Person findet und diesen "Wow-Effekt" hat. Es geht allgemein sehr schnell und es braucht nicht viele Worte. Für mich ist verknallt sein sehr oberflächlich gesehen.

2. Verliebt sein = Wenn man einen Menschen wertschätzt und an ihm Interesse zeigt. Hierbei zählen nicht nur äußere Einflüsse wie das Aussehen und die Ausstrahlung, sondern auch der Charakter und sein Verhalten. Man möchte mehr von dem Menschen wissen & liebt es in seiner Nähe zu sein. Ein Wohlgefühl, das auch später in Liebe enden kann

Liebe hat dann noch mal eine ganz andere Bedeutung und Kraft. Es ist ein starkes Wort. Und viele verwechseln Liebe mit Verliebtheit oder Schwärmerei. Leider.

Das ist für jeden unterschiedlich.

Für mich ist verknallt, verschossen, vernarrt usw. sind für mich ein leichter grad an "verliebt" sein.

Aber wenn man es direkt sagt "ich bin verliebt", dann ist es für mich das stärkste.

Was möchtest Du wissen?