Was ist aufwändiger: Häkeln oder Stricken?

15 Antworten

Für den Winter würde ich einen Schal stricken, sieht besser aus und ist schneller gearbeitet. Für den Frühling oder Herbst gibt es Häkelmuster, die sich gut für einen Schal oder ein Dreieckstuch eignen.

Woher ich das weiß:Hobby – Hobby seit über 10 Jahren

das kommt doch auf die Fingerfertigkeit, das Muster und die Länge des Endproduktes an. Am besten wäre es, du strickst einen Schal und notierst die effektive Zeit und dann häkelst gleiches Modell auch und nach einem Zeitvergleich, bist du dannn bestens informiert. Allerdings, ohne das ich stricke und häkle, würde ich mal behaupten, das das Stricken wesentlich schneller geht, da Wolle ja dicker als Häkelgarn ist..

Ich würde auf Stricken zurückgreifen, einfache Muster kann ich dabei "blind" stricken, wobei ich beim Häkeln doch immer hinschauen muß. Bei mir sind auch die Endmaschen beim Häkeln immer etwas seltsam, gleichmäßiger dagegen beim Stricken, wenn man die letzte Masche nicht strickt, sondern den Fanen vor die letzte Masche legt und dann abhebt, so liegt auch für die nächste Reihe der Faden gleich richtig.

Einen Schal würde Stricken. Häckeln dauert viel zu lange. Beim Stricken würde ich eine Flauschige Wolle nehmen bei der man große Nadeln verwenden kann dann geht es schneller und es reicht ohne Muster. Viel spass dabei.

Stricken geht bei schals einfacher, gehäkelt sehen sie aber individueller aus. versuche es zum beispiel mit dem Tunesischen Zopfmuster

Was möchtest Du wissen?