Was heisst auf Stundenbasis?

5 Antworten

Bei einer Bezahlung auf Stundenbasis ist es keineswegs sicher, dass Du die gleichen Sozialleistungen wie eine Festangestellte erhältst. Evtl giltst Du als (Schein-)Selbstständige, musst Deinen Lohn selbst versteuern, hast keinen oder schlechteren Kündigungsschutz und keine Ansprüche bei Arbeitslosigkeit. Die Bezahlung auf Stundenbasis ist für den Arbeitgeber deutlich günstiger, deshalb wird man Dir von Firmenseite dazu raten. Lass Dir einen Vertragsentwurf geben und suche Rat bei der Gewerkschaft oder der Arbeitsagentur!

das man XStunden im Monat arbeitet. beispiel 20 stunden im Monat, oder 3 stunden die woche.

Ruf dort an und frag. Wahrscheinlich suchen sie jemanden für den Telefondienst in den Spitzenzeiten.

Was möchtest Du wissen?