Was haltet ihr von Tempo 30 innerorts?

Das Ergebnis basiert auf 27 Abstimmungen

Finde ich nicht gut 56%
Finde ich gut 44%

14 Antworten

Finde ich gut

Aber nur dort, wo es auch wirklich angebracht ist. Je nach Publikumsverkehr und Bebauung, es sollte auch 50er Strecken/Bereiche geben.

Finde ich nicht gut

Salue

Das Wort "generell" passt mir nicht. Das ist nämlich ziemlich genau sinngemäss das Gegenteil von "angepasst". Eine Tempo 30 Lmite heisst ja auch mehr CO2-Ausstoss und mehr Staus, da weniger Verkehr fliessen kann und man in tieferen Gängen fahren muss.

In einem Wohnquartier können 20 km/h zweckmässig sein und jeder wird die Begrenzung einsehen.

Bei einer Hauptstrasse, mit separten Velowegen und einer getrennten Fussgängerführung hingegen dürfte es auch mal eine 80er Limite sein.

Angepasst eben, nicht generell.

Tellensohn

Finde ich nicht gut

Generelles Tempolimit von 30 innerorts macht keinen Sinn. Auf Hauptstraßen sollte weiterhin 50 sein. Hätte allerdings nichts dagegen mehr Seitenstraßen mit 30 zu belegen.

Finde ich gut

Ich denke es gibt Innenstädte wo so etwas gut funktionieren würde und auch welche wo so etwas nicht richtig funktionieren würde.

Bei uns ist es so 50 km/h & 30 km/h gemischt. In einer Stadt in der Nähe ist in der Innenstadt sogar nur 20 km/h erlaubt. Es scheint gut zu funktionieren.

Finde ich nicht gut

Völliger Schwachsinn. Da wo 30 angemessen ist stehen ja eh schon schilder. Und, was viele nicht wissen: ein Auto verbraucht bei tempo 30 mehr als bei tempo 50, da es dort den besten wirkungsgrad hat

Stimmt auffällig! Das Getriebe kann auch in einen deutlich spritsparenderen Gang schalten. Gerade bei einer Automatik.

0

Was möchtest Du wissen?