Was haltet ihr von Frauen mit kopftuch?

... komplette Frage anzeigen

12 Antworten

Es nervt mich ein wenig. Wir leben aber in einem freien Land, also darf jeder machen was er/sie will.

Finde es nur schade, dass man sich aufgrund der Kultur auf solche Weise unterdrücken lässt. Es gibt viele, die von ihren Eltern dazu gedrängt werden. Andere machen es hingegen aus Überzeugung. Diejenigen sollen sich dann aber auch nicht beschweren, wenn sie runtergemacht werden (in der Schule z.B.).

Klar will man versuchen diejenigen zu behandeln wie jede andere Person, ich denke aber man geht mit einer Voreingenommenheit an die Sache heran. Ich denke, das legt sich erst mit der Zeit.

Ich habe nichts dagegen, viel schlimmer finde ich Ganzkörper-Verschleierung, wie die Burka. Da weiß man einfach nicht, wer vor einem steht. Das könnte ja jeder sein, der weiß Gott was im Schilde führt.

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von kokosnusskopff
16.07.2017, 15:43

Danke für deine offene meinung😊

0

Ich habe Mitleid wenn ich Frauen mit Kopftüchern sehe. Es gibt m.M.n. eh nur 2 Gründe, weshalb man eines Kopftuch trägt ->

Entweder, man trägt dies nach jahrelanger religiöser Indoktrination freiwillig, obw... oder aus Angst und Zwang, ausgehend von der Familie.

Traurig ist es in erster Linie, weil sie niemals so frei sein können, wie es Frauen in unserer heutigen Zeit möglich ist - Regeln und Zwänge schränken sie ein... und das schlimme ist, denen selbst scheint es gar nicht bewusst zu sein, das sie ein Symbol der Unterdrückung tragen.

Vorhin habe ich bei Google nach Frauen gesucht, die ein Kopftuch tragen und es ablegen möchten. Sie haben jedoch panische Angst vor der Verurteilung der Familie (bis hin zu Ehrenmord) und bitten verzweifelt um Rat. Des Weiteren fiel mir auf, das dieses Thema in den großen Medien kaum präsent zu sein scheint (,,befreien vom Kopftuch").

Es ist wie es die Leute vom ,,Zentralrat der Exmuslime" es anprangern... man gibt stets den ,,falschen" Leuten im TV eine Bühne, wenn es um Frauen und Islam geht (siehe Anne Will, Maischberger... etc). Wenn eine muslimische Frau eingeladen wird, dann tragen sie stets Kopftuch / Burka. Scheinbar ist unsere Gesellschaft nicht so offen wie viele glauben, wenn man sich vor diesem Diskurs drückt um sein Image (nicht rechts sein) zu wahren und bloß keine Kritik zu äußern, wenn es um das Rollenbild der Frau im Islam geht.

Was mich angeht... ich behandle diese Menschen normal... auch wenn ich innerlich den Kopf resigniert schüttle.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich denk mir nichts dabei. Es ist eben eine Person. Mir ist das egal, ob diese Person ein Kopftuch trägt oder nicht.
Warum sollte ich die Person anders behandeln?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Angst natürlich nicht und auch Vorurteile machen keinen Sinn.

Ich persönlich halte allerdings Teile des Islams für antiquiert, eben u.a. das Frauenbild des Islams. Folglich würde ich natürlich diesen Menschen behandeln wie jeden anderen, hätte aber auch bestimmte Vorbehalte.

Genauso wie bei anderen Menschen deren Meinung oder Grundhaltung ich nicht teile. Der Unterschied ist eben, dass das Kopftuch eine bestimmte Tradition/Religion/Haltung erkennen lässt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Früher ist man bei uns auch nicht ohne Kopfbedeckung aus dem Haus gegangen, zumindest als Erwachsener.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es passiert mir oft das ich mit diesen Personen anfange langsamer zu reden da ich oft davon ausgehe das die mich nicht verstehen, sei es sprachlich oder sachlich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde sie wie jede anderer Mensch behandeln. Egal, was sie trägt, ob Kopftuch, Niqab oder Burka ect.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Angst nicht. Eher Mitleid für diese Erziehung oder Vorschrift in der Öffentlichkeit.
Die Väter, Ehemänner oder Brüder, erlauben sich meist jede Freiheit.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Angst? Nein. Von mir aus, dürfen sich die Leute kleiden, wie sie es für richtig halten. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Solange es beim Kopftuch bleibt ist das noch Io bei einer Burka seh ich das schon etwas anders

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von kokosnusskopff
16.07.2017, 15:39

Warum wenn ich fragen darf☺

0

Mir ist es egal solange die vom Staat nicht bevorzugt werden und alles in A bekommen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hatten wir doch schon....Deutsche Flüchtlingsfrauen welche nach Deutschland aus dem Osten kamen hatten viele Kopftücher....auch heute habe viele welche. Wo liegt das Problem?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von kokosnusskopff
16.07.2017, 15:40

Ich habe garkein Problem damit wollte nur mal fragen☺

0
Kommentar von kokosnusskopff
16.07.2017, 15:41

Ich finde sogar Frauen mit kopftuch meistens viel hübscher als die ohne😂👐

0

Was möchtest Du wissen?