Was haltet ihr von diesem Spruch, ist das so. Ist das das wichtigste worauf man achten sollte?

...komplette Frage anzeigen Mögen dich andere Menschen, ist das... - (Liebe, Menschen, Leben)

9 Antworten

"Das wichtigste" ist immer schwer zu sagen, aber sich selbst -in sehr wohl auch kritischer haltung- zu mögen ist basis eines gesunden selbstbewusstseins und damit zufriedenheit.

Den spruch unreflektiert zu leben führt allerdings zu einer falschen haltung: ich bin gut wie ich bin...

Nein, es gibt etwas viel wichtigeres worauf Du in deinem Leben achten solltest. In seinem Werk " Wie der Stahl gehärtet wurde " lässt Nikolai Alexejewitsch Ostrowski seinen Romanhelden, Pawel Kortschagin folgende Worte sprechen;

" Das Wertvollste, was der Mensch besitzt, ist das Leben. Es wird ihm nur
einmal gegeben, und er muss es so nützen, daß ihn sinnlos verbrachte
Jahre nicht qualvoll gereuen, die Schande einer kleinlichen, inhaltslosen Vergangenheit ihn nicht bedrückt und daß er sterbend sagen kann: Mein ganzes Leben, meine ganze Kraft habe ich dem Herrlichsten in der Welt – dem Kampf für die Befreiung der Menschheit – geweiht. Und er
muß sich beeilen, zu leben. Denn eine dumme Krankheit oder irgendein
tragischer Zufall kann dem Leben jäh ein Ende setzen. “

Es lässt sich nun natürlich durchaus darüber diskutieren ob nicht für die Stelle "...dem Kampf für die Befreiung der Menschheit..." auch etwas anderes stehen könnte, das aber muss dann jeder mit sich selbst ausmachen, was für ihn das herrlichste auf der Welt ist.

Das wichtigste ist dass du dich selbst liebst. Das Bild hat sehr recht. Aber damit dich andere mögen ist meines Erachtens wichtiger als ein Bonus. Jeder Mensch braucht Freunde und Leute die einen lieben, damit man glücklich sein kann. Also ich würde sagen wenn du ein gutes Selbstbewusstsein hast und positiv lebst, machst du einen besseren Eindruck auf andere. Deshalb ist es wichtig, sich an erster Stelle zu sehen

ja das kann ich voll und ganz bestätigen. wichtig ist wirklich, sich selbst zu mögen und es tut jedem gut, wenn er von anderen menschen angenommen wird und sich daraus freundschaften entwickeln.

ich denke beides macht so 50/50 aus...

Wenn du dich selbst magst mögen dich auch andere... weil du anderen dadurch viel offener und selbstbewusster begegnest.

Ich find den Spruch echt klasse!

Man muss sich selbst mögen, um glücklich zu sein - man hat gar keine andere Wahl.

Wenn man ein Lebensziel unbedingt in einen Satz pressen muss, ist Selbstliebe vielleicht kein schlechtes Wort, ja ;-)

Dieser Spruch ist nicht ungut!

Was möchtest Du wissen?