Was haltet ihr von Bücher klauen aus Bibliotheken oder Schule?

19 Antworten

Das ist ein überaus interessantes Problem, das du hier anschneidest. Ich wurde zum ersten Mal mit dieser Problematik konfrontiert, als mir die Frau eines Arbeitskollegen von der ihr peinlichen Unsitte ihres Mannes erzählte, dass er in Buchhandlungen Bücher einfach einstecken, also schlicht klauen würde. Sie erzählte mir auch von der "Rechtfertigungsstrategie", die sich ihr Mann für sein Tun zurecht gelgt habe: Er meinte, dass Bildung für alle Menschen frei zugänglich sein sollte, und da die Bücher der Preisbindung unterliegen würden, zudem ein Gewinn von 25% für den Buchhändler viel zu viel seien, würde es nur eine gerechte Ausgleichshandlung sein, wenn er die Bücher ohne Bezahlung an sich nehmen würde.

Dass man mit so einer Rechtfertigung viele weitere Objekte - z.B. Lebensmittel - dann genauso klauen dürfte, war offensichtlich nicht Teil seiner Argumentationsstruktur. 

Ich denke, dass das Argument, Bildung sollte für alle frei zugänglich sein, sicher nicht stimmig ist. Schließlich bedeutet Bildung Kompetenz, Macht, Geltung, personenbezogene Wertschöpfung, und die Aussicht damit wiederum weit bessere Lebenschancen gegenüber Mitbewerbern oder Konkurrenten zu haben. Dass also Bildung gratis anzubieten sei, ist ein netter Wunsch, aber keineswegs eine berechtigte Forderung. Schließlich ist Bildung ja auch in unserem Land überhaupt nicht kostenlos. Im Gegenteil verschlingt die Bildung viele Milliarden Euro pro Jahr, nur haben sich die Väter unserer Verfassung darauf geeinigt, dass Bildung für alle erreichbar sein sollte, und dass damit die Kosten über das Steuersystem eingetrieben werden sollten. So müssen zwar alle bezahlen, aber jeder einzelne kann individuell so viel Bildungsangebote wahrnehmen wie er/sie möchte. Nach meinem Gefühl eine tolle Errungenschaft.

Bilanz: Es ist sicher zutiefst unmoralisch, wenn man den Buchhändler beklaut, zumal man ja fast jedes Buch auch in den öffentlichen Bibliotheken kostenlos ausleihen kann. Bücherklau ist genauso unmoralisch wie jeder andere Ladendiebstahl; davon kann dich keiner lossprechen. 

Und noch ein nachgereichtes Argument, das dich zum Umdenken bewegen sollte: Bedenke doch, welch unglaublich umfassendes Wissen du für 20 oder 40 Euro aus dem Laden tragen kannst, für das du anderenfalls lediglich einen schnöden Pulli bekommen würdest. Ich werde immer ganz andächtig, wenn ich mir überlege wieviel hundert Menschen ihre ganze forschungsmäßige Lebensleistung in so einem Buch zusammengetragen haben, das ich mir jetzt zur Lebensbereicherung und Beglückung für dieses kleine Geld zu Gemüte führen darf. 

Ah, Philosophie!

Da kann ich dir gleich auch eine philosophische Frage stellen: Was ist gut bzw. was ist böse? Ist es relativ oder ist es nicht möglicherweise rechtlich festgelegt, was für Normen und Werte eingehalten werden müssen und bei Missachtung bestraft werden? Vielleicht das Strafgesetzbuch? Kommt´s dir bekannt vor?

Steht das Prinzip des "größten Nutzens", des Ulititarismus, über rechtliche Aspekte? Aber wie definiert man den größten Nutzen?

So, aber mal ernsthaft: Nein, hab ich nicht, nein, werd ich nicht, nein, das ist nicht in Ordnung, was du machst und nein, du sollst nicht damit weitermachen! Ansonten wird das erhebliche Konsequenzen haben, du kannst nicht einfach aufgrund persönlicher Ansichten gegen Gesetze verstoßen!

Bring die Bücher zurück!

Tolle Fragen, kann ich dir später beantworten! Nun: Mir ist bewusst, das es eine Missachtung ist und so eben Strafbar, deswegen sage ich ja auch ''klauen''. Ich bin jemand der nie so aussehen würde als würde ich gegen das Gesetz verstoßen usw und bin auch sehr sozial, aber was sowas angeht, kack ich auf das System. :p Und nein, werde die Bücher nicht zurück bringen... Danke für deine Antwort

0
@Temix

Du bist überhaupt nicht sozial. Du denkst nur an dich und nimmst dafür Schaden gegenüber deinen Mitschülern oder anderen Personen in Kauf. Nennt sich asozial.

Du musst dich nicht für besonders clever oder schlau halten, weil du Werke über Philosophie dir anschaust! Das ist dämlich, was du machst. Schlicht dämlich. Und strafbar außerdem.

Unsere Gesetze sind kein Buffet, wo man sich nimmt, was man will. Aber das juckt dich ja nicht.

Nee, beantworte mir doch bitte jetzt sofort mal meine Fragen, ich spiel jetzt mal den ahnungslosen Sokrates, der mit naiven Fragen bewies, dass sein Gegenüber eigentlich keine Ahnung hatte...

3
@Temix

"Ich bin sozial" zu sagen, ist genau so idiotisch wie zu sagen "ich bin tolerant", Weil es nämlich eine Selbstverständlichkeit ist. Du sagst ja auch nicht "ich habe einen Bauchnabel".

0

`kay: deine auf dem Tisch liegende Geldbörse stecke ich auch einfach ein und latsche ab, weil sie mich eben interessiert.

Gar nix, denn du beklaust deine Mitbürger alias Kommune und Jene, die echt nicht das Geld haben, ein Buch zu kaufen,wobei gerade die von dir bevorzugten Werke besonders teuer sind.

Kommt das schlecht Gewissen emporgekrochen

wie ein schwarzer Wurm,

staunt und raunt

quiekt leis und endlich schreit:

Zurück Anderer Gut

SOFORT!!!

Gute Bücher über Physik/Philosophie?

Hey! Kennt jemand in interessante Bücher über Physik und Philosophie? Ich möchte am liebsten ein Buch über ein Thema in der Astronomie und Kernphysik oder Sinn des Lebens, erklärung von irgendwelchen krimskrams der im Universum umgeht etc. Es soll am besten wie ein Sci-Fi gestaltet sein, also nicht in die Richtung Lexikon.

...zur Frage

Caspar David Friedrich & Romantik: Könnt ihr mir interessante Quellen (Internet/Bücher...) oder auch gerne Fakten nennen?

Ich schreibe in Kunst eine BLL über Caspar David Friedrich und seinen Einfluss auf die Romantik und wollte fragen, ob ihr mir interessante Quellen (Internet/Bücher/alles mögliche...) nennen könnt. Vielen dank schon mal :)

...zur Frage

wie findet ihr die themen von richard david precht oder bücher?

ich sehe auf youtube interessante videos. ich dachte immer philosophie ist schwer finde es mittlerweile interessant. Seit ihr ein Fan von ihm?

...zur Frage

Wie nennt man diesen Beruf den Bücher Schreiben?

Hey Leute wie nennt man den Beruf wo man Bücher schreibt ? also teenie bücher,krimi bücher,kinder bücher u.s.w wo man sich selber etwas ausdenkt und es dann auch veröffentlicht. Wie heißt der Beruf ? Was für ein Abschluss braucht man ? Welche Fächer sind den Besonders wichtig ? (außer Deustch)

...zur Frage

Sollte man Philosophie studieren

Hallo die Kollegen, da ich Philosophie schon im Gymnasium hatte und es sehr interessant fand, würde mich auch ein Studium interessieren. Allerdings höre ich meistens, es sei ''brotlose Kunst'' und Zeitverschwendung weil man nur wenige davon leben können.

...zur Frage

Gibt es eine Liste für verbotene Bücher und wenn es Sie gibt, wo kann man sie einsehen?

Habe gehört dass es verbotene Bücher gibt, die in einer Liste stehen sollen, aber wo gibt s die Liste. Man muss diese doch einsehen können um zu wissen was man haben darf und was nicht?!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?