Was haltet ihr vom Hundefutter vet-concept?

3 Antworten

Hallo. hab kurz mal durch Zufall gefunden das es um vet concept geht. ich verkaufe es selbst in unserer Praxis und bin selbst begeisterte vet concept füttern. meine Hunde vertragen es super. es gibt natürlich einige Sorten mit einem höheren Getreide Anteil aber wenn man sich andere Futtermittel ansieht ist da um einiges mehr Getreide drin. auch bei vet concept gibt es Sortendie Getreidefrei sind. Lg

ich habe keinen hund und kenne die futtersorten leider nicht, aber gegen durchfall weiß ich vom hund meiner eltern helfen gestampfte kartoffeln mit hüttenkäse super !

@ tibettaxi: in einem GUTEN Trockenfutter kann max 50 %Fleischanteil drin sein, denn mehr als 50 % kann man nicht haltbar machen ohne Konservierungsstoffe. Du hast Recht, Getreide usw sollte nicht der Hauptbestandteil eines Futters sein. Wir haben ja schließlich keine Vögel zuhause sondern Wölfe....

Der TA verdient an 1 Sack verkauftem TroFu bis zu 56%...Klar will er, daß Du sein gutes Vetconcept kaufst und auch tunlichst dabei bleibst.

Wenn Du an einem wirklich guten Futter interessiert bist, ruf mich doch mal an unter 0176/20282364 und wir schnacken mal in Hundeernährungsfragen ;)

LG Sandra

Hallo....schönen guten Abend...habe durch Zufall ihre Antwort auf GFGA gelesen. Dürfte ich Sie auch mal anrufen?

0

Welches Hundefutter optimal?

Hallo, ich füttere meinen Hund mit Wolf of Wilderness, mich nervt aber das bestelle im Internet, da ich keinen Shop in der Nähe habe. Er verträgt es gut und ich bin sonst auch zufrieden. Kotabsatz 2x am Tag.

Dennoch überlege ich auf Real Nature Wilderness umzusteigen.. gibt es vor Ort um die Ecke und eine große Auswahl.

Welches Futter hat eurer Meinung nach die besseren Inhaltsstoffe? Was könnt ihr empfehlen. Was habt ihr für Erfahrungen?

...zur Frage

Was haltet ihr von Josera Family Trockenfutter für laktierende Hündinnen und deren Welpen?

Hallo,

meine "Pflegestellenkollegin", welche auch zwei Pflegehunde aus demselben Tierschutzverein bei sich hat, behauptet, ich würde bei der Fütterung meiner 4 Wochen alten Pflegewelpen alles falsch machen, denn ich füttere zur gewöhnung: Rindstartar, nächste Woche möchte ich langsam Karotten und Äpfel und Öle beifügen, übernächste Woche kleine Mengen des Welpenfutters von Real Nature (muss die Hunde auch an nicht-Barf-Futter gewöhnen).

 

Meine Kollegin sagt, ich soll ihnen jetzt Josera Family füttern (oder Royal Canin) wie es vom Tierschutzverein empfohlen wird. Das Futter sei super gut und ich hätte keine Ahnung, wenn ich nicht Josera oder RC füttern würde, müsste sie das dem Verein melden. Somit möchte ich mal eure Meinung über Josera Family hören, damit meine Kollegin es auch einmal aus anderen Mündern hört/liest.

 

Die wunderbare, sehr ausführliche Zusammensetzung:

...zur Frage

Hundefutter mit Getreide ?

Hallo habe ein hundefutter gefunden das 86% Fleisch drin hat-der Rest sind kaltgepresste Öle und auch Getreide. Das Futter wird kaltgepresst.. Bild anbei .. Ist es gutes Futter?

Zur Zeit füttere ich wolfsblut aber unser Hund verträgt dies nicht.

...zur Frage

Barf-Anfänger, ein paar Grundlegende Fragen?

Hallo zusammen, ich bin absoluter Neuling was das Thema BARF angeht. Ich hab mich ein wenig belesen und in Foren gestöbert und oft wird gesagt "eigentlich ist das gar nicht so kompliziert" aber das ist schon irgendwie gelogen...

Eine Frage, die bisher entweder keiner gestellt hat oder nicht beantwortet wurde:

Warum brauche ich jeden Tag 3 individuelle Mahlzeiten? Wäre es nicht genau so möglich bspw. den Wochenbedarf komplett zusammen zu mixen und dann einfach in x Portionen aufzuteilen? Das ist doch deutlich einfacher als wenn ich mir auch noch die einzelnen Portionen mit "Mittwoch morgen" oder so beschriften muss. Außerdem würde ich gerne mehrere Hunde mit teils sehr unterschiedlichen Gewichten füttern und so könnte ich doch dann einfach die entsprechende Menge raus nehmen und gut ist. Ich kann ja dann trotzdem von Woche zu Woche bspw. das Fleisch etwas verändern oder so, aber muss eben nicht jede einzelne Mahlzeit neu zusammen würfeln.

Eine andere Frage: Wenn ich einen sehr kleinen Hund hab, wie soll ich dem denn am Tag 30g Knochen geben? Bei einem großen Hund erschließt sich mir das , aber Knochen so klein portionieren? Wie soll das gehen?

Danke schon mal und LG

...zur Frage

Welches Hundefutter für meinen Dobermann?

Hallo liebe gutefrage-Community,

ich habe seit 4 Monaten meine Dobermann Hündin (7 Monate alt) die super fit ist. Aktuell füttere ich nur "Select Gold Junior Maxi" meine Tierärztin meinte heute, dass das Futter nicht ganz so toll sein soll. Ich persönlich finde es auch nicht super günstig finde jedoch auch das man an seinem Liebling nicht sparen sollte.

Sie empfahl mir "Vet-Concept Young Pack Maxi" allerdings hab ich darüber überwiegend schlechtes gelesen...

Nun meine Frage welches Futter würdet ihr mir ans Herz legen?

Bitte NUR Trockenfutter, ich weiß es ist besser aber ich möchte NICHT barfen. :)

Danke für eure Tipps ! :)

...zur Frage

Warum ist die empfohlene Futtermenge bei Nassfutter deutlich höher als bei Trockenfutter?

Ich stelle gerade wegen gesundheitlicher Gründe auf Mischfütterung um. Sowohl Trocken- als auch Nassfutter enthalten 70% Frischfleisch, jedoch wird für das Trockenfutter eine Tagesration von 250 - 300 g empfohlen, für das Nassfutter 800 - 1.100 g.

Wieso? Müsste der Hund das Nassfutter nicht viel besser verwerten können und somit auch weniger oder zumindest gleich viel davon benötigen? Oder liegt es an der Komprimierung beim Trockenfutter?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?