Was hält ihr von diesem Liebesbrief?

...komplette Frage anzeigen  - (Schule, Liebe, Mädchen)

15 Antworten

Den Begriff Ehrfurcht halte ich an dieser Stelle für totale Grütze, denn das ist einfach nur ein Ganz normales Mädchen und keine Göttin, die man anbetet und erst recht nicht auf einen Sockel hebt.

Ein bisschen weniger schmierig formulieren, dann wird es auch was mit dem Liebesbrief!

Und heb das Mädel nicht so in die Höhe, denn dadurch machst du dich automatisch kleiner. Mit solchen Aussagen wie z.b. Ehrfurcht schaffst du es eher, dass dieses Mädel über dich kichert und diesen Brief vielleicht sogar ihren Freundinnen zeigt.

Hey :)

Also erstmal Hut ab dafür, dass du ihr deine Gefühle gestehen willst, auch wenn du dir fast sicher bist, dass sie sie nicht erwiedern wird.

Das mit der Ehrfurcht sehe ich ähnlich wie GoodFella, aber ansonsten ist es kein schlechter Ansatz. Der Schluss gefällt mir persönlich allerdings garnicht, da es eine abgedroschene Phrase ist und nicht aussagt was du persönlich fühlst oder denkst.

Wenn du ihr wirklich einen Liebesbrief schreiben willst, mach es richtig, schreib einen Brief und drück darin aus was du fühslt und denkst. (Wenn du an sie denkst, sie siehst etc.)

Twitchy*

Sorry, aber wenn man genau weißt, dass jemand nix von einem will was soll das dann?

Es wäre viel sinnvoller, einen normalen Kontakt aufzubauen, sich ab und zu mal zu unterhalten und so versuchen, sich überhaupt erstmal etwas anzufreunden als solche übertriebenen Sachen zu schreiben; dem Mädchen wird ein Kontakt zu Dir dann einfach nur peinlich sein und sie geht Dir erst recht aus dem Weg

Der erste Satz wäre schon nicht toll und du hebst sie auf ein Podest mit deiner Ehrfurcht.

Meine Meinung: Mach es lieber persönlich, dass zeugt von Mut und Charakter.

Mit diesem Brief wirst du nicht viel erreichen, höchstens das sie dich meidet.

Wenn du schon weißt, dass sie kein Interesse hat, dann würde ich es an deiner Stelle ganz sein lassen.

Alles Gute.

Wenn du weist dass sie nicht das gleiche empfindet solltest du es sein lassen. Das wird für euch nur unangenehm. Zudem ist der Text mehr als übertrieben und Kitschig

Ich sage dir einfach meine ehrliche Meinung dazu.

Ehrlich gesagt finde ich das alles zu kitschig. Du solltest mit ihr reden, anstatt ihr sowas zu schreiben. 

Du solltest sowas wie Ehrfurcht, Gold glänzende Haare, Charme und I LOVE YOU weglassen.

Wenn du ihr sowas schickst müsstest du auch damit rechnen, dass sie sich später darüber lustig machen kann (du hattest ja gesagt dass sie 99Pro nicht auf dich steht) und es ihren Freunden zeigen kann. Deswegen würde ich wie gesagt mit ihr reden, anstatt ihr sowas zu schicken/schreiben. 

Außerdem würde sie sich auch toll/cool fühlen, wenn sie so eine Nachricht/ein Brief kriegt, was ich jtz nicht so schön finde.

Ich weiß ja nicht wie alt du bist/ihr seid..aber mir (W/15) würde sowas jtz nicht sooo viel gefallen.

Zu schmachtend, dafür dass du ihr erstmal nur sagen willst, dass du sie liebst. Falls du den abgeben willst und einen halbwegs guten Eindruck hinterlassen willst, würde ich auch nochmal massiv die Fehler korrigieren

Ich bin jetzt ehrlich. Also wenn der Brief an mich ging, würde ich jetzt nicht so begeistert sein. Das hört sich so abgeschrieben an, und das " I Love you" am Ende geht garnicht ._. An deiner Stelle würde ich das weglassen und noch etwas persönlicher werden. Aber süße Idee :-)

Hört sich an als wäre es nicht von dir....so typische Facebook Sprüche.....ich würde an ihrer Stelle wohl lachen müssen.

Schrein individuell was du fühlst und nicht einfach bekannte Sprüche zusammenstellen

ein bißchen gestelzt. hätte garantiert erfolg, wenn das mädchen ü70 wäre. und wenn sie deinen gefühlen nicht erwidert, wird der brief noch geteilt...

mir hat auch einer ein gedicht geschickt, in dem es u.a. hieß, wir wollen dies und jenes und zum schluss gemeinsam sterben, sehr hübsch alles, und nicht nur wollte ich nichts von ihm, sondern habe auch nie wieder mit ihm geredet.

Schreib wie du sprichst und nicht wie ein verarmter möchtergern Dichter.

Fehlt nur noch "güldenes Haar" und sie macht sich Pipi in die Hose.

Schreibe, wie dir der Schnabel gewachsen ist, nicht so furchtbar pathetisch und lass es laufen.

So bekommst du nur ein Gelächter.

Unbedingt nochmal schreiben, authentisch und flüssig, einfach so wie du fühlst und dabei ist es egal, ob du den richtigen Ausdruck findest oder nicht.

Hinsetzen, nochmal machen.

Also Schulnote ca. 5-

Liebesbriefnote: 6 (+)


"Seit dem allerersten Tag wo ich dich kenne.."  
"wo" ist ein sehr umgangssprachliches Wort, besser wäre:
"Seit dem allerersten Tag, an dem ich dich kennenlernte"

Ausser dem "I Love you" hätte ich nichts auszusetzten ;) (Ich würde es halt auf deutsch schreiben, ist aber eher ne persönliche Entscheidung^^)

Hört sich gut an.

Mario

Liebesbriefe könnten nach hinten losgehen...

Was möchtest Du wissen?