Was gibt es für einen Trick, wenn sich die Safranfäden beim kochen nicht auflösen?

3 Antworten

Man kann Safranfäden sehr wohl auflösen. Dazu die Fäden ganz fein mörsern und für ein paar Minuten in warmes Wasser legen. Erst dann ins jeweilige Gericht geben. Safran sollte sowieso immer erst gegen Ende der Kochzeit zugegeben werden.

Safranfäden lösen sich auch nicht auf, wenn es dich aber zu sehr stört kann man die Soße vorher auch absieben, rate dann die anderen Zutaten später dazuzugeben.

Hallo margit,

ich meine das Safranfäden sich generell nicht auflösen. Wenn Du sie nicht haben möchtest, dann mußt Du Safran Pulver nehmen. Ansonsten ist das ein Qualitätsmerkmal wie die kleinen schwarzen Pünktchen bei echtem Vanilleeis.

Gruß engelhaar!

Was möchtest Du wissen?