Was bringt ein nierengurt? - motorradfahren

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Er schützt die Nieren vor Zugluft. Die Luft verwirbelt ja hinter dem Fahrer und "umspielt" dabei die Nieren, die recht empfindlich auf Zugluft reagieren können. Niemals ohne!!

das wichtigst zubehört, denn er verlängert dein leben um ein vielfaches, obs kalt oder warm ist, die nieren sind beim motorradfahren einem ständigen zug ausgesetzt, ich sehe öfter junge leute ohne fahren, die fahren garantier alle mit 30 nicht mehr, weil sie kann kaum noch krabbeln können vor schmerzen

Er schüzt die nieren durch den luftzug wird es kühl am rücken der nirengurt schüzt die niren sie bleiben warm und die niren entzünden sich nicht

Er hält deine Nieren warm und schützt dadurch vor einem Nierenschaden...

Was möchtest Du wissen?