5 Antworten

Die Angabe "Tasse" ist eine Mengenangabe in Volumen, die Zutaten sind eben nicht nach Gewicht, sondern nach Volumen angegeben.

Nimm eine x-beliebige Tasse und fülle diese mit Zucker, wiege diesen dann ab. Ebenso verfährt man mit Mehl und den anderen Zutaten.

Dann hast Du danach ein Rezept, welches dann in Gramm ist, anstatt mit dem Volumenmaß.

Ebenso gebräuchlich ist die Angabe Esslöffel oder Teelöffel, auch hier sind keine Gewichtsangaben vorhanden.

Die Größe der Tasse ist dabei egal, denn es geht bei dieser Art von Rezept ums Verhältnis der Zutaten und eben nicht aufs Gramm genau.

LG Bruno

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
StigmataGhost 31.03.2013, 15:01

achso ok. ich hab mich schon ganz verrückt gemacht weil ja alle tassen verschieden groß sind.

0
Bruno01 31.03.2013, 20:06
@StigmataGhost

Bitte gerne, und danke auch fürs *

LG und frohe Ostern wünscht Bruno

0

http://www.umrechnung-einfach.de/Tasse_Umrechnen.php

Oft liest man in Kochrezepten oder ähnliches die Maßangabe eine Tasse, zwei Tassen oder ähnliches. Aber wieviel ist eine Tasse?

Ersteinmal: Eine Tasse ist eine Volumeneinheit und keine Gewichtseinheit. Also ist die Umrechnung nur in Liter und nicht ohne weiteres in Gramm oder Kilo möglich.

Es gibt keine offizielle Definition einer Tasse. Im Allgemeinen gilt folgende Umrechnung:

1 Tasse = 0,2 Liter = 200 Milli-Liter

Also sind zum Beispiel 3 Tassen umgerechnet 0,6 Liter oder 5 Tassen ein Liter.

Das Gewicht des Inhalts einer Tasse kann man nicht so leicht umrechnen. Man muss den Inhalt kennen.

Es gelten folgende Umrechnungen: 1 Tasse Wasser sind 200 Gramm (0,2 Kilogramm). 1 Tasse Milch wiegt nur wenig mehr als Wasser, man liest häufig circa 204 Gramm. Mehl ist etwas leichter. Oft wird folgende Umrechnung verwendet: 1 Tasse (200 ml) Mehl sind 150 Gramm.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Immer die selbe Menge. Du kannst einen kleinen Kuchen backen, wenn Du eine Tasse = 100 g rechnest, oder einen grossen Kuchen, wenn Du eine Tasse = 250 g rechnest.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du kannst mit ca. 150 ml/g rechnen. Gemeint sind die "klassischen" Kaffeetassen, nicht die großen Henkelpötte :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Tasse ist kein Gewichts- sondern ein Volumenmaß. Eine Tasse Mehl ist leichter als eine Tasse Zucker oder Eiklar. Klar soweit?

Küchenmessbecher haben deshalb mehrere Skalen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?