Was bedeutet San?

3 Antworten

Neutrale Anrede unter erwachsenen Personen, die sich nicht kennen oder beruflich miteinander zu tun haben. Wird meist mit dem Nachnamen benutzt und entspricht damit ‚Herr/Frau‘ im Deutschen. In Verbindung mit Beruf oder Titel wird -san als generische Anrede benutzt, beispielsweise okashiya-san (‚Herr Konditor‘) oder kōchō-san (‚Herr Rektor‘).

Unter Japanern, die eng miteinander befreundet sind, wird -san an den Vornamen angehängt. Auch gegenüber Ausländern kann man diese Form hin und wieder hören, vor allem in Verbindung mit Spitznamen.

Quelle: https://de.wikipedia.org/wiki/Japanische_Anrede

Da es "einer aus meiner Klasse ist", was auf emotionale und bekanntheitstechnische Distanz schließen lässt, ist es sehr unhöflich von ihm, dich mit dem Vornamen anzureden, wenn er japanisch daherkommen will.

Nicht unbedingt. Wenn man eng miteinander befreundet ist, kann man san auch an den Vornamen anhängen

0
@priesterlein

Das möchte ich nicht beurteilen. Das könnte man nur sagen, wenn man die Personen kennen würde

0

Es ist eine Ehrenbezeugung.

Nur eine Puffmutter wird ebenfalls Mama san genannt. :=)

Was möchtest Du wissen?