Was bedeutet Ein-Kind-Politik?

6 Antworten

Hallo plaxis22,


das bevölkerungsreichste Land der Erde kämpfte seit Jahrzehnten mit einem rasanten Bevölkerungswachstum. Um dieses einzudämmen, hat die Volksrepublik China im Jahre 1979 die so genannte "Ein-Kind-Politik" eingeführt. (Da gibt's auch jede Menge Links)

Wegen der Ein-Kind-Politik drohte der chinesischen Gesellschaft inzwischen eine Überalterung, sodass seit Ende 2015 gilt: Jetzt auch zwei! Alle Paare dürfen seitdem mit staatlicher Erlaubnis zwei Kinder bekommen.

Auch gut zu wissen:

Ganz so radikal, wie oft behauptet, wurde die bis Ende 2015 geltende Ein-Kind-Regelung nicht umgesetzt. Es gab so viele Ausnahmen, dass es nur 36 Prozent aller Chinesen betraf.

Und: die Geburtenrate bei den Han-Chinesen (stellen knapp 92 % der Gesamtbevölkerung) lag mit 2 Prozent etwa auf dem Niveau
Westeuropas, bei den Minderheiten aber bei beachtlichen 16 Prozent.


Beleg für die Zahlen und weiterführende Links:
https://panda.kulturarche.de/jetzt-auch-zwei-china-stoppt-ein-kind-politik/


Puh eine vollständige Antwort dazu abzugeben ist bestimmt schwierig. 

Im Grunde hat die Chinische Regierung die Ein-Kind Politik eingeführt um die Geburtenrate kontrollieren zu können. 

Familien die sich daran halte nur ein Kind auf die Welt zu bringen werden stark gefördert. Bekommen sie mehr Kinder werden ihnen fast alle Mittel gekürzt und auch das Ansehen in der Bevölkerung sinkt stark.

Zweit oder Drittgeborene werden als unwürdige Menschen angesehen. Für arme Haushalte die ungeplant mehrere Kinder bekommen bedeutet dies meist der Weg in die Armut.

super antwort, danke

0
@plaxis22

Allerdings gab ist diese Antwort auch nicht komplett korrekt, da es viele Ausnahmen gab. 

0

Der Begriff "Ein-Kind-Politik" entstand im Zusammenhang mit China, wo viele Jahre lang Eltern nur ein Kind haben durften, um die massive Bevölkerungsvermehrung zu reduzieren.

danke für die antwort

0

Eine gute Erklärung bekommst du hier: 

https://de.m.wikipedia.org/wiki/Ein-Kind-Politik

Es ist auch noch wichtig, dass es in China verboten ist das Geschlecht eines Kindes zu bestimmen. Der Arzt kann seine Zulassung verlieren. Damit sollen Abtreibungen verhindert werden, da männliche Nachfolger mehr gelten als Mädchen.

Ist das nicht selbsterklärend? Jedes Paar darf nur ein Kind zur Welt bringen. Werden es mehr, gibt es Strafen.

Was möchtest Du wissen?