Was bedeutet 1. Petrus 4:6?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Dem ist so, weil diejenigen, die Christus hörten, ‘in ihren Verfehlungen und Sünden tot waren’, bevor sie ihn hörten, dann aber in geistigem Sinne „lebendig“ wurden, weil sie der guten Botschaft glaubten (Epheser 2:1; Matthäus 8:22; 1Titus 5:6). Während diejenigen, die die „gute Botschaft“ annehmen, in geistiger Hinsicht zum Leben kommen, werden sie von nicht geistig gesinnten Personen weiterhin auf der Grundlage fleischlicher Überlegungen eingeschätzt. Nicht geistig gesinnte Personen achten diejenigen, denen es an weltlichem Einfluß, an Macht, Stellung und Besitztümern fehlt, für nichts. Das sollte uns nicht bekümmern. Das einzig Wichtige ist, wie Gott uns beurteilt. Wir möchten, daß wir in seinen Augen ein wahrhaft geistiges Leben führen.

Jesus fuhr in den Himmel auf. Petrus ließ sich verkehrt herum kreuzigen - damit gings direkt ab nach "unten". Und da hatte Petrus dann genug Zeit, den Toten vom Evangelium zu verkündigen, bis deren Zeit gekommen ist, in einem neuen Leben den Beweis zu erbringen, ob sie die Botschaft verstanden haben...

Woher ich das weiß? Ich kenne Petrus.

Christus ist in das Reich der Toten hinabgestiegen, um denen, die vor ihrem Tod auf ihn gewartet haben, zu verkünden, dass "Es vollbracht ist", dass er für die Sünde gestorben ist und wieder auferstehen wird. Sie bekamen die Chance ihn als Herrn aufzunehmen und damit das ewige Leben zu bekommen = - Johannes 3,16: Denn also hat Gott die Welt geliebt, dass er seinen eingeborenen Sohn gab, damit alle, die an ihn glauben, nicht verloren werden, sondern das ewige Leben haben.

Heute soll das Evangelium allen verkündigt werden, damit alle, die Jesus als ihren Herrn annehmen, ebenfalls das ewige Leben erhalten: - Johannes 3,36: Wer an den Sohn glaubt, der hat das ewige Leben. Wer aber dem Sohn nicht gehorsam ist, der wird das Leben nicht sehen, sondern der Zorn Gottes bleibt über ihm - 1.Johannes 5,12 Wer den Sohn hat, der hat das Leben; wer den Sohn Gottes nicht hat, der hat das Leben nicht.

Was möchtest Du wissen?