Warum wird Slayer als Schlecht angesehen von vielen?

5 Antworten

WER ist VIELE ? Wenn man nur halbwegs Rockmusik-Fan ist, kann man bei Slayer nicht sehr viel 'Schlechtes' hören. Man muss sie nicht mögen, aber musikmäßig gibt es fast nix auszusetzen. Und sind wir doch mal ehrlich...keine Band der Welt bringt nur gute Alben heraus. Niemand ist perfekt, auch Metal-Bands sind davon nicht ausgenommen.

Ist das so? o_O Die gehörten doch zu den "Big Four" damals! :-)

Also meine Kumpels und ich haben diese Band gefeiert und wir haben die auch mehrmals live gesehen! :-)

Etwas "Schlechtes" kann ich bei der Band nicht erkennen! Außer das z.B. bei "Angel of Death" nicht geurteilt wird, aber DAS ist ja auch nicht die Aufgabe einer Band.

Woher ich das weiß:Hobby – Bin seit 30 Jahren in der Musikszene tätig.

Hab halt mal gehört das die Alben in in den 90er Jahren nicht so gut waren bzw nicht so gut an kamen. Was hälst due eig von den Slayer Alben ab den 2000er(Also God Hates Us All, Christ Illusion, World Painted Blood und Repentless)?

1
@HalliHallo205

Also ich persönlich hatte in den 1990er meine Metal-Zeit ... gebe zu, dass ich ab den 2000er den Draht dazu verloren habe und das "ungehört" garnicht beurteilen kann.

Kann Dir aber sagen, dass auch Metallica und Co ziemlich angebaut haben - da habe ich dann irgendwann aufgehört mit den Metal-Plattenkäufen und -Konzerten! :-/ Mein letztes Metallica-Konzert war 1992. *hust (ich werde alt!).

Wenn Du solche Art (!) von Musik magst - also "Oldschool-Metal", kann ich Dir noch einen Tipp geben.... hoffe ich!

Die "Keeper Of The Seven Keys" von "Helloween" kennst Du hoffentlich. Die "Jugulator" von "Judas Priest" sicherlich auch ... aber wie schaut's aus mit "The American Way" von "Sacred Reich"..?

Anspieltipp - weil Eines meiner fav. songs of all time - ... "Who's To Blame?".

1

Trifft von denjenigen wohl nicht den Geschmack

Weil Musikgeschmack subjektiv ist.

Weil sie Genialität nichtmal erkennen würden, wenn man ihnen damit die Rübe einschlägt, deshalb.