Warum wird mir von Cornflakes und Haferflocken immer schlecht?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Es gibt mehrere Möglichkeiten, u.a.:

a) die bereits erwähnte Lactose(Milchzucker)-Intoleranz. Milch durch Soja-, Reis-, Hafer- oder Dinkelmilch ersetzen. b) eine Fructose(Fruchtzucker)-Intoleranz. Dann sollten fructosehaltige Nahrungsmittel wie z.B. Frühstückscerealien wie Corn Flakes, Müsli, Haferflocken und Nüsse gemieden werden. c) eine Erkrankung der Bauchspeicheldrüse oder des Magens mit Reaktion auf erhöhten Zucker- oder Magensäurespiegel. d) Kellogs musste im Juni 2010 28 Millionen Packungen zurück rufen, weil die Plastikfolie im Karton derart ausdünstet, dass es zu Übelkeit und Durchfall kommen kann. Auch eine Möglichkeit. Letztendlich sollte das beim Arzt abgeklärt werden, um evtl. Folgekrankheiten zu vermeiden.

Danke, ich denke, ein Arztbesuch ist in dieser Hinsicht wohl das beste, aus dem von dir genannten Grund.

0

Hallo hubihu, eine sehr große wahrscheinlichkeit ist das Vorliegen einer Lactose-Intoleranz ( Kuhmilchunverträglichkeit). Nimm doch 'mal Soja-Reis-Milch zum Anmischen Deiner Haferflocken.

Süßes ist nicht gut für die Gesundheit -- einfach doch mal den Zucker weglassen; die Soja-Reismilch kommt mir süß vor. Oder nimm zum Süßen ein Stevia-Produkt. ( Stevia ist 30 mal süßer als Zucker)

Vielleicht verträgst du keine Milch wegen dem Milchzucker oder dem Milcheiweiß. Dann könntest du es mal mit Sojadrink statt Milch probieren.

Ich würde auch auf Milch tippen. Hast du es immer ? Also egal wann du die Cornflakes isst ?

Immer wenn ich Cornflakes oder Haferflocken mit Milch und Zucker esse. Seit meiner Kindheit.

0

Hast du eine Lactoseintolleranz???

Gute Frage, nicht dass ich wüsste.

0

Was möchtest Du wissen?