Warum sollte man nicht alle Muskeln am einem Tag trainieren?

8 Antworten

Hallo! Das ist nur die vorwiegende Meinung. Trainierst Du nur jeden 2. Tag, haben die Muskeln eh genügend Pause. Ich habe trotz einem täglichen Komplettprogramm (7x die Woche) Jahre lang auf höchstem Niveau Kraft trainiert (Bundesliga / Gewichtheben), aber vielleicht ist das ja eine Ausnahme. Wie viele Kraftsportler redest Du nicht über die Beine. Kniebeugen sind enorm wichtig, die Oberschenkel haben die größten Muskeln des Körpers. Sonst sieht man aus wie Spongebob. Viel Erfolg.

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – Viele Jahre Bundesliga Gewichtheben/Studium

was ist mit brust, beine, nacken? dein körper braucht regenaration für muskelaufbau und wenn du das alles an einem tag trainierst überlastest du deinen körper nur, bleib beim split und trainier den GANZEN körper.

Grundsätzlich sollte man nicht länger als 1,5 Stunden am Tag trainieren und alle Muskelgruppen kannst du nicht intensiv und in so kurzer Zeit trainieren.

RCIHTIG!!

0

also ich mache seit 6 jahren bodybuilding, du kannst schon ein ganzkörpertraining machen, Es kommt immer alles darauf an wieviele sätze du pro muskel machst und durch deine sätze musst du dann auch dein ruhetag einplanen für den muskel. es gibt für anfänger ganzkörpertraining da trainierst du alle 2tage aber dann z.b für bizep, trizeo, schulter, bauch,rücken überall nur 4sätze! das alles ist nicht effektiv. wenn du mehr sätze machst brauch dein muskel länger zeit um sich zu erholen!!!!

Kannste durchaus machen. Besonders für Anfänger ist solch ein Training gut. Um halt mehr Ausdauer im Krafttraining zu haben.

Was möchtest Du wissen?