Warum soll man beim Essen nicht lesen dürfen...ist das ungesund oder nimmt man an Gewicht zu...oder einfach ein Mythos?

8 Antworten

du darfst beim essen auch kopf stehen, es gibt kein gesetz gegen das lesem beim essen.

aber es gibt verschiedene gründe, die gegen lesen oder auch TV schauen oder übermäßiges reden sprechen.

1) wenn man sich beim essen mit was anderem beschäftigt, ist man beim essen wenig achtsam- man kriegt nicht mit, was oder wie viel man isst; daher ist man zu viel und vielleicht auch zu hastig. man hat zu wenig genuß beim essen und schiebt sich (u.a.) deswegen später irgendwelche snacks rein.

2) wenn beim essen die familie zusammenkommt, sollte man sich nicht mit was anderem beschäftigen, weil man sich dann nicht mit der familie beschäftigen kann. es macht keinen sinn, sich zusammenzusetzen und dann die gemeinsame zeit nicht zu nutzen. da könnte auch jeder für sich essen oder am besten für sich wohnen- weil kein interesse daran besteht, sich mit einander zu befassen.

Wenn sich die "Sitten" in deutschen Haushalten tatsächlich so eingeschliffen haben, wie es sich mir durch intensiven Fernsehkonsum darstellt, REDEN die Famamilienmitglieder kaum noch miteinander. So wären gemeinsame Mahlzeiten doch hervorragend dazu geeignet, sich über familiäres, sowie allgemein interessante Themen auszutauschen. Das geht natürlich NICHT, wenn am Tisch gelesen wird. Von MEINER Jugend und Kindheit her, war ich es gewohnt, dass das gemeinsame Mittag-oder Abendessen zu Gesprächen genutzt worden.  Da ich inzwischen allein lebe, könnte ich natürlich während des Essens lesen, muß mich aber wegen meiner Einhändigkeit doch mehr um die Nahrungsaufnahme kümmern.


Du bemerkst eventuell nicht, wieviel du isst, ähnlich, wie wenn man beim Fernsehen isst. Dann könnte es sein, dass du mehr als normalerweise isst und zunimmst. Du kannst dich weniger auf das Lesen konzentrieren und versthest manches vielleicht nicht. Außerdem kann das Buch schmutzig werden.

Wenn du alleine isst, kannst du das handhaben wie du willst. Wobei es tatsächlich gesünder ist sich aufs Essen zu konzentrieren.(damit man nicht mehr isst als man Hunger hat und es nicht hinter schlingt) in Gesellschaft nebenbei zu lesen, am Handy zu hängen oder was auch immer, ist einfach unhöflich!

ich würde mal sagen: entweder das eine oder das andere; ungesund ist eher das Essen:)

Was möchtest Du wissen?