Warum sind vor den Fenstern von Mikrowellen immer Metallgitter?

13 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich schätze, um die elektromagnetische "Strahlung" abzuschirmen.

Eine Mikrowelle ist ja im Grunde ein Radiosender und kann als solcher andere elektrische Geräte oder Funkübertragungen stören, wenn er nicht ausreichend abgeschirmt ist.

Außerdem kann starke elektromagnetische Strahlung einen Menschen (hauptsächlich durch thermische Wirkung) verletzen. Ganz besonders gefährdet sind hier meines Wissens nach die Augen. Die Netzhaut "verträgt" quasi überhaupt keine Temperaturänderung, was ja auch der Grund dafür ist, weshalb Laser so gefährlich für die Augen sind. Die Wirkung des Laserlichts ist auch ausschließlich thermisch und da reicht schon eine Leistung im Milliwattbereich, um die Photorezeptoren zu zerstören. Da geht es also offenbar wirklich um Temperaturänderungen im Bereich von ein paar zehntel Grad, die hier schon sehr gefährlich sein können.

Damit wird ein geschlossener Faradyscher Käfig erzeugt der verhindert, dass Mikrowellen aus dem Gerät austreten. Die anderen Seiten sind ebenfalls durch Metall geschützt. Damit man reingucken kann, wird die Front halt gelöchert, was die Abschirmung aber nicht beeinträchtigt.

Das Hauptbauteil einer Mikrowelle ist ein Magnetron, welches eine Frequenz von 2 Ghz erzeugt..Ein Magnetron besteht aus einem Kupferzylinder mit Kühlrippen an der Außenseite und Nuten an der Innenseite, den Hohlraumresonatoren. In der Mitte befindet sich eine Glühkathode, der Kupferblock ist die Anode. Zudem befindet sich der Kupferzylinder ein einem meist durch einen Dauermagneten erzeugten axialen Magnetfeld. Wird nun an die Glühkathode eine Hochspannung angelegt, treten die Elektronen aus der Glühkathode heraus und werden auf Kreisbahnen spiralförmig zur Kupferanode beschleunigt. Durch die Hohlraumresonatoren an der Innenseite des Kupferblockes besitzt die Bahn der Elektronen auf dem Wag von der Glühkathode zur Anode eine schnell umlaufende Speichenform sehr hoher Frequenz, die abgegriffen werden kann.

 

Warum gibt es keine nach rechts öffnenden Mikrowellen?

Es gibt absolut nur Mikrowellen, bei denen die tür nach links aufgeht, also bedienfeld rechts, achse der tür links. bei uns zuhause gibt es aber nur stellen, wo es günstig wäre, eine gespiegelte Mikrowelle zu haben... ich versteh das nicht, man kann bei jedem kühlschrank entscheiden, in welche richtung die tür aufgeht, technisch sollte es auch kein problem sein... Warum also?

...zur Frage

Mikrowelle mit Grill - Ist die Grillfunktion genauso schädlich wie das Aufwärmen mit Mikrowellen?

Ich habe eine Mikrowelle mit Grillfunktion. Diese ist doch nichts anderes als ein Backofen, oder? Mit den Mikrowellen beim Aufwärmen von Speisen hat diese Grillfunktion doch garnichts zutun? Heißt, wenn ich Pizza, Brötchen etc. in mit der Grillfunktion meiner Mikrowelle aufbacke hat dies keine Auswirkungen auf Vitamine etc. in den Speisen...?!?!?

...zur Frage

Warum heißt eine Mikrowelle "Mikrowelle"?

Aus Wikipedia: "Der Begriff Mikrowellen (engl.: „microwaves“) fasst die Dezi-, Zenti- und Millimeterwellen zusammen. Mikrowellen sind elektromagnetische Wellen, deren Wellenlänge zwischen 1 m und 1 mm liegt, was einem Frequenzbereich von etwa 300 MHz bis etwa 300 GHz entspricht." Irgendwie finde ich es sinnlos, dass eine Mikrowelle eine Wellenlänge zwischen 1 m und 1 mm hat. Ist das historisch bedingt oder warum nennt man das "Mikrowelle"?

...zur Frage

Kann man selber Puffreis machen? Würde meine Idee funktionieren?

Also man kann ja sowohl im Topf, als auch in der Mikrowelle aus diesen Puffmaiskörnern Popcorn machen. Wenn man statt dem Puffmais Reiskörner nimmt, und irgendwas hinzufügt, würde es dann ebenfalls platzen und zu Puffreis werden? Bin gerade auf die Idee gekommen, was meint ihr?? - Ich meine, irgendwas müsste man ja hinzufügen, dass die Reiskörner platzen, oder wird Puffreis anders hergestellt... Oder?

Lg

...zur Frage

Werden Bratkartoffel ( gefroren ) auch in der Mikrowelle schön rösch?

Ich habe im Tiefkühlfach eingefrorene Bratkartoffeln ( Fertigprodukt ). leider funktioniert mein Herd nicht. kann man die Kartoffeln auch in der Mikrowelle zubereiten und gibt es einen " Trick ", damit sie auch schön rösch werden ?

...zur Frage

Mikrowellen-Glasschale auch Ofenfest?

Hallo! Kann ich eine Glasschale die für die Mikrowelle ist, auch für den Backofen verwenden (Heißluft)? Danke!!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?