warum sind lehrer so unmenschlich?


28.08.2020, 15:00

Ich stelle mir darunter eine Frechheit von unseren Schulsystem vor! Das ist ja ein Wahnsinn was die Schulen sich mittlerweile schon erlauben.

ein kind solch ein übertrieben langen text als strafe wegen einer vergessenen sache zu geben ist ja wohl das aller letzte!!!


30.08.2020, 21:27

guckt euch das hier mal an.

 - (Schule, Lehrer, herzlosigkeit)

14 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Es stimmt schon das das Deutsche Schulsystem extrem veraltet ist.

Wir lernen noch das selbe Zeugs wie man es vor 20 Jahren gelernt hat (mit wenigen Ausnahmen), dazu kommen einige im wahrsten sinne des Wortes, dümmer sind als ihre Schüler.

Trotzdem ist Schule heutzutage ein muss. Der Arbeitgeber wird immer nach deinem Zeugnis verlangen, ob es dir gefällt oder nicht.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Stell Dir vor, in Afrika gibt es heute noch Kinder, die kilometerweit zur Schule laufen, weil sie froh sind, wenn sie was lernen dürfen und sich nach dem Unterricht beim Lehrer bedanken...!

Ein normaler Mensch ist von Natur aus neugierig und wir Menschen sind darauf angewiesen, was zu lernen, um das Leben zu meistern oder weiter zu kommen.

Wenn Du schlampig oder faul bist, dann schäm' Dich, anstatt Deine Lehrer als Unmenschen hinzustellen! Fazit: Mit Deiner Einstellung liegst Du völlig daneben!

Woher ich das weiß:Studium / Ausbildung

Aber diese Neugier wird dir in der Schule genommen. Und auch die lust am Lernen wird dir in der Schule genommen.

0
@Tobi808s

Erstens sind nicht alle Schulen gleich, zweitens nicht alle Lehrer und drittens kann Dir niemand die Lust an was nehmen, wenn Du was wirklich willst.

Aber in eine Opferrrolle zu schlüpfen, um eine Ausrede für die eigene Denkfaulheit zu haben, ist ja auch einfacher, als sich auf den Hosenboden zu setzen und das Hirn einzuschalten.

1
@Dichterseele

zitat von dir:

Was Dich quält, ist dein eigener Unwillen und deine eigene Widerborstigkeit.

das ist eine ausrede den sowas kann ich auch sagen wenn du sagen würdest das man dich quält wenn man dir etwas zu essen vor die nase drückt was du essen musst aber überhaubt nicht magst.

0
@Tobi808s

Du vergleichst hier Dinge, die man nicht gleichsetzen kann, weil sie in ihrer Art viel zu unterschiedlich sind. Du kannst neben Essen bestimmte Vorlieben für Musikrichtungen oder Düfte und Farben haben - aber das war's auch schon.

Rechnen, Schreiben, Lesen, Naturkunde, Geschichte und Werken sind keine Geschmackssache, sondern Fertigkeiten und Kenntnisse, die man im Leben braucht. Wissen muss man nicht mögen, es ist nützlich.

Du musst Dich nicht für alles brennend interessieren, aber Basiswissen in allen Bereichen ist in einer hochzivilisierten Gesellschaft nötig und sinnvoll.

Also komm raus aus Deiner Schmoll-Ecke und hör auf, dich wie ein trotziges Kleinkind aufzuführen. Du machst dich mit deinem Gejammer nur lächerlich.

1
@Dichterseele

ich liebe es wenn die leute sagen es ist wichtig für später wenn sie keine argumente mehr haben.

0
@Tobi808s

es ist wichtig, aber muss man es in einem ort namens schule, mit raten von jewals 45min., zeitdruck, stress und vorgegebenen tempo machen? NEIN!!!

laufenlernen haben wir auch nicht in raten von jewals 45 min. getan. man hat sich als Kleinkind frei entschieden Laufen zu lernen. Wenn die Eltern nicht geistesgestört sind, sprechen sie mit dem Kind auch nicht über das Laufen. Das Kind tut es einfach. stell dir vor was währe wenn laufen lernen genauso in einer schule stadtfinden würde. dann würden die kinder wieder mit medikamente vollgestopft die sie garnicht brauchen. Mir soll mal jemand erklären, warum das Lernen, etwa zwischen dem 6. bis 18. Lebensjahr, so anders vonstatten gehen muss, als davor und danach.

0
@Tobi808s

45 Minuten ist die Zeitspanne, in der Menschen aufmerksam zuhören können.
Und Laufen lernt man am Ende der ersten frühkindlichen Phase - wenn Kinder 5 Jahre später eingeschult werden, sollten sie lernfähig sein...

Davon abgesehen gebe ich Dir recht, dass Kinder sich unterschiedlich entwickeln und das Schulsystem dies nicht berücksichtigt. Ich stelle in meinem Buch "Was für Ticker ist ein Politiker und wie ticken seine Wähler" ein menschengerechtes Bildungskonzept vor, das dem Einzelnen mehr entgegenkommt.

Trotzdem wird sich ein Schüler immer einer Lerngruppe anpassen müssen, denn Einzelunterricht auf Abruf nach dem Lustprinzip des Schülers ist nicht machbar.

Also verabschiede Dich mal von der Vorstellung, dass die Welt allen Deinen Wünschen entgegenkommen müsse. Das Leben ist immer eine Gratwanderung zwischen eigenen Ambitionen und realen Möglichkeiten. Das auszubalancieren nennt man Vernunft.

Wer eigensinnig mit dem Kopf durch die Wand will, wird immer scheitern.

0
@Dichterseele

du musst ein troll sein! dein kommentar wiederspricht sich selbst. du sagst, dass schule nötig ist und dann sagst du, dass schule versagt das ist ein wiederspruch in sich selbst.

0
@Tobi808s

Danke für den Troll - ist ja wohl deiner Überheblichkeit geschuldet...

  • Erstens bin ich Pädagogin - wenn Du mein Buch gegoogelt hättest, würdest Du nicht so nen Quatsch behaupten!
  • Zweitens habe ich nie gesagt, dass Schule versagt, sondern dass das Schulsystem reformiert gehört.
  • Drittens schreibt man Widerspruch groß und auch widersprechen nur mit i.

Offenbar haben es deine Eltern versäumt, dir Respekt vor Erwachsenen beizubringen - oder auch nur, Aussagen gründlich zu lesen. Damit, dass Du alles verdrehst, wird deine Geisteshaltung nicht besser...

0

Das kann man nicht vergleichen sie haben nämlich ne andere sichtweise von der welt und stehen nicht in unseren Fußstapfen wären sie hier ganz normale schüler würden sie genauso kein bock mehr drauf haben

0
@ArztIstDumm

Richtig, Kinder der dritten Welt sind keine überfütterten und verzogenen Lümmel, die sich einbilden, lebenslänglich im Mittelpunkt von Helikopter-Eltern zu stehen und selbst nichts leisten zu müssen.

0
@Dichterseele

Viele wollen ja aus sich was machen, mir gings nur darum, dass man so etwas nicht vergleichen kann, weil man nicht in der gleichen Situation ist bzw. jemals war.

0
@ArztIstDumm

Die Gesetze des Lebens sind überall gleich - den Wohlstandskindern fehlt es nur an guter Erziehung und damit am Realitäts-Sinn. Aber dass man sich im Leben was erarbeiten muss, sollte eigentlich jeder kapieren, der nicht schwachsinnig ist...

Und dass man als Voraussetzung für einen Beruf was lenren muss, auch.

0
@ArztIstDumm

ach, aber jemand der ein stift vergessen hat mit jemanden der ein tiergehege offen gelassen hat (steht in unserem vergesslichkeitstext). meiner meinung nach kann man das auch nicht vergleichen.

0
@Tobi808s

Tobi, lerne mal deutsche Grammatik! Es heißt "einen Stift" und "mit jemandem" - die Antwort darauf sollte nicht heißen "ist mir doch egal", sondern "danke für die Belehrung".

0

Wir sollten froh sein, dass wir in die Schule dürfen und Dinge lernen können. Das ist in anderen Ländern nämlich nicht selbstverständlich. Ich bin selber Schülerin (Oberstufe Gymnasium) und verstehe wirklich kein bisschen warum du dich so aufregst. Wir müssen auch in den Pausen draußen bleiben, weil wir erstens frische Luft schnappen sollten und zweitens die Lehrer nicht das ganze Schulhaus beaufsichtigen können. Nein, das ist nicht unmenschlich und den Text habt ihr wahrscheinlich nur aufbekommen weil ihr euch nicht benommen habt. Und wenn es dich so stört: in Deutschland gibt es nur neun Jahre Schulpflicht. Die hast du auch irgendwann geschafft und dann kannst du ja ne Ausbildung anfangen wenn du willst.

den Text habt ihr wahrscheinlich nur aufbekommen weil ihr euch nicht benommen habt

ich habe ihn aufbekommen weil ich ne unterschrift vergessen habe.

0

Schule wäre wirklich gut, wenn die uns mal etwas nutz volles beibringen würden anstatt sich an einem plan festzuhalten um uns in das system anzupassen.

2
@ArztIstDumm

Sollte es das Ziel der Schule sein uns in das System anzupassen, dann macht sie einen schlechten Job.

0

Ich dachte die Schulflicht liegt bei 10 Jahren (?)

(Jetzt mal abgesehen von dem Alter)

0

Wenn du nicht zur Schule gegangen wärst, hätest du das alles hier überhaupt nicht schreiben können.

Der Text, den du abschreiben sollst, ist nicht sinnlos, sondern hat etwas mit dem Thema "Vergessen" zu tun.

Diese Arbeit ist übrigens kürzer als deine ganze schriftliche Arbeit hier auf gutefrage.

Und wenn dir die Schule und die Schulpflicht nicht passt, kannst du etwas tun: Mach dein Abitur, studiere, geh in die Politik, werde Abgeördneter, sorge für eine Zweidrittelmehrheit und ändere das Grundgesetz.

vielleicht wird ja doch noch was aus Dir. Wie man aus einem bekannten song entnehmen kann, ist die Rockgruppe Pink Floyd auch nicht gern zur Schule gegangen.

another brick in the wall

We don't need no education

We don't need no thought control

No dark sarcasm in the classroom

Teachers leave them kids alone

Was möchtest Du wissen?