das hab ich jahrzehntelange gemacht,
- ohne zehntausende von Euronen dafür zu bekommen,
und es war hundertmal besser, reicher , aufregender und schöner
und etwa tausend mal weniger hektischer
als jetzt dieser ganze Elekrtoniktand.

...zur Antwort

auf das körperliche Wacshtum hat es nicht so starke Auswirkungen
es hindert jedoch einige Organe an ihrer weiteren Reifung ,
insbesondere für die Entwicklung des Gehirnes ist es verheerend.
menschen, die sehr früh mit solchem Unfug anfangen,
haben eine starke Neigung zu Psychsosen und Schizophrenie ,
zudem oft schwierigkeiten ihre sozialen Kompetenzen angemessen auszubilden.
auch kommt es oft zu Störungen in der Affektsteuerung

...zur Antwort

zweite version gefällt mir besser,
insgesamt ist mir der Text, wenn auch auf gutem Niveau
fast ein bisschen zu hölzern.
ich weiss ja nicht wem du schreibst, hört sich fast an
wie zu einer behörde.
Ein bisschen mehr Pep und weniger formell ?

...zur Antwort

ja, beides richtig erkannt
früher hatten die Firmen tatsächlich andere ANsprüche an sich
und hätten so einen SChund wie heutzutage niemals Konstruiert und schon gar nicht gebaut. Es war ihr bestreben und ihre Ehre etwas solides und haltbares zu bauenmund dies bestmöglich.
Allerdings hatte das auch so seinen Preis.
Für die erfsten fernseher musste man dan schon auch einen Monatslohn hinlegen.

heute herrscht eine andere Mentalität vor und wir bekommen unentwagt in den Kopf gehämmert daß wir nun dies oder jenes bräuchten.
udn die Leute glauben es, udn stellen sich gar nahcts vor ein geschlossenes geschäft, damit sie nur ja die ersten sind , die den neuestn tand in Händen halten dürfen.
leichtes Spiel für Scharlatane

zudem sind die Firmen auch drauf gekommen, daß es für sie auch besser ist, zumindest für ihre Bilanzen, wenn man gezwungen ist sich jedes jahr neu auszurüsten.

...zur Antwort

tja, den klassiker hat EssbarerApfel
ja schon beschrieben, da kann man so viel net falsch machen
kan nman noch aufmotzen mit knoblauch oder kräutern
FRühlingszwiebln, .und oder Senf udn noch vielem mehr
bei den slaven machen sie übrigens das selbe rezept,
wird aber noch gesüsst,
das ist auch mal einen versuch wert

...zur Antwort

also, mir kommt das sehr egozentrisch und weinerlich vor.
mir scheint du hast keine Vorstellung davon, was für Anforderungen
später noch an dich gestellt werden.
Also die Meisten unmenschlich gequälten Schüler haben
am Ende die Schule dann doch überlebt.
ich hoffe es wird auch dir gelingen
drück schon mal die Daumen.

in anderen Teilen der Welt kämpfen Kinder übrigens darum, daß sie in die SChile dürfen, auch wenn sie pro weg 1,5 Stunden zurücklegen müssen.
Merkwürdig, nicht ?

ach übrigens:wenn dich die unmenschlichen Lehrer nicht gar so grausam gequält hätten , hättest du den Text gar nicht schreiben können, nicht ?

...zur Antwort

nach meiner Erfahrung kommt es gar nicht so sehr darauf an
was man gern macht oder gut kann.
was wirklich zählt ist Belastbarkeit Flexibilität, Auffassungsgabe
Mitdenken, Loyalität.
wenn es mal knirscht in einer Firma sind es am wenigsten
fachliche Deifizite eher, zwischenmenschliche Probleme .
was deine Ineressen udn Fähigkeiten betrifft weiß ich auch nihct so recht wo man das integrieren könnte.
Käme denn eine selbständige Tätigkeit auch in Frage?
vielleicht bauernhof mit Gästen und Kinderreiten oder so ?

...zur Antwort
Naja....

nein unangenehmn find ich es nihct, wenn auch sehr ungewöhnlich

es ist ein Kunstwerk von Meret Oppenheim, was sie sehr bekannt gemacht hat
udn ich würd mal vermuten, daß es ihre Absicht war uznd dazu zu bringen
genau hinzusehen, und nachzudenken.
das hat sie geschafft, nicht ?

...zur Antwort

nein, das ist streng vorbeoten, von der Wespenpolizei
wenn sie erwischt werden, bekommen sie sie einen schwarzen Streifen abgenommen,
Im widerholungsfall, dürfen sie nur noch red bull trinken

...zur Antwort

sehr gute Beobachtung
so ist das mit den Menschen

es ist einerseits das ganz normale menschliche Mitteilungsbedürfnis
oft auch wichtigmacherei, geltungsbedürfnis
manche können es auch Schweigen nicht ertragen
man regelt die soziale Nähe damit
mit wem mnan redet über was und wie lange,
oder macht das zumindest sichtbar-
etc etc etc.

karl Valentin hat zu dem Thema mal gesagt:

"es ist alles schon gesagt worden
aber noch nihct von jedem "

...zur Antwort

wahrscheinlich ist es einen Riesenprovokation für sie
daß es so was gibt
und heilen ist halt ein ANgebot zur Güte

vor dem Verbieten
was allerdings voraussetzt,
daß man es dann auch alsbald dankend und devot annimmt .
Um es kurz zu machen. es stinkt ihnen daß´ es so was gibt.
Pfui aber auch
am Ende müßte man noch anfangen nachzudenken
so weit käms noch !!

...zur Antwort