10 Antworten

Was sollte denn dabei fehlen? Da kannst dich gleich hinter den McDonald's Schalter setzen und die Leute fragen, ob ihnen was ohne den Big Mac fehlen würde. Es gibt unzählige Musiker, die ohne jegliche Nachbearbeitung extrem hervorragend sind, bspw. Ani DiFranco.

Generell finde ich persönlich Minimal viel interessanter. Da fehlt zwar nicht die Nachbearbeitung, aber der komplette Gesang. Fesselt mich immer wieder, was Menschen mit dieser Einschränkung zaubern können.

Vom Klang her können Akustische lieder gut sein.

Allerdings macht mir diese Art von Musik keinen Spaß da es mir einfach viel zu ruhig und "langweilig" ist.

Wenn ich Musik hören möchte brauche ich etwas was Rumms macht und Knallt.

Das ballert zwischendurch ganz gut und ist vollakustisch mit a bissal Hall. Allerdings natürlich kein Heavy Metall/Rock.

0

Manches hört sich akustisch besser an. Außerdem sorgen solche Songs für einen guten Kontrast zu den gewohnt harten Rock-Nummern.

Es gibt auch Songs die beides bieten. Beispielsweise GOLDEN EARRING mit "Jangalene"

Ja, kann ich immer wieder mal hören. Es gibt schon einige besonders gute Akustik-Alben.

Was möchtest Du wissen?