Warum sind Fliesentische in der Gesellschaft so verpönt?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Rein objektiv spricht sicherlich nichts dagegen.

Die Dinger sind halt hoffnungslos altmodisch. ok, de WAREN mal der letzte Schrei. Die ewig gestrigen mögen noch einen haben ( ich kenne jetzt keinen der einen hat)

Und klischeehafterweise wird oft behauptet ( teilweise mag das auch so sein) das die Leute aus der Unterschicht noch einen haben. Etnweder weil der schon so alt ist und sie sich keine neuen leisten können und wollen. Oder weil sie so naiv sind und es tatsächlich chic finden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Unter Fliesentisch verstehst Du einen Tisch, der auf seiner Oberfläche gefliest ist?

Wenn die Antwort ja ist... aus dem gleichen Grund, aus dem ich Glastische nicht mag. Zu hart, zu laut und erschwerend hinzu kommen noch die schwer putzbaren Fugen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es ist doch mit Möbeln nicht anders als mit Mode. Auch da hat alles seine Zeit. Und diese Fliesentische haben sich halt überlebt. Allerdings ist es unsinnig jemanden zu verspotten, der sich von einem solchen Möbel nicht trennen möchte. Es gibt sicher Gründe dafür.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das war eine Notlösung um unansehnliche Gestelle mit scheuerfester Oberfläche zu haben ,  40er bis 60er Jahre .

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?